Skip to content

Saurier am Sattelberg 🌄 Traditional Geocache

Hidden : 10/04/2008
Difficulty:
1 out of 5
Terrain:
2.5 out of 5

Size: Size:   other (other)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Achtung: keine Tauschgegenstände, keine trackables - "nur" eine schöne Wanderung, viel Spaß und Unterhaltung ... und ein weiterer Punkt in der Statistik ...

 

Saurier am Sattelberg

by "awema"

Dieser cache führt euch über den "1. österreichischen Natur- und Umweltlehrpfad". Wir fanden ihn in einer Wanderbroschüre unter der Rubrik "Familienwanderungen".

Nachdem wir uns die Bebilderung und Beschreibung näher ansahen, waren wir eigentlich der Meinung, es handele sich von der Aufmachung her eher etwas für Kleinkinder - tatsächlich hatten unsere Jungs (Team "Lars&Sven", 12 und 9 Jahre) und wir dort letztlich viel Spaß: der Weg über 15 Stationen ist sehr schön, kurzweilig, spannend und lehrreich zugleich. Wir können ihn wirklich nur weiter empfehlen, am besten für Kinder, die auch schon selbst lesen können.

Der Pfad durch den Wald und auf den Sattelberg ist mal breit und eben, mal etwas schmaler und geht über Wurzeln hinauf und hinab - gefährlich ist er nie! Wanderschuhe und vielleicht ein Stock sind aber dennoch empfehlenswert. Ein Kinderwagen kann leider nicht mitgenommen werden.

Nach unserer Messung ist der gesamte Rundweg vom Parkplatz bis dorthin zurück ca. 4.8 Kilometer lang. Wir haben unter drei Stunden gebraucht, angegeben wird der Weg mit drei bis vier Stunden, je nachdem, wie lange man sich an den einzelnen Stationen aufhält. Wir haben ihn bei nicht so gutem Wetter gemacht, was kein Problem war, obwohl dort sogar teilweise noch / schon Schnee lag.

Ihr findet den Weg, wenn ihr mit dem Auto in Richtung Ramsau - Obere Leiten fahrt und euch dann zunächst nach der Beschilderung des "Hotel Edelweiß" haltet, der Pfad ist dann in der Folge auch ausgeschildert, unserer Meinung nach jedoch nicht unbedingt sehr gut.

Parken solltet ihr bei N47 25. 120 / E013 41.290, es sind von dort aus nur wenige Minuten Gehzeit zur ersten Station, wo euch "Kali der Ramsaurier" begrüßen und über den weiteren Pfad leiten wird.

Alle Stationen sind mit viel Liebe zum Detail ausgearbeitet und umgesetzt worden und steigern sich zum Ende hin immer mehr - am tollsten fanden wir die "Ramsaurier Linde", aber laßt euch am besten selbst überraschen.

Zwischen allen Stationen stellt euch Kali an den Wegweisern immer wieder (Scherz- und Wissens-) Fragen, die so interessant sind, dass man es gar nicht erwarten kann, den nächsten Wegweiser zu erreichen, um die von allen errätselte Antworten zu finden ...

Hier einmal ein Beispiel: Der Vater ist ein Bär, die Mutter ist eine Katze, die Kinder sind Affen - was ist das für eine Familie? Achtung: dies ist keine Scherzfrage! Die Antwort habe ich für die Neugierigen unter euch unter den hints eingestellt.

... und dann war da ja noch der cache: Weil es uns dort so gut gefallen hat, jedoch so wenig Werbung für den Lehrpfad gemacht wird (wir haben auf der gesamten Wegstrecke auch niemanden getroffen), möchten wir ihn durch diesen Rundweg wenigstens den cachern näher bringen.

                              

Ihr findet bei Station 7 und den oben angegebenen Koordinaten ein ganz eindeutiges und für die Berge typisches "Zeichen", worunter sich die "Dose" mit dem großen Logbuch befindet. Ich habe zwar auch einen Kuli hinterlassen, aber bringt zur Sicherheit ruhig noch einen eigenen mit.

Wundert euch nicht über die "Dose" und dass ihr diese und das Logbuch einvernehmlich mit Muggels teilt. Ihr werdet dann auch verstehen, warum ich keine Größe gelistet habe. Aus dem selben Grund wäre es auch untunlich, dort Tauschgegenstände oder trackables zu hinterlassen ...

Sollte das Buch einmal voll und noch nicht getauscht oder zu feucht zum loggen sein, weil Muggels es nicht richtig abgelegt haben, dreht euch um und teilt mir per email oder über gc.com mail mit, welcher Blumennamen sich im einzigen dreieckigen Plättchen der Aufgabe zur dortigen Station finden läßt.

Nun wünschen wir euch viel Spaß und hoffen auf schöne Fotos (außer vom cache!).

Beste Grüße und vielen Dank an den supporter "Wild-Wuggis", der uns diesen cache als Gäste vom flachen NiederRhein überhaupt möglich machte.

Viel Spaß und beste Grüße vom NiederRhein

awema

 

 

 

 

 

 

Flag Counter Neuer counter ab 26.06.2019

Additional Hints (Decrypt)

[Lösung für die Frage:] Zhezrygvrer - hagre qrz Tvcsryxerhm - va qre oynpx obk ... ;-) - Ybtohpu shre nyyr ;-)

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)