Skip to content

Die Cacher-Pastete Mystery Cache

This cache has been archived.

JaMoJuMaMa: Auf dem Gelände am Cache hat sich erstaunliches getan und es ist sogar schon Gras drüber gewachsen - aber eben auch ein Zaun drumherum. Deshalb ist hier leider Schluss, eine Verlegung kommt erstmal nicht in Frage.

Danke euch allen für die Logs und viel Spaß noch!

More
Hidden : 04/29/2009
Difficulty:
3 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size:   small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


An den angegebenen Koordinaten befindet sich kein Cache, aber die Alte Mensa der Technischen Universität Dresden, wo man recht gut und (zumindest als Student) auch recht preiswert essen kann. Und um letzteres geht es auch in diesem Rätsel, denn gut gegessen ist halb gecacht ;)

Cacher-Pastete

Ein Rezept für eine kräftigende Pastete mit wohlschmeckender Beilage für die Stärkung nach einem anstrengenden Cacherevent.

Ich habe versucht, das Rezept aus dem Amerikanischen zu übertragen, deshalb kommen die teilweise seltsamen Einheiten sowie Zahlenwerte raus, alles zusammen sollte aber ein wohlschmeckendes Ergebnis liefern. Für die Zubereitung benötigt man keine Hightech-Küche mit allem Brimborium, es genügt die Standard-Ausrüstung, die in jeder (Cacher)-Küche vorhanden sein müsste. Und da wir eher nach Gefühl kochen, bitte nicht böse sein, wenn das Rezept vielleicht nicht so aussieht, wie erwartet, denkt ein bisschen mit, dann klappt das auch mit der Zubereitung.

Zubereitung
Pastetenmasse:
Gib die Milch in eine Schüssel.
Vermische Hefe und Mehl und gib es in die Schüssel.
Vermische Eier und Sahne und gib es in die Schüssel.
Gib die Schinkenwürfel in die Schüssel.
Vermische Salz und Hackfleisch und gib es in die Schüssel.
Gib den Reibekäse in die Schüssel.
Vermische den Pfeffer und die gehackten frischen Kräuter und gib es in die Schüssel.
Rühre die Schüssel 4mal um.
Gib alles in eine Auflaufform und ab in den Backofen.

Beilage:
Nimm einen Topf.
Vermische Sahne und Bratenfond und gib es in den Topf.
Gib die gehackten Zwiebeln in den Topf.
Vermische geschlagenes Eiweiß und Eigelb und gib es in den Topf.
ACHTUNG: Team killbötchen machte uns darauf aufmerksam, das die Sache so noch nicht recht schmeckt. Also bitte folgende Änderung beachten!
Gib den Balsamessig in den Topf und füge das Olivenöl sowie 8 Spritzer Sesamöl vorsichtig dazu.
Gib die Paprikawürfel in den Topf.
Vermische Soßenbinder und Sojasoße und gib es in den Topf.
Vermische die Croutons und den Ruccola und gib es in den Topf.
Gib die schwarzen Oliven in den Topf und füge das Currypulver dazu.
Den Topf nicht umrühren, sondern max. etwas schütteln ;) und das ganze vorsichtig erwärmen, aber nicht kochen lassen!

Serviervorschlag
Gib etwas von der Beilage auf den Teller und lege darauf ein Stück Pastete. Serviere das ganze den hungrigen Cachern und lasst es euch schmecken! Die angegebene Menge dürfte für eine ganze Menge hungrige Cacher ausreichend sein.

Falls ihr wissen möchtet, ob euer Rezept gelungen ist, könnt ihr ja die Umsetzung überprüfen lassen ( Kontakt zum Chefkoch.).

Additional Hints (No hints available.)