Skip to content

This cache has been archived.

tabula.rasa: Leider wurde auf die Reviewer-Notiz bislang nicht geantwortet. Daher archiviere ich das Listing, damit es nicht mehr auf den Suchlisten auftaucht bzw. neue Caches blockiert. Falls du den Cache innerhalb der nächsten drei Monate reparieren oder ersetzen möchtest, schreibe mir bitte per E-Mail. Sofern der Cache den aktuellen Guidelines entspricht, hole ich ihn gerne wieder aus dem Archiv.

More
<

Ein Herz für Tiere

A cache by "Di" von Team RaDaDi Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 05/29/2009
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size:   regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Related Web Page

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Diesen Cache machen wir aus folgendem Anlass. Im Mai 2009 wurde nicht weit
von hier ein Hund herzlos ausgesetzt. Das ist leider kein Einzelfall sondern es passiert
Bundesweit täglich mehrmals.
 


Und plötzlich werden aus dem knuddeligen Hundewelpen und der Schmusekatze
Problemtiere: jedes Jahr wiederholt sich dieses Drama bis zu 500 000 mal im Jahr. Besonders zur Reisezeit sinkt die Hemmschwelle von verantwortungslosen Tierhaltern.
Die Schildkröte ist den Kindern zu langweilig, der unerwartete Katzennachwuchs macht viel Arbeit, aus dem süßen Hundewelpen wurde ein ungestümer Rüde:

Mehr als eine halbe Million Haustiere werden jedes Jahr in Deutschland ausgesetzt, meist kurz vor der Ferienzeit.

Ein Tier auszusetzen verstößt gegen das Tierschutzgesetz und kann mit bis zu 25000 Euro Strafe geahndet werden.

Viele verstoßene Haustiere verenden qualvoll auf Straßen, an Autobahn-Raststätten oder in freiem Gelände.
Es gibt z.B. schätzungsweise mehr als zwei Millionen verwilderte Stubentiger in Deutschland.

Ausgesetzte Hunde töten im Überlebenskampf auch Wildtiere. Besonders anfällig gegen Attacken sind junge wehrlose Rehkitze, die für einen hungrigen, wildernden Hund leichte Beute sind.

 

Auch auf Tierquälerei wollen wir aufmerksam machen.
Immer wieder hört man von gequälten, misshandelten und grausam getöteten
Tieren. Manche haben Glück und werden gerettet - Sie bekommen die Chance, ihre schlimmen Erfahrungen in einer liebevollen Familie zu vergessen. Andere müssen nach ihrer Befreiung erlöst werden oder sterben in den Händen der Tierquäler.

Dieser Cache soll aufrütteln und aufrufen, angesichts von Tierquälerei nicht
die Augen zu verschließen.
Die Tiere haben meist keine Chance, sich zu helfen - SIE schon! Wenn Sie selber
nicht handeln können oder möchten, informieren Sie zumindest den Tierschutz, das
Ordnungsamt, den Amtsveterinär oder andere zuständige Stellen.

Schauen Sie nicht tatenlos zu - helfen Sie!


 

Und nun zum Cache

Um zum Cache zu gelangen müsst ihr ein paar Fragen beantworten.
 

A: Wie nennt man Katzen noch?

Wadelbeisser= 199
Oachkatzel =231
Stubentiger = 175
Alf = 188


Antwort A = _____
 

B: Wie viele Tiere werden jährlich in Deutschland ausgesetzt?

5000 = 162
50000 = 191
500000 = 172
5 = 100


Antwort B = _____
 

C: Wie hoch kann das Bußgeld betragen wenn man ein Tier aussetzt?

10000 € = 118
20000 € = 99
500000 € = 121
25000 € = 93


Antwort C = _____
 

D: Wen sollte man informieren wenn man etwas Auffälliges beobachtet?

Kindergarten = 59
McDonalds = 61
Die Nachbarn = 77
Tierschutz = 65


Antwort D = _____
 

Der Cach befindet sich bei:

N48° (A-154) . (A + B) und  O 13° (C - 75). C+D

Im Cache befinden sich nur Tierfiguren als Tauschgegenstände.
Bitte wenn möglich ausschließlich nur Tierfiguren tauschen.
Also bringt euere Tierfiguren mit.


 

RaDaDi Logo

Additional Hints (No hints available.)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.