Skip to content

This cache has been archived.

Kanne und Siki: Leider wurde der Cache bis heute nicht wieder aktiviert oder kein konkretes Aktivierungsdatum angegeben. Deshalb erfolgte heute die endgültige Archivierung dieses Caches.

Wenn du an dieser Stelle wieder einen Cache platzieren möchtest, kannst du selbstverständlich gern ein neues Listing zum Review einreichen.

Gruß,
Sanne

Kanne und Siki
(Official Geocaching.com Volunteer Reviewer)

Die Info-Seiten der deutschsprachigen Reviewer: http://www.gc-reviewer.de

More
<

Friedrichsorter Leuchttürme

A cache by KBreker Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 05/06/2008
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size:   small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Schöner (Strand-)Spaziergang von Leuchtturm zu Leuchtturm

Dieser Cache führt Dich an die beiden Leuchttürme Friedrichsorts. Der (sich in Betrieb befindliche) Leuchtturm ist sicherlich bekannt. Mitten in der Förde auf einer kleinen Insel in Falckenstein dient er der Schifffahrt zur Orientierung. Es gibt wohl kaum einen Platz in der Kieler Förde, an dem man dichter an die fahrenden Schiffe kommt, als hier.

Doch bevor wir uns dorthin begeben, ein wenig Geschichte: bereits 1815 wurde dort ein Leuchtturm errichtet, der bereits im 1853 ersetzt wurde. Leider habe ich im Rahmen meiner Recherche keine Bilder von diesen Leuchttürmen ausfindig machen können. Nur wenige Jahre später, nämlich am 01. Dezember 1866 nahm der dritte Leuchtturm seine Arbeit auf. Nun können wir bereits den vierten Leuchtturm bewundern.

Die Startkoordinaten führen Dich an das Ende der Friedrichsorter Einkaufszone.

Hier kannst Du Dir das alte Turmhaus anschauen. Bis ins Jahr 1971 war dieser Leuchtturm noch in Betrieb, bis er durch den uns heute bekannten "großen Bruder" ersetzt wurde. Das Turmhaus fand daraufhin - ab 1973 - sein neues Zuhause an dem alten Bootshafen in der Kieler Innenstadt. Im Zuge der Umgestaltung des Bootshafens fand es dann aber in die "alte Heimat" zurück, wenn auch nicht zum gleichen Standort. Im Mai 2011 zog der Leuchtturm dann nochmals um - vom Heinrich-Rixen-Platz (siehe Parkkoordinaten) an diesen Platz.

Im Text auf der angebrachten Informationstafel am Turmhaus findest Du zwei Angaben in Fuß. Subtrahiere die kleinere Zahl von der größeren Zahl und addiere 15. Das Ergebnis ist (A); der erste Wert zur Ermittlung der Finalkoordinaten.

Wenn Du die Berechnung durchgeführt hast, geht es zur Station 2 (N54° 23.434 E010° 11.591), der Leuchtturminsel. Sie ist etwa 3 Kilometer entfernt. Die Strecke kannst Du entweder zu Fuß, mit dem Fahrrad oder auch mit dem Auto zurücklegen (Brauner Berg - Palisadenweg - Deichweg).

An Station 2 kann es - je nach Wetterlage und dem damit verbundenen Badewanneneffekt - sein, dass Du etwas waten oder sogar schwimmen musst. Leider darfst Du Dich dem Leuchtturm nicht weiter nähern. Ein Schild des Wasser- und Schifffahrtsamtes Lübeck weist Dich daraufhin. Aufgrund der Tatsache, dass hier kaum Versteckmöglichkeiten vorhanden sind, aber dafür viele Muggels vor Ort sind, habe ich mich dagegen entschieden hier eine Dose mit dem Hinweis für den Final zu verstecken.

Ermittle den zweiten Teil der Finalkoordinaten daher wie folgt: der Hinweis auf dem Schild des WSA Lübeck besteht aus fünf Zeilen. Schau Dir die dritte Zeile an. Wenn Du diesen Text über die Tastatur eines Computers eingeben würdest, wieviele Tasten müssest Du drücken? Ignoriere dabei bitte die Groß- und Kleinschreibung! Die Zahl sei B.

Übrigens: der weiße Sockel neben dem Leuchtturm stammt vom Leuchtturm, den Du bereits an Station 1 kennengelernt hast!

So, nun genieße diesen schönen Ort, knipse vielleicht noch ein paar tolle Fotos (die Du dann auch gerne hochladen darfst!) und dann geht es ab zum Final-Cache, den Du bei N54° 24.0B E010° 11.A finden kannst.

Additional Hints (No hints available.)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.