Skip to Content

<

Eminenz hilf! (Hexe von Eilsbrunn 2/4) (ER2)

A cache by Hans93 Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 08/20/2008
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
1 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

"Eminenz hilf!" ist die 2. Station der Hexe-von-Eilsbrunn-Serie und gleichzeitig der 2. Cache der Eilsbrunner Runde (ER2)

Die Eilsbrunner Runde (ER1 - ER7) zeigt, wie schön die Landschaft rund um Eilsbrunn ist. Wunderbare Wälder, bizarre Felsen, größere und kleinere Höhlen... Wander- und Forstwege über dem und ins idyllische Labertal machen die Cache-Suche zu einem Erlebnis.
Jeder Cache ist über Wald- oder Wanderwege - von Eilsbrunn aus - erreichbar, mancher Cache könnte vom Labertal aus schneller gefunden werden, allerdings mit weniger Walderlebnis, deshalb biete ich diese Wege nicht an.
Wer will, kann im Kreis von ER1 bis ER7 wandern/radeln und kommt so wieder nach Eilsbrunn zurück.
Essen & Trinken fürs Picknick mitnehmen - dann wirds ein schöner Tag! Wer nix mitnehmen will, kann beim Röhrlbräu (Wirtshaus/Biergarten gleich neben der Kirche mitten in Eilsbrunn) einkehren.
Robuste Radlfahrer kommen gut voran (ER3 ist nur für geübte Mountainbiker direkt anfahrbar). Geländetaugliche Kinderwagen mit bemuskelten Kinderwagenschiebern erreichen fast jeden Cache (ER3 nicht) und können sich anschließend 14 Tage Fitness-Studio sparen.
Querwaldein marschieren/radeln ist nicht nötig bzw. sollte nicht in Erwägung gezogen werden. Kettensägen, TNT u.ä. sind zum Auffinden der Caches unbrauchbar. Bitte zertrampelt nicht die Botanik.
Wer die Eilsbrunner Runde macht, bekommt nicht nur ein beeindruckendes Naturerlebnis, sondern man trifft u. U. auf Rehe, Hasen, Mäuse, Füchse und (zwischen ER4 und ER5) auf Wildschweine. Viel Spaß!

GC "Eminenz hilf!" (Hexe von Eilsbrunn/Teil 2)
Die Gerhardinger Christl (GC) konnte ihren Schächern entkommen. Hier im Wald hat sie einen Prälaten getroffen, vielleicht war es sogar der Abt des Klosters Prüfening. "Herr Prälat, heafans ma!" hat sie gebettelt, "I hob nix do, i bin koa Hex!" "Nenne sie mich Eminenz!" befahl der Kirchenmann und sprach dann ganz jovial: "Ich will dir gerne glauben, aber die Eilsbrunner halten dich für eine Hexe und wenn das Volk glaubt, ist es gut! Außerdem muss ich jetzt weg. Es könnten noch Schweden in der Nähe sein. Gehab dich wohl." "Du bist wia a Stoa zu mir - dann soist a oana wern!" hat die Christl in ihrer Verzweiflung geschrieen und ist dann ohne sich nochmal umzudrehen tiefer in den Wald gelaufen.

Additional Hints (Decrypt)

Ibz Ceäyngrafgrva pn. 16 z Evpughat Abeq-Bfgra. Va Onhzjhemry. Ovggr jvrqre thg gneara.

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.