Skip to Content

<

Neu-Aspermont - Jenins

A cache by Michix Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 08/09/2008
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
2.5 out of 5

Size: Size: regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

DE: Ein kurzer Multi zur eindrucksvollen Burgruine oberhalb Jenins; Hinweg knapp 30 Min zu Fuss.
EN: A short multicache to the medieval ruin above Jenins; The way up takes about 30 minutes to walk.

Einen tollen Eindruck der Burg gibt dieses Video von unserem Cacher-Kollegen Chraxli:
Film Ruine Neu-Aspermont

Neu-Aspermont ist ein Wahrzeichen des kleinen Winzerdorfs Jenins in der Bündner Herrschaft.
Um 1235 errichteten die Herren von Aspermont auf einer bewaldeten Bergschulter eine neue Burg in der Nähe ihres Stammsitzes Alt-Aspermont bei Trimmis (siehe auch GCYM4A).
Im 14. Jhdt. veräusserten die Aspermonter die Burg und scheinen nach Dornbirn ausgewandert zu sein, wo sie ihren Namen in Rhomberg verdeutschten. Die Burg ob Jenins wechselte in der Folge mehrmals den Besitzer, bis sie im 17. Jahrhundert aufgegeben wurde. Um 1860 begann sich Ernest von Rhomberg, Nachfahre der Gründerfamilie von Neu-Aspermont, für seine adeligen Wurzeln zu interessieren. Er liess sich von der Schweiz. Eidgenossenschaft 1862 seine Abstammung von den Herren von Aspermont bestätigen und erwarb die Ruine für 500 Franken von drei Einheimischen. Seither befindet sich die Burg wieder im Besitz der Familie von Rhomberg-Aspermont.
Zusammen mit dem lokalen Burgverein hat man 2001 die etappenweise Sanierung des Mauerwerks in Angriff genommen. Sichtbar sind heute noch imposante Reste mit siebengeschossigem Turm und Umfassungsmauer. Gut erkennbar sind die sanierten Teile der Burg und es wird ersichtlich, dass noch einiges zu tun bleibt.

Starte bei N 47 00.172 E 9 33.613 und zähle die Ziele auf den gelben Wanderwegweisern. Anzahl = A

Die breite Naturstrasse führt Dich direkt vor die Ruine. Es geht teilweise recht steil aufwärts. Oben angekommen begibst Du Dich auf die Plattform vor dem Eingang bei N 47 00.190 E 9 33.916. Hier hat man eine schöne Aussicht über das Rheintal.
Drehe Dich nun um und schaue in Richtung Osten. Zähle die Löcher in der Wand über dem Durchgang, durch den Du hineingekommen bist.
Anzahl Löcher (auch die kleinen einzeln zählen; Durchgang nicht mitzählen) = B
Nun lassen sich bereits die Endkoordinaten berechnen:
K = 10 * (A+B)
X = 309 - K
Y = 1095 - K
Den Cache findest Du auf dem Rückweg bei N 47° 00.X E 9° 33.Y .


Viel Spass beim Entdecken der Ruine wünscht Michix

Additional Hints (Decrypt)

[DE] Sryf
[EN] Ebpx

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

128 Logged Visits

Found it 115     Didn't find it 4     Write note 8     Publish Listing 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 39 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.