Skip to content

<

Burgruine Schwarzenberg

A cache by rabenhexe Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 12/24/2008
Difficulty:
3.5 out of 5
Terrain:
2.5 out of 5

Size: Size:   regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

rabenhexes erster Cache: Es handelt sich hier um einen Multi mit sieben „Mikro bis Small“ - Stationen und Final und das alles auf engstem Raum.

gelistet bei Bessercacher.de http://www.bessercacher.de 02.06.2019 Die letzten Meter vot Station 1 sind wie jeden Sommer wieder sehr brennnessellastig - bitte dicke, lange Hose anziehen! 24. 08. 2010 Hint für Station 6 etwas deutlicher verfasst ... 25.04.2011 neuen Rätselcache ausgedacht, der eine klar formulierte Hilfe für Station 6 enthält - also vielleicht zuerst mal hier suchen: http://www.geocaching.com/seek/cache_details.aspx?guid=9fb35289-1b18-4929-b590-cf51d7069113 Infos über die Ruine und ein paar Fotos findet der geschichtsinteressierte Cacher z. B. unter http://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Schwarzenberg_(Plettenberg) http://www.heimatkreis-plettenberg.de/burg.html http://www.plbg.de/lexikon/a-z/b1.htm (unter Stichwort Burg Schwarzenberg) und http://www.plbg.de/lexikon/schwarzenberg/index.htm Bitte diesen Cache NICHT als NACHTcache angehen!!! Das alte Bauernhaus (echt idyllisch übrigens) direkt an den Parkkoordinaten und teilweise mit Blick auf die Cachelocation ist bewohnt und ihr würdet die armen Leute wohl in Angst und Schrecken versetzen, wenn ihr nächtens mit Taschenlampen durch die Ruine geistert. Außerdem beugt man mit Tageslicht verstauchten Knöcheln vor. Das Terrain ist nicht gebügelt! Obacht also: Mind your steps! Parken könnt ihr so ungefähr bei N 51° 13.187 E 007° 54.642 am besten irgendwo am Rand. Das letzte Stück der Zuwegung ist übrigens auch nur leicht tiefergelegte Cachemobile nicht unbedingt zu empfehlen. Tuner parken also notgedrungen weiter weg. Man kann alternativ auch aus mehreren Richtungen hierher wandern. Die Cachetour selbst ist nicht kilometerlastig, mehr ein kurzer Waldbummel; wie lange es jedoch dauert, sich bis ans Final durchzusuchen, liegt an euch ;o)! Für Zwischendurch oder auch als Final-Feier bietet sich bei entsprechendem Wetter ein Picknick an - und im Sauerland ist schließlich fast immer Picknick-Wetter ;o)!?! Nun nur noch eine Bitte: seid vorsichtig beim Suchen! Es handelt sich um historische Gemäuer, die in den vergangenen Jahrhunderten schon so manchen Sturm überstanden haben. Wäre doch schade, wenn ihnen jetzt durch übereifrige Cacher übel mitgespielt würde. Beim Verstecken habe ich selbstverständlich peinlichst darauf geachtet, der erhaltenen Bausubstanz keinen Schaden zuzufügen. Beim Suchen gilt also Gleiches! Danke! Notiert euch alle Hinweise, die ihr an den Stationen findet!!! Versteckt bitte alles wieder vorsichtig, gut getarnt und vor allem vollständig. Aber das ist selbstverständlich, oder?! Über Fotos von eurer Tour würde ich mich freuen! Natürlich bitte nicht zu spoilig, aber die Ruine bietet auch nette Motive, die nicht verräterisch sind! So, jetzt aber endlich LOS!!! Zurück im Jahre des Herren 1386, die stolze Feste auf dem Schwarzenberg steht in ihrer Blüte. Nun denn, hochwohlgeborene Edelleute! So hebt wohl an, dem Grafen Engelbert dem Dritten aus dem alten Adelsgeschlecht derer von der Mark daselbst bei seiner Ankunft am heimischen Hofe zu Geleit zu sein. Zurück von langer Reise durch seine umliegenden Besitzungen strebt Ihro Gnaden nun nach Erquickung und Labsal auf dieser Feste. Geleitet ihn wie es sich geziemt auf standesgemaessem Wege zur Pforte und findet einen ersten Fingerzeig bei N 51° 13.277 E 007° 54.610

Additional Hints (Decrypt)

[Station 1] refgrf Trznuara na qvr Iretäatyvpuxrvg nyyra Veqvfpuraf, rurznyf tebß haq zäpugvt, yvaxf vz Hsre, bora yvaxf arora qre Jhemry hagre rvarz Fgrva, Fcbvyresbgb
[Station 2] Orfvaag Rhpu Rhere uösvfpura Znavrera! Rva Xavrsnyy ung qrz Ovggfgryyre abpu avr trfpunqrg!
[Station 3] Qnorv vfg rf üoevtraf tnam rtny, jvr fcäg rf trenqr vfg!
[Station 4] Qvr jnuera Uvzzryfzäpugr mrvtgra uvre vuer Znpug.
[Station 6] Xrvar Qbfr, xrvar natrfpuenhogr Cynxrggr, angüeyvpu xrva Rqqvat - jnf naqrerf!
[Station 7] Znapuzny uvysg rva Tevss vaf Xyb nhs qrz Jrt mhz Resbyt!
[Final] Uvagre qrz tebßra Onhz vz Obqra - hagre mjrv qvpxra Fgrvara.

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.