Skip to content

<

Drei Kreise

A cache by IMA29 Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 06/21/2009
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
3 out of 5

Size: Size:   small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Vorbemerkung:

Die örtliche Jagdgenossenschaft hat uns angesprochen und gebeten ins Listings folgendes aufzunehmen:

" Bitte nicht in der Dämmerung cachen und nicht mit dem Auto in den Wald fahren "
damit das Wild nicht aufgeschreckt wird.

Wir bitten alle Cacher, dies unbedingt einzuhalten, da ansonsten dieser Cache archiviert werden muß.
Bitte die Dose nicht als Nachtcache suchen!!!!


Eine etwa 6,5km lange (Hin- u. zurück)Wanderung über einen asphaltierten und später befestigten Waldweg, der auch mit dem Mountainbike gut zu befahren ist. Ein Kinderwagen müsste schon sehr geländegängig sein, für Rollstuhlfahrer ist der Weg nicht geeignet. Auf den letzten Metern wird es schwieriger.
Parken könnt Ihr nahe bei N51° 14.464 E007° 58.360, Achtung Cache mitnehmen. Ab dort ist nur für Anlieger frei.

Das Drei-Kreise-Eck am Ruthenberg (542 m ü NN) gebildet aus dem Hochsauerlandkreis, dem Märkischen Kreis und dem Kreis Olpe. Es ist zugleich der gemeinsame Grenzpunkt der Städte Sundern, Plettenberg und der Gemeinde Finnentrop.

Ein Grauwackemonolith als Grenzstein ist dort aufgestellt, den wir Euch zeigen möchten. Er steht am Wanderweg F rund um den 542m hohen Ruthenberg. Auch der original Plettenberger Rundwanderweg P führt an ihm vorbei.

Im September 1989 wurde der Stein aufgestellt. Initiatoren waren damals der Heimatkreis Plettenberg e.V., der Sunderner Heimatbund und der Ortsvorsteher der Gemeinde Hagen-Wildewiese Fritz Vogt. Bei einem gemeinsamen Schnadegang (Grenzbegehung) der Kurkölner, der Märker und der Olper wurde der Stein eingeweiht. Die Märker trugen die Metallbeschriftung zum Stein bei, der Stein stammt aus dem Steinbruch in Hagen und die Olper nahmen die genaue Einmessung des Steins vor. Der würflige Stein steht auf der Spitze, so dass die Flächen des Würfels jeweils in die drei Richtungen der drei Kreise zeigen. Ein Metallreifen im Durchmesser von 3,33 Fuß beinhaltet die Inschrift HERZOGTUM WESTFALEN / KURKÖLN / GRAFSCHAFT MARK. Die Anordnung des Metallrings in Sitzhöhe erlaubt es auf den jeweiligen Kreiskürzeln HSK, MK und OE Platz zu nehmen für eine kleine Ruhepause.

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Finden der Dose. Bitte verschließt die Dose wieder gut und versteckt sie auch wieder gut.

Lock & Lock-Dose mit Logbuch, Bleistift, Spitzer und Cachenote.Btte diese Dinge unbedingt in der Dose lassen.

Additional Hints (No hints available.)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.