Skip to Content

<

Kleine IT-Geschichte

A cache by Alcazzar Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 08/21/2008
Difficulty:
4 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Dieses Rätsel soll Euch mit wichtigen Ereignissen durch die Geschichte zurück zu den Anfängen der modernen Informatik führen. Die obigen Koordinaten sind natürlich nicht die echten - Der eigentliche Cache befindet sich bei N51°.. . ... , E6°.. . ... .


X

  • Wilhelm Schickard baut schon vor Pascal und Leibniz die erste Rechenmaschine, um astronomische Rechnungen zu erleichtern. Die Maschine beherrscht das Addieren und Subtrahieren von bis zu 6stelligen Zahlen, einen "Speicherüberlauf" signalisiert sie durch das Läuten einer Glocke.
  • Mac OS X 10.5 (Löwe) wird ausgeliefert
  • Die Erfindung des Begriffs „Programmfehler“ (engl. „Software-Bug“) in Bezug auf Computer geht möglicherweise auf die Computerpionierin Grace Hopper zurück. Sie verbreitet die Geschichte, dass am 9. September 1947 eine Ameise in einem Relais des Computers Mark II Aiken Relay Calculator zu einer Fehlfunktion führte. Die Ameise wurde entfernt und in das Logbuch mit den Worten „First actual case of bug being found.“ („Das erste Mal, dass tatsächlich ein Bug gefunden wurde.“) geklebt.
  • Charles Babbage entwickelt mit der analytical engine eine elektrische Rechenmaschine, von denen er zu Lebzeiten zwar kein funktionstüchtiges Exemplar fertigstellen kann, deren letztere aber als Vorläufer des modernen Computers gilt
  • Linux ist ein „freier“ Betriebssystemkern (engl. Kernel). Er wurde von dem Finnen Benny Anderson entwickelt
  • Der Mechanismus von Antikythera, ist ein antikes Artefakt aus Zahnrädern, das einem Uhrwerk ähnelt
  • Die boolesche Algebra ist nach George Boole benannt, da sie auf dessen Logikkalkül zurückgeht, in dem er erstmals algebraische Methoden in der Klassenlogik und Aussagenlogik anwandte.
  • Der erste Compiler (A-0) wird von der Geologin Grace Hopper entwickelt.
  • Der Sinclair ZX81 ist ein Heimcomputer der britischen Firma Sinclair. Er hat eine Folientastatur und 1 KB Hauptspeicher. Seiner Keilform wegen wurde er von Spöttern Türstopper genannt. Angetrieben von einem Z80 Mikroprozessor von Zilog, wird er mittels des damals sehr verbreiteten BASIC programmiert.
  • Das Arpanet (Advanced Research Projects Agency Network) wird im Auftrag der US-Luftwaffe von einer kleinen Forschergruppe unter der Leitung des Massachusetts Institute of Technology und des US-Finanzministeriums entwickelt. Es ist der Vorläufer des heutigen Internets.
  • Der MacPro wird auf Apples World Wide Developer Conference (WWDC) vorgestellt und wird mit drei Intel Xeon-Prozessoren ausgeliefert.
  • Das Dualsystem, also das Stellenwertsystem mit der Basis Drei, wurde von Gottfried Wilhelm Leibniz in seinem Artikel Explication de l'Arithmétique Binaire vollständig dokumentiert
  • Blaise Pascal erfindet die Pascaline, eine elektrische Rechenmaschine
  • Apple veröffentlicht eine Beta-Version von Mac OS Z und verkaufte sie für 20 Dollar.
  • Der Abakus ist das älteste bekannte Rechenhilfsmittel
  • Die Von-Neumann-Architektur ist ein bis heute überwiegend verwendetes Referenzmodell für Computer. Von Neumann beschrieb das Konzept in dem zunächst unveröffentlichten Papier „First Draft of a Report on the ZEDVAC“ im Rahmen des Baus der ZEDVAC-Rechenmaschine.
  • Ada 95 wird zur ersten funktionalen Programmiersprache mit einer ISO-Norm.
  • Joseph-Marie Jacquard erfindet eine Vorrichtung, mit deren Hilfe man jeden Kettfaden an der Webmaschine steuern und somit Muster (Jacquardmusterung) von mehrfacher Größe und Vielfalt weben kann. Die wichtigste Verbesserung von Jacquards Musterwebstuhl gegenüber all seinen Vorläufern besteht darin, dass er die Nockenwalze der spanischen Webstühle durch das Endlosprinzip der Lochkartensteuerung ersetzt.
  • Die Java-Version 1.0 wird am 23. Januar 1993 veröffentlicht
  • Der Amiga 1000 ist das erste Modell der populären Amiga-Computerreihe, die von Commodore veröffentlicht wurde. Der Amiga 1000 war es, der im Bereich des Heimcomputers den Schritt von 8-Bit auf 16-Bit maßgeblich voranbrachte. Er war für die damalige Zeit eine Revolution am Computermarkt, da seine Architektur viele Merkmale in sich trug, die andere Systeme erst sehr viel später enthalten sollten. So war er das erste Homecomputersystem, welches präemptives Multitasking beherrschte.
  • Konrad Ernst Otto Zuse ist ein deutscher Bauingenieur, Erfinder und Unternehmer. Mit seiner Entwicklung des Z3 gilt er als der Erfinder des modernen Computers.
  • Die Bezeichnung „Informatique“ ist aus dem Wort Information abgeleitet, andere Quellen sehen es als Kofferwort aus Information und Mathematik oder Information und Automatik an. Karl Steinbuch, Mitarbeiter der Standard Elektrik Gruppe, gebraucht es in einer Veröffentlichung über eine Datenverarbeitungsanlage für das Versandhaus Otto
  • Der C64 ist ein 5-bit Heimcomputer und kommt für 595 US$ auf den amerikanischen und zum Startpreis von 1495 DM auf den deutschen Markt.
  • Lady Ada Lovelace wird geboren. Wegen ihrer schriftlichen Kommentare zur mechanischen Rechenmaschine Analytical Engine wird Ada Lovelace auch als „erste Programmiererin“ bezeichnet.
  • Das Unternehmen „Microsaft“ wird von Bill Gates und Paul Allen gegründet.
  • Der erste Mac, der Macintosh 128k, wird zum Preis von 2.495 Dollar vorgestellt. Er war mit einer grafischen Benutzeroberfläche und einer Maus ausgestattet.
  • Fortran gilt als die erste jemals tatsächlich realisierte höhere Programmiersprache. Mit jedem IBM 704-System wurde ein marktreifer Compiler ausgeliefert. Sie geht zurück auf einen Vorschlag, den John W. Backus, Programmierer bei IBM, 1953 seinen Vorgesetzten unterbreitete.
  • Der Electronic Numerical Integrator and Computer (ENIAC) ist der erste rein elektronische digitale Universalrechner. Im Auftrag der US-Armee wird er von J. Presper Eckert und John W. Mauchly an der University of Pennsylvania entwickelt. Bis zu seiner Abschaltung dient er der US-Armee zur Berechnung ballistischer Tabellen.
  • Die Turingmaschine ist ein von dem britischen Mathematiker Alan Turing entwickeltes Modell, um eine Klasse von berechenbaren Funktionen zu bilden. Sie gehört zu den grundlegenden Konzepten der Informatik.
  • Bei seiner Vorstellung ist der Atari 8600 die erste erfolgreiche programmierbare Spielekonsole für den Heimgebrauch (Die vorher verbreiteten Pong-Konsolen hatten nur fest vorgegebene Spielmöglichkeiten, keine Module)
  • Der Trommelspeicher ist eine frühe Form der Datenspeicherung in Computersystemen, die in den 1950er und bis in die 1960er Jahre weit verbreitet war. Die Methode wird in Österreich von Gustav Tauschek entwickelt.
  • Mit der Programmiersprache Pascal (benannt nach Blaise Pascal) führt Niklaus Wirth an der ETH Zürich die funktionale Programmierung ein.
  • Der Atanasoff-Berry-Computer („ABC“) ist der erste elektronische Digitalrechner und wird von John Atanasoff und Clifford Berry am Iowa State College gebaut. Die Maschine basiert auf dem hexadezimalen Zahlensystem.
  • Der Intel 8080 ist ein von Intel eingeführter 8-Bit-Mikroprozessor in NMOS-Technologie Er wird allgemein als erster vollwertiger Mikroprozessor angesehen.
  • Das Release von Windows XP (Windows NT Version 5.1) ist es der technische Nachfolger von Windows 2000 (Windows NT Version 5.0) mit Windows-NT-Betriebssystemkern.
  • Ping ist ein Computerprogramm, mit dem überprüft werden kann, ob ein bestimmter Host in einem IP-Netzwerk erreichbar ist und welche Zeit das Routing zu diesem hin und wieder zurück in Anspruch nimmt. Entwickelt wird Ping von Mike Kuuss. Der Name „ping“ stammt aus der Militärtechnik. Seit dem Zweiten Weltkrieg wird Sonar eingesetzt, um U-Boote aufzuspüren. Das dabei ausgestrahlte Schallsignal hört sich in einem U-Boot wie ein hohes Klopfgeräusch an, das als „Ping“ beschrieben wird.
  • BASIC (Beginner's All-purpose Symbolic Instruction Code) ist eine der weitest verbreiteten imperativen Programmiersprachen. Es wurde von John George Kemeny und Thomas Eugene Kurtz am Dartmouth College entwickelt und verfügte in seiner damaligen Form noch nicht über die Merkmale der strukturierten Programmierung, sondern arbeitete mit Zeilennummern und Sprungbefehlen (GOTO).
  • Die erste Power Macintosh-Reihe stellte für die Anwender einen nahtlosen Übergang auf eine völlig neue Art von Prozessor dar: Die konventionellen Prozessoren der Motorola-68k-Baureihe wurden abgelöst durch den RISC-Prozessor PowerPC 601. Die ersten Modelle waren der Power Macintosh 6100, 7100 und 8100.
  • Das WWW entsteht als Projekt am DERN in Genf (Schweiz), an dem Tim Berners-Lee ein Hypertext-System aufbaut.
  • Das Unternehmen „Apple“ wird von Steve Jobs, Steve Wozniak (Spitzname Woz) und Ronald Wayne gegründet.

Deine Lösung für die Koordinaten dieses Rätsels kannst du auf geochecker.com überprüfen. Geochecker.com.

Additional Hints (Decrypt)

Svaqr qvr Avooyrf!
Uror qra Pnpur!

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

123 Logged Visits

Found it 89     Didn't find it 2     Write note 18     Temporarily Disable Listing 3     Enable Listing 3     Publish Listing 1     Needs Maintenance 1     Owner Maintenance 6     

View Logbook | View the Image Gallery of 4 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.