Skip to content

<

Linz & Graz

A cache by MrGeo67 Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 03/20/2009
Difficulty:
2.5 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:




LINZ



und

GRAZ




Nach meinem letzten Grazbesuch kam mir folgende Idee.

Nach GRAZ 2003 wurde LINZ 2009 Kulturhauptstadt Europas.

Aber was haben diese 2 schönen Städte noch so alles gemeinsam?
Dieser Cache wird Dir einige Gemeinsamkeiten zeigen.
Sollten Buchstaben in Zahlen umzulegen sein, dann gilt A=1, B=2, C=3, usw.
Begib Dich zu den Headerkoordinaten, dort wird Deine Reise beginnen. Nimm Dir dafür ca. 1,5 bis 2 Stunden Zeit.

Station 01: N 48° 18.355, E 014° 17.178
So, das war ja wohl klar, dass hier der Start ist.
Dass es so einen Platz auch in Graz gibt, ist ja wohl keine Überraschung. Trotzdem ist hier Etwas, was es in Graz nicht gibt. In Graz ist an diesem Platz der Erzherzog-Johann-Brunnen (siehe Foto).
Aber wir bleiben ja in Linz, und darum gehe eine Runde um dieses Gebilde und zähle hier bitte die Engeln (ca. in Deiner Kopfhöhe), die ihre Hände zusammenhalten, um zu beten (auch den, der seine Finger ineinander verstrickt).
Lösungsweg 2: Zählt alle Engel in Kopfhöhe und dividiere die Anzahl durch 4.
Diese Zahl ist A .
A = ____

Station 02: N 48° 18.285, E 014° 17.014
Nun gehe weiter, durch die Hofgasse (gibt's auch in Graz) und die Altstadt (auch die gibt's in Graz). Falls das GPS nicht all zusehr hüpft, stehst Du nun vor dem Haus Tummelplatz 5. Auch einen Tummelplatz gibt es in Graz. Blicke aber nun über die Türe vor der Du stehst, was siehst Du hier?
Einen Löwen, so wie in Graz, dann B = 12.
Eine Art fossile Schnecke, mit menschlichem Kopf, dann B = 10.
Ein Bild von einer Jägerin mit einem Gewehr in der Hand, dann B = 13.
B = ____

Station 03: N 48° 18.248, E 014° 16.998
Nun gehe weiter, den Tummelplatz nach oben und danach nach links zum Anfang der Promenade. Graz hat übrigens auch eine sehr schöne Mur-Promenade.
Du steht hier vor dem Landestheater. Wie viele Fenster siehst du hier links des Eingang auf der Nordseite auf der du auch den Schriftzug "Landestheater" in großen Buchstaben findest?
Die Anzahl ist C.
C = ___
Graz hat zwar kein Landestheater, dafür aber ein prächtiges Opernhaus (siehe Foto).

Station 04: N 48° 18.163, E 014° 17.020
So, weiter geht's entlang der Promenade, Nach ein paar Schritten rechts, in die Klammstraße, und dann die nächste links in die ...straße (na sowas, den Vornamen schreibt man ja mit TH).
Der 6. Buchstabe dieses Straßennamens ist D.
D = ___

Station 05: N 48° 18.100, E 014° 17.220
Gehe nun diese Straße entlang, biege dann links in die Steingasse ein und folge dieser, bis Du in die Herrenstraße kommst.
In Graz gibt es zwar keine Herrenstraße, dafür aber eine Herrengasse.
Diese hieß aber nicht schon immer so, sondern erst seit 1476, davor hieß sie Bürgerstraße, aber nun wieder weiter...
Hier marschiere nach rechts und folge dieser Straße. Rechter Hand kommst Du an der Konditorei Jindrack vorbei, die gibt's ja bereits seit dem Jahr E (Quersumme der Ziffern).
E = ___

Station 06: N 48° 17.865, E 014° 17.272
Weiter geht's, vorbei an den Barmherzigen Brüdern und Schwestern, die es natürlich ebenso in Graz gibt, bis Du in die Volksgartenstraße gelangst.
Auch diese gibt es in Graz, doch was steht hier denn für eine seltsame Steinsäule (gegenüber von Haus Nr. 3), die steht ja auf F Steinkugeln, so etwas gibt's in Graz dort nicht.
F = ___

Station 07: N 48° 17.702, E 014° 17.472.
Gehe diese Straße weiter bis Du zum Volksgarten kommst, genaugenommen zu Jö, schau, was ist denn hier zu sehen?
Ein ausgebranntes UFO, dann G = 22.
Ein Junge, der den Kindern beim Spielen zusieht, dann G = 15.
Eine Doppelwendeltreppe, wie in der grazer Altstadt (siehe Foto), dann G = 33.

Station 08: N 48° 17.845, E 014° 17.480
Nun spaziere weiter durch den Park Richtung Norden bis zur Goethekreuzung, wo Du wieder in die Landstraße gelangst.
Folge dieser, bis Du zum Schillerplatz bzw. zum Schillerpark kommst, beide gibt's selbstverständlich wiederum in Graz.
Schau Dich dort um, Du wirst dort ein "Waffenbuch" finden Zähle bitte, wieviele Blätter dieses Buch hat, ohne Umschlag, diese Zahl ist H.
Du findest hier auch eine Zahl neben T. Blaickner, wahrscheinlich der Herausgeber dieses Büchleins, die Quersumme der beiden Ziffern ist J.
H = ___
J = ___

Station 09: N 48° 18.300, E 014° 17.265
So, nun gehe weiter, die Landstraße Richtung Norden bis zum Taubenmarkt.
Tauben gibt's natürlich auch in Graz..., doch einen Markt hat man dort nicht nach ihnen benannt, soviel ich weiß.
Hier biegst Du nach rechts in den Graben ein und dann wieder links in die Domgasse.
Dass diese Gasse wegen dem dort platzierten Dom so heißt, ist ja wohl klar. Übrigens, dass wird jetzt niemand geglaubt haben, aber in Graz gibt's auch einen Dom, siehe Foto...
Ungefär bei den Koordinaten, das GPS-Signal ist hier nicht all zu besonders, findest Du eine Tafel (rechts neben dem Eingangstor, Domgasse).
Aus welchem Stift stammen die Chorstühle? Lege den 1. Buchstaben der Stadt um, diese Zahl ist K.
K = ___

Station10: N 48° 18.360, E 014° 17.215
Nun begib Dich links durch den Durchgang auf den Hauptplatz, biege dort nach rechts und gehe weiter bis zum alten Rathaus. Ja, ja, Graz hat auch ein Rathaus, siehe Foto.
Beim linzer Rathaus angekommen blicke über die Eingangstüre und zähle die senkrechten Metallsteher, die das Geländer des Balkones bilden (auch den ganz links, obwohl man ihn nur zur Hälfte sieht), diese Zahl ist L.
L = ___

Station 11: N 48° 18.553' E 014° 17.032
So, nun geht's weiter über die Nibelungenbrücke, in Richtung neues Rathaus.
Schau-schau, da steht ja der heilige Nepomuk am anderen Brückenende vor dem Rathaus und passt auf die Brücke auf.
Blicke zu ihm und zähle die Sterne, die er über seinem Kopf in seinem Heiligenschein trägt, diese Zahl ist M.
M = ___

Station 12: N 48° 18.657, E 014° 16.605
Nun gehe weiter dem Rathaus entlang Richtung NNW und biege dann nach links in die Rudolfstraße. Folge dieser bis Du rechts durch die Landgutstraße kommst.
Du solltest nun vor der Talstation der Pöstlingbergbahn stehen. Zähle hier bitte die weißen Kugellampen die in den Turmspitzen dieses Häuschens montiert sind, diese Zahl ist N.
N = ___
In Graz gibt es statt dem Pöstlingberg mit seiner Pöstlingbergbahn den Schlossberg mit der Schlossbergbahn, siehe Foto.

Station 13: N 48° 18.371, E 014° 16.391
Nun gehe die Landgutstraße wieder retour, über die Rudolfstraße drüber, die Webergasse hinunter zur Donau und genieße das hoffentlich ruhige Plätzchen dort. Man kommt sich hier ja beinahe vor, wie an einer Promenade am Meer.
Dass es in Graz keine Donau, dafür aber die Mur gibt, brauche ich ja wohl nicht zu erwähnen.
Gehe nun nach rechts der Oberen Donaustraße oder der Ottensheimerstraße entlang, vorbei am "Goldenen Schiff" und dem "Schwarzen Walfisch"
Was liegt denn hier im Garten? Ein knallrotes Gummiboot, dann P = 44.
Eine Meerjungfrau, dann P = 55.
Ein Anker, dann P = 8.
P = ___

So, nun hast Du alle Zahlen beinander.
Gehe ein paar Schritte weiter, dann kommst Du zu Tischen und Bänken, wo Du die Finalkoordinaten berechnen kannst.

Ich hoffe Dir, hat dieser Spaziergang gefallen und vielleicht siehst Du Dir diese Stationen einmal in Graz an.

X.XXX = (A+B+C+D+E+F+G+H+J+K+L+M+N+P)x(A+B+F+K+M+N+P)+(C+H+L)-P-B-A+N

Y.YYY = (A+B+C+D+E+F+G+H+J+K+L+M+N+P)x(A+D+F+K+N+P)+(C+E+F+G+H+J+K)+(3*G)+A

Den Cache findest Du bei: N 48° 1X.XXX und E 014° 1Y.YYY.

MULTICHECKER


free counters

Additional Hints (Decrypt)

Fgngvbara: Irejraqrg qra Zhygvprpxre anpu wrqre Fgngvba.
Xbagebyyfhzzr: Fhzzr iba N ovf C vfg 212
Svanyr: Abpu va Yvam, zntargvfpu

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.