Skip to Content

<

Bürgermeister Boddin

A cache by UllZi Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 04/13/2009
Difficulty:
1 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Nano am Boddinplatz

Hermann Boddin

Hermann (Karl Wilhelm) Boddin (* 16. Mai 1844 in Gransee; † 23. Juli 1907 in Rixdorf) war ein deutscher Lokalpolitiker. Von 1874 bis zu seinem Tod war er Gemeindevorsteher und später Bürgermeister von Rixdorf bei Berlin, das den Kern des heutigen Berliner Bezirks Neukölln bildet.

Bürgermeister Boddin
Hermann Boddin
Wappen Neukölln
Wappen von Neukölln


Boddin übernahm sein Amt als Gemeindevorsteher bei der Zusammenlegung der beiden Orte Deutsch-Rixdorf und Böhmisch-Rixdorf im Jahr 1874, als die neue Gemeinde etwa 15.000 Einwohner zählte. Bis 1899 war die Einwohnerzahl auf über 90.000 angewachsen. Am 1. April 1899 erhielt Rixdorf, das zu diesem Zeitpunkt zum größten Dorf Deutschlands angewachsen war, das Stadtrecht. Damit stieg Boddin zum Bürgermeister auf. Rixdorf genoss als Amüsierviertel in Berlin und dem Umland einen etwas zweifelhaften Ruf. Boddin machte es daher zu seinem Anliegen, eine Umbenennung der Stadt zu erwirken, was jedoch seinerzeit nur von Kaiser Wilhelm II. persönlich bewilligt werden konnte. Ein Hintergedanke war hierbei, mit der damit verbundenen– erhofften– Hebung des Images „Bessergestellte“ zum Zuzug in die neuerrichteten Wohnsiedlungen bewegen zu können. Von Boddins Einfluss in der Gemeinde zeugt dabei der Namensvorschlag „Hermannstadt“. Wenn es auch dazu nicht kam – die „allerhöchste“ Genehmigung für die Umbenennung Rixdorfs erging im Januar 1912 – so ist doch im heutigen Neukölln Boddins Name noch immer gegenwärtig. Eine Straße, ein Platz, eine Schule und ein U-Bahnhof sind nach ihm benannt, ferner erinnern ein Ehrengrab auf dem landeseigenen Friedhof Britz I im Ortsteil Britz und eine Gedenktafel am Rathaus Neukölln an ihn.

Boddinplatz um 1944
Boddinplatz

Quelle: Wikipedia

Additional Hints (Decrypt)

zntargvfpu, bora, jnaqfrvgr, anab

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

1,683 Logged Visits

Found it 1,607     Didn't find it 36     Write note 14     Temporarily Disable Listing 4     Enable Listing 4     Publish Listing 1     Needs Maintenance 4     Owner Maintenance 12     Post Reviewer Note 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 41 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.