Skip to content

Hopfentour Multi-cache

This cache has been archived.

Hopfenbande: So, wir lassen diesen doch etwas veralteten Cache in der Versenkung verschwinden.
Vielleicht gibt es irgendwann etwas Neues in dieser Gegend.
Danke an alle, die diesen Cache besucht haben.

Die Hopfenbande

More
Hidden : 06/27/2008
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size:   small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Das gibt es doch gar nicht! Kein Cache am Hopfenlehrpfad in Wolnzach. Das werden wir sofort ändern.

Parken könnt ihr an den Koordinaten:
N48°36.363
E11°36.773

Dort ist der Parkplatz am Beginn des Hopfenlehrpfades.
Der Cache dauert ungefähr 40 Minuten mit direktem Rückweg zum Parkplatz.


Und nun geht es los.

Am Parkplatz steht eine Informationstafel.
Wie viel Prozent der deutschen Hopfenernte werden jährlich in Wolnzach abgewogen? =AB
In welchem Jahr beginnt die Schriftlich bezeugte Geschichte Wolnzachs? =CDE
N48°36.A (C+A) E
E11°36.D (C-A) (C-E)
Nun auf zu den neuen Koordinaten.
Wie viele Elemente sind typisch für die Hallertauer Kulturlandschaft(Anzahl)? =F
Hecken wirken ......?...... auf den angrenzenden, landwirtschaftlichen Flächen. Anzahl der Buchstaben =G
N48°36.18*G+13
E11°36.133*F+4

Wenn alles geklappt hat, steht ihr vor einer weiteren Infotafel.
Wie hoch ist die Gerüsthöhe im Hopfengarten? = H
Nach max. wie viel Nutzungsjahren werden die Hopfenstöcke wegen des sinkenden Ertrages gerodet? =IJ
N48°36.(H*7+251)
E11°36.(203-IJ)
So, ihr steht wieder vor einer Infotafel.
Wie viele Arten von Reifholzbäumen sind dort aufgeführt? =K
Welche Jahreszahl steht auf der Tafel? =L
Bei den folgenden und hoffentlich richtig gerechneten Koordinaten liegt dann der Cache:
N48°36.265+K
E11°36.0(L-1959)
Gefunden? Dann habt ihr es geschafft. Und wenn ihr noch Lust habt, könnt ihr über die folgenden Koordinaten dem Hopfenlehrpfad weiter folgen und gelangt dann wieder zum Ausgangspunkt zurück.

N48°36.233
E11°36.018

N48°35.826
E11°36.024

N48°35.928
E11°36.426

N48°35.968
E11°36.416

N48°36.000
E11°36.330

Ab hier geht es wieder zum Parkplatz.

Hier einige Informationen zum Lehrpfad:
Der Lehrpfad eignet sich zum Kennenlernen und Erleben der bäuerlichen Hallertauer Kulturlandschaft. Typische Wild-, Wald- und Kulturpflanzen werden beschrieben und ökologische Zusammenhänge erklärt.
Der 4 km lange Rundweg lässt sich, bis auf ein kurzes, steileres Stück, auch mit dem Fahrrad gut erkunden. Bei einer Wanderzeit von 1 1/2 bis 2 Stunden kann man angemessen an den 26 Lehrtafeln verweilen, sowie die stimmungsvollen, wechselnden Landschaftsbilder und die herrlichen Ausblicke auf das Wolnzacher Tal genießen. Anschauliche informative Lehrtafeln führen durch die hügelige, großräumige Kulturlandschaft, vorbei an Rinder- und Pferdeweiden.
Der Lehrpfad ist ganz jährig begehbar.

Additional Hints (Decrypt)

vaara qeva

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)