Skip to content

<

Route 66

A cache by 3m1tmag Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 02/19/2009
Difficulty:
1 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size:   micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Bitte bis kurz vor dem Versteck auf den vorhandenen Wegen bleiben, es nicht notwendig und auch nicht erwünscht Querfeldein zu laufen.

Nehmt bitte Rücksicht auf die Natur und nutzt ggf. Hint oder Spolierbilder.

Bitte geht den Cache nicht in der Dämmerung oder nachts an, hier wird aktiv gejagt!

Es ist innerhalb des Naturschutzgebietes nicht erlaubt die Wege zu verlassen. Dies ist zum Auffinden des Caches zu keiner Zeit notwendig, da sich dieser in unmittelbarer Nähe zum Wegesrand befindet.

Die Route 66 galt seit 1926, als die erste durchgehende Straßenverbindung zur Westküste der Vereinigten Staaten. Heute sind die verbliebenen Teilstücke der einst 3940 Km langen Strecke von Chicago nach Los Angeles ein beliebtes Ausflugsziel für Touristen. Aber die Mother Road oder Amerikas Mainstreet wie sie in den Staaten genannt wird führt auch ganz in unserer Nähe vorbei. An der heimlichen Hauptstadt Hessens 2009, zumindest im Juni diesen Jahres.
Zwischen dem Hanauer Kreuz und dem Langenselbolder Dreieck verläuft die A 66 parallel zur A 45, danach weiter entlang des Kinzigtals bis zur Anschlussstelle Neuhof-Süd.
Der Lückenschluss zwischen den Anschlussstellen Neuhof-Süd und Fulda-Süd soll bis Ende 2013 abgeschlossen sein. Bis zur Fertigstellung der Bauarbeiten wird der Verkehr über das restliche Teilstück der B 40 zwischen Neuhof-Süd und dem Eichenzeller Ortsteil Kerzell bis zur Anschlussstelle Fulda-Süd geführt. Der Abschnitt der B 40 soll nach Eröffnung der A 66 rückgebaut und der Natur überlassen werden.
Der Streckenabschnitt zwischen Fulda-Süd und dem Dreieck Fulda mit der Verbindung zur A 7 wurde bereits 2005 freigegeben.
Der hier vorbeiführende Steckenabschnitt von Frankfurt aus ist größtenteils vierspurig, nur anfänglich sind es sechs Fahrstreifen. Im Parallelverlauf mit der A 45, kurz vor dem Cache sind es sogar acht Fahrstreifen. Hiernach führt die A45 weiter nach Norden (Sauerland) und die A66 nach Osten (Fulda).
Im Jahr 1954 wurde der Ausbau des Rhein-Main-Schnellweges nördlich von Rüdesheim am Rhein nach Hanau beschlossen. Das erste Teilstück der Autobahn wurde bereits im Jahr 1965 gebaut, früher teils B54. Schon 1934 war dort eine es dreispurige Straße mit Radweg.
Die Straße ersetzte anfänglich die Elisabethenstraße, an der sich um 1950 die größte Tankstelle Europas befand. Anfänglich führte die Strecke nur bis Eschborn, heute führt Sie hier in der Nähe am derzeitigen Mittelpunkt Europas (GC10P3Y) vorbei. Als Hauptverkehrsader verläuft die A 66 durch den gesamten Main-Taunus-Kreis und das Kinzigtal, im Berufsverkehr wird Sie von Pendlern stark frequentiert. Am Krifteler Kreuz werden an Werktagen bis zu 120.000 Fahrzeuge gezählt.
Die Autobahn wird durch die Stadt Frankfurt am Main unterbrochen. Der geplante 1.100 m lange Riederwaldtunnel soll am Nordrand des Stadtteils Riederwald unterhalb der Straße Am Erlenbruch und der dort liegenden Trasse der U7 verlaufen.
Durch den guten Straßenausbau steht dem Hessentag in Langenselbold vom 05. bis 14. Juni 2009 wohl nichts mehr im Weg. Mit dem Motto; Wir sehn uns… (beim Cache) …auf dem Hessentag ;-).

Bitte einen Stift zum Loggen mitbringen!!!

Auch auf www.opencaching.de

Additional Hints (Decrypt)

Zntargvfpu

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.