Multi-cache

VEB Robotron Bergtest - In Erinnerung

A cache by NorwegenTeam & rush hour Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 4/5/2009
In Sachsen, Germany
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
4 out of 5

Size: Size: regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Hoehenprofil Deutsch:

VEB Robotron Bergtest - In Erinnerung

Der Bergtest bei Wehlen ist eine traditionelle Sportveranstaltung, die seit 1980 jährlich in der Regel am letzten Sonnabend im Monat März in der Sächsischen Schweiz stattfindet.

Es handelt sich um eine anspruchsvolle Sportwanderung, bei der maximal 1400 Höhenmeter zu bewältigen sind. Zur Auswahl stehen Wegstrecken zwischen 10 und 36 Kilometern, die an zahlreichen Sehenswürdigkeiten des Elbsandsteingebirges vorbeiführen. Veranstalter war bis 1990 der VEB Kombinat Robotron.

Soviel zum offiziellen Wortlaut über den VEB Robotron Bergtest in Wehlen.

Nun zum Cache:
Rätseln, Suchen, Finden - all' das könnt ihr. Deshalb präsentieren wir euch mal einen so richtig klassischen Wandercache, bei dem es heißt Laufen, Laufen, Weiterlaufen.

Wir verbinden mit dem Bergtest viele schöne Kindheitserinnerungen, Schwiegersohntests aber auch Momente in denen wir uns wünschten wir hätten nie die große Runde begonnen. Und diese wollen wir euch hier präsentieren.

Entgegen den althergebrachten Methoden der Kartographie mit Messtischblatt und Zirkel sind heutzutage genauere Angaben möglich. Die Entfernung Start - Final beträgt ca. 38,5km und es sind ca. 2900 steigende Höhenmeter (insges. ca. 5800m) zu überwinden. Beachtet dies bitte bei Eurer Planung. (Die Höhenmeter sind gemittelte Werte der GPXe aus mehreren Touren, aber ungeglättet. Geglättet kommen wir noch so auf 1800 steigende Hm). Rechtzeitiges Starten am Morgen sichert hier auch Tageslicht am Final.

Start ist an den angegebenen Koordinaten. Alles weitere erfahrt ihr dann vor Ort.
Wie beim Bergtest müsst Ihr sieben Kontrollpunkte anlaufen. Ohne die ist das Finden des Finals nicht möglich. Diversere andere Stages helfen euch den richtigen Weg zu finden. Wir haben auf Grund der Weglänge die Stationen leicht versteckt, damit ihr laufen könnt und nicht unnötig lange an den Stages suchen müsst. Ebenso wird es keine schweren mathematischen Aufgaben geben. Zu allen Stages und Kontrollpunkten gibt es Spoilerbilder die euch die Suche erleichtern werden. Bedenkt, ihr bewegt euch oft in der Kernzone der Sächsischen Schweiz, es muss also nicht wildschweinartig gearbeitet werden. Alle Stages und Kontrollpunkte sind max. 5-10m vom Weg entfernt. Nur am Final ist es etwas weiter. Ebenda ist die restliche vorhandene Trittsicherheit unter Umständen noch mal gefordert.

Viel Spaß bei unserem ersten Cache, beim Wandern und happy hunting
wünschen Euch
Angela, Thomas und das rush hour-Team
Wir möchten dem rush hour-Team ein ganz großes Dankeschön für die "entbehrungsreiche" Elternzeit und die fleißige Wanderei aussprechen!



Notwendige Hilfsmittel:

  • Stempelkissen!
  • die Cachergrundausrüstung kann etwas helfen
  • Stift, Zettel und Digicam bewahren vor Informationsverlust und erleichtern u.U. die Informationserfassung


Abschließend noch ein paar Hinweise:

  • Aus gegebenem Anlass: Bitte beginnt eure Wanderung so zeitig, dass ihr den Final nicht mit der Taschenlampe suchen müsst. Es besteht die Gefahr, dass ihr Aufmerksamkeit erregt, da in einiger Entfernung u.U beunruhigte Anwohner das Licht sehen können. Es wäre Schade, wenn der Cache aus diesem Grund archiviert werden müsste.
  • Eine topografische Wanderkarte oder gute Vorbereitung helfen euch im Zweifelssfall sicher weiter bzw. beugen Unsicherheiten vor!
  • Bitte bedenkt, dass einige Stages bei guten Wetter ziemlich muggelig sind und verhaltet euch bitte dementsprechend, auch wenn die Zeit drängt.
  • Bitte zeigt/ druckt euch die komplette Waypointliste (inkl. hidden waypoints) aus, da hier u.U. zusätzliche Informationen stehen.
  • Solltest du flinken Fußes unterwegs sein, so musst du nicht nur auf deine Rucksackverpflegung zurückgreifen, sondern wirst am Wegesrand gastronomische Einkehrmöglichkeiten finden. Bedenke aber: Deine Zeit läuft.
  • Ein normaler Wanderer sollte ca. 10-13 Stunden einplanen.
  • Auf der Strecke Start - Final muss einmal die Elbfähre benutzt werden. Erkundigt euch bei Hochwasser ob die Fähren auch fahren (Servicetelefon: VVO-Mobilitätszentrale - InfoHotline 0180 / 22662266; Fährenfahrplanbuch als PDF: )
  • Wenn ihr einen Massenansturm verhindern wollt, erkundigt euch, wann genau der Bergtest stattfindet und nutzt ein ruhigeres Wochenende zum Suchen: www.dwbv.de
  • Tausch fairAuch wenn alle Verstecke und Hinweise im Winter bei normalem Schnee zu finden sein sollten, empfehlen wir den Cache aufgrund der Weglänge und Streckenführung für diese Zeit nicht.
  • Falls die Wegstrecke zu lang ist, kann der Cache an vielen Stellen unterbrochen werden. Wenn die angegebenen Parkplätze benutzt werden, kann der Pkw stets mit der S-Bahn erreicht werden.
  • Habt ihr den Cache gefunden, ist es nicht mehr weit bis zum nächsten Fährmann, welcher euch zu eurem Cachemobil bringt.
  • Bitte tauscht fair, also immer gleichwertig oder besser. Wir möchten nicht, dass der Cache innerhalb kürzester Zeit downgetradet wird und zum Ablegeplatz für den üblichen Ü-Ei-Inhalt wird.
  • Dieser Cache ist Eigentum des oben angegebenen Owners. Seine gewerbliche Nutzung setzt dessen schriftliches Einverständnis voraus.

English:

VEB Robotron mountain-test - Reminder

The mountain-test near Wehlen is a traditional sports event which has been organised in the Saxon Switzerland on the last Saturday in March since 1980.
It is a demanding walking tour with 1400m altitude difference. You will have to walk a distance between 10 and 36km which will lead you past some extraordinary sights of the "Elbsandsteingebirge". Until 1990 the organiser of these tours was the "VEB Robotron".

So much for the formal text VEB Robotron mountain-test in Wehlen.

To the cache:
To puzzle over the right path, to search and to find the cache - you are able to do that. This is the reason why we are presenting a classical hiking cache. All you have to do is walking, walking and walking.
For us this tour means childhood memories and test of sons in law. But there are also moments we wish we had never started this huge round. We would like to present you this.

Contrary to the old methods of the cartography today there are more precise details available. The distance between start and finish is app. 38.5km with app. 2900m rising altitude difference (app. 5800 m). The altitude data are averaged unpolished data. Smoothed you have to overbear1800m rising altitude. Keep that in mind when you plan the tour. To start in the early morning will guarantee daylight at the time of your arrival.

Start at the coordinates given. You will be informed about further details at the start.
As in the mountain-test you will have to meet seven checkpoints. Without them you won't be able to reach the final. Several other stages will help you to find the right way. Because it is a long tour we have made it easy for you to discover the stages so that you can concentrate on walking. And there are no tricky mathematical problems to be solved. There are spoiler pictures for all stages and checkpoints.
Don't forget that you are in the centre of a national park, so there is no need to dig like a wild boar. All stages are only 5 to 10, away from the paths. Only in the final it is a bit further away. Surefootedness is absolutely necessary here.

Have fun with our first cache, enjoy walking and hunting!
Angela, Thomas and the rush hour team
We would like to say thank you to the rush hour team for their hard paternity leave and the walking.

Essentials:

  • Ink pad!
  • Basic equipment for cachers
  • Pen, paper and digital camera are of great help

Additional some tips:

  • Under the circumstances: Please start your hiking as early as possible. So please don't use a torch at the final. Afraid residents may see the light.It would be a pity if that would be the reason for archiving the cache!
  • A topographic hiking map or good preparation will help you a lot
  • Some stages might bee visited by non cachers in good weather, so behave in an appropriate way even if time is short
  • A regular hiker should plan the tour for 10-13 hours
  • Once you will have to use the ferry across the river Elbe. Check if they are on duty in case of floodwater (phone 0180-22662266, timetable as PDF )
  • If you want to avoid a rush, check when exactly the mountain-test takes place or just decide on a quieter weekend for your search www.dwbv.de
  • Trade fair! Only better or in the same way!
  • If all hiding place should be found in winter as well, we would recommend not choosing this cache in winter.
  • In case the walking distance is to far you can search the cache in several stages. If you leave your car in on of the car parks, you can always reach it by taking the local train.
  • Having found the cache it's not far to the next ferryman which takes you to your caching car.

Spoiler:

Da es an einigen Stellen bedingt durch Berge, Täler und Laubbäume ziemlich sprunghafte Koordinaten gibt, benutzt bitte die Spoilerbilder!
Eine höherauflösende PDF der Spoiler kann auch hier heruntergeladen werden.

Cacheerstausstattung:

  • Logbuch, Stifte und Spitzer (verbleiben im Cache!)
  • was Kleines für den Betatester
  • Ertsfindererfrischung & Erstfinderinerfrischung
  • Geocaching-Autofolienaufkleber, Geocaching- Aufkleber, Geocaching-Aufnäher
  • Yatzi-Spiel & Tierkartenspiel
  • Schlüsselband
  • Wasserwaage
  • 3 Wanderkarten der Gegend
  • SD-Card 2GB
  • Cacherenergieversorgung im 4er Pack
  • 3 Audio-CDs
  • Computerspiel
  • 7 verschiedene Bergtestcacherregenerationsprodukte

Updates/wichtige Hinweise:

  • 12.12.2015 - Stage 16 / Kontrollpunkt 7 verlegt. Bitte beachtet das neue Spoilerbild und die neuen Koordinaten für die Stage 16 | Stage 15 st wieder vollständig vorhanden
  • 27.03.2014 - Spoilerbild erneuert

Additional Hints (No hints available.)

 

Find...

345 Logged Visits

Found it 237     Didn't find it 2     Write note 77     Temporarily Disable Listing 8     Enable Listing 8     Publish Listing 1     Needs Maintenance 1     Owner Maintenance 9     Update Coordinates 1     Post Reviewer Note 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 329 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated: on 1/30/2017 9:49:01 PM (UTC-08:00) Pacific Time (US & Canada) (5:49 AM GMT)
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum