Skip to content

Glennkill Mystery Cache

This cache has been archived.

Rummelmatz: Hallo Weitsicht!

Leider wurde der Cache bis heute nicht wieder aktiviert oder kein konkretes Aktivierungsdatum angegeben. Deshalb erfolgte heute die endgültige Archivierung dieses Caches.
Wenn du an dieser Stelle wieder einen Cache platzieren möchtest, kannst du selbstverständlich gern ein neues Listing zum Review einreichen.
Denke bitte daran eventuellen Geomüll (Cachebehälter, Zwischenstationen) wieder einzusammeln.

Grüße
Rummelmatz
Volunteer Reviewer for Geocaching.com

Kontakt: reviewer.Rummelmatz@gmail.com
Informationen, Tipps und Tricks: gc-reviewer.de
Geocaching-Guidlines: geocaching.com/play/guidelines

Hello Weitsicht!

Unfortunately, until today the cache was not reactivated or no specific activation date was given. Therefore, the final archiving of this cache took place today.
If you would like to place a cache at this location again, you are of course welcome to submit a new listing for review.
Please remember to collect any geo-garbage (cache containers, intermediate stations) again.

Greetings
Rummelmatz
Volunteer Reviewer for Geocaching.com

Contact: reviewer.Rummelmatz@gmail.com
Geocaching-Guidlines: geocaching.com/play/guidelines

More
Hidden : 05/31/2008
Difficulty:
2.5 out of 5
Terrain:
1 out of 5

Size: Size:   micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Dies ist eine Hommage an den Roman Glennkill

Vielleicht kennt der ein oder andere diesen Roman

Nach dem Ihr Schäfer ermordet wurde,erhielten Sie durch die Erbschaft die Möglichkeit durch Europa zureisen.

Ihre erste Station in Europa, war eine kleine Stadt an der Donau. Hier standen Sie nun auf einen Platz, auf dem eine Kirche mit einem sehr sehr sehr hohen Turm stand. Dort gab es kein Gras, was die Schafe sehr betrübte. Da sich ihre Schäferin Rebecca auf dem Turm befand und Sie nicht wussten was, tun führte Sie Ihr Leitwidder Sir Ritchfield nach Nord-Osten, den Klängen spanischer Musik entgegen, die aus einer Tarvene in der Nähe kamen. Mit Spanischer Musik konnten Sie aber nichts anfangen und es gab auch kein Gras. Hier gesellte sich ein Rabe zu Ihnen und begleitete sie bis zum Ende der Gasse.

Nun fing das Winterlamm an zu quengeln, es hätte Durst. Sir Ritchfield erblickte leider nur noch eine *Gedenkplatte* die an eine Tränke erinnerte. Aber ein netter Schankwirt in der Nähe stellte Ihm aus Mitleid eine Schüssel mit Wasser hin. Als Sie dort eine kurze Pause eingelegt hatten, um sich zu erfrischen, sahen sie den Eingang eines Stalls, der in den Untergrund führt, in dem die Menschen ihre Fuhrwerke abstellten. Doch hier wollten Sie nicht hin, das ist nichts für Schafe, zu dunkel und kein Gras.

Aber von diesem Eingang aus sah Sir Ritchfield eine Weide mit schönen Bäumen, auf dem genügend Platz für Sie war. Dort standen auch 2 Aushilfsschäfer aus zweiter Hand.

Dort ließen Sie sich nieder. Hier grassen Sie nun und warten auf Ihre Schäferin.

Wenn du das außergewöhnliche Schaf Othello gefunden hast, musst du dich nur noch zu Ihm gesellen und von dort aus ca.23 Schritte - in Richtung Süd West (ca.220 °) gehen und du bis am Ziel

Dann findest du den Schatz der Schafe.Hütete dich vor den Muggels.

Zwei Tipps noch:

  1. wenn du das Buch kennst weißt du wer Othello ist
  2. es ist ein Ort mit sehr hohem Muggel aufkommen, also entweder frühmorgens oder spätabends.

Zitate:

„Die Probleme stecken nicht in deinen Füßen, auch nicht in deinen Augen

oder in deinem Maul. Die Probleme stecken immer im Kopf" Othello

Additional Hints (Decrypt)

Bguryyb, qre Zbue iba Irarqvt
Znpuf qve ordhrz! Rf yvrtg avpug vz TROÜFPU!!!!

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)