Skip to Content

Multi-cache

Bierlöcher

A cache by FG1-Team Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 7/20/2009
In Thüringen, Germany
Difficulty:
1 out of 5
Terrain:
1 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


An vielen Häusern der Erfurter Altstadt zeigen noch heute ein oder zwei runde Öffnungen oberhalb oder seitlich der Haustore, dass in diesem Haus Bier gebraut werden durfte. Wenn das Faß im Keller angesteckt wurde, kamen in die Löcher Strohwische, die dies symbolisch verkündeten. Außerdem lief der Viertelsknecht, der Bierrufer durch die Straßen und rief das "junge, gute Bier" aus.

Um Bier brauen und ausschenken zu dürfen, musste man ein Brauberechtigter – ein Biereige – sein. 1587 soll es 200 Biereigestellen in Erfurt gegeben haben, dazu weitere etwa 700 Betriebe, die Bier herstellen durften. Diese beachtliche Zahl verdeutlicht auch, dass im Mittelalter Bier das Hauptgetränk für die Bevölkerung darstellte. Die Zeit der Biereigen in Erfurt endete im Dreißigjährigen Krieg (1618-1648). Die Trinkwasserqualität war zu dieser Zeit so schlecht, dass der schwedische Stadtkommandant dieses Recht für die Patrizierfamilien aufhob und allen das Brauen gestattete, die dieses Handwerk beherrschten.


Mit obigen Koordinaten befindet ihr euch in der Allerheiligenstraße vor dem

Haus zur Windmühle

Dieses Gebäude wurde um 1540 von Waidhändlern erbaut und besitzt ein wunderschönes Renaissanceportal. Die Einfahrt ist schräg gebaut, damit die Fuhrwerke im Hof besser rangieren sowie ein- und ausfahren können.
Noch zu DDR-Zeiten wurde das Haus umfassend saniert und seit der Fertigstellung 1987/88 als städtische Musikschule genutzt.
Und nun zum Cache: 2012 musste aufgrund anhaltenden Entfernens durch Unbekannt der Cache umziehen. Um selbigen zu finden, verlasst Ihr mit einem (virtuellen) mittelalterlichen Fuhrwagen das Haus zur Windmühle (Ausfahrtrichtung beachten!), um auf Eure Waren die Einfuhrsteuern zu entrichten. In einer angrenzenden Gasse befinden sich Speicherhäuser, in denen die Waren gewogen (!) wurden. Heute findet sich hier u.a. die Rückseite einer Galerie und gegenüber diesem Galeriefenster solltet Ihr fündig werden.

English: In the old city of Erfurt you can discover at many buildings one or two holes above the portal. In former time they indicated that the owner had the right of brewing beer. If a fresh beer was ready to be served, a bunch of straw was put into the hole. In the middle age beer was the main beverage of the population. It is known that in the year 1587 200 houses hold this right – so called “Biereige”, and further 700 businesses were brewing beer.
The cache: With the coordinates above you are in the street "Allerheiligenstraße" in front of the building "Haus zur Windmühle" ("House to the windmill"). It's a beautiful Renaissance house built in 1540 by merchants of Waid (a flower delivering a deep blue dye). In 1988 the building was reconstructed and is used as a school of music since then.
To find the cache leave the house and find the narrow street, where the goods have been weighed to calculate the taxes. (Scales = Waage (german). Find the backside window of a galerie and watch out for the cache.

Additional Hints (Decrypt)

Aäur Snyyebue
pybfr gb envajngre cvcr

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

3,166 Logged Visits

Found it 3,001     Didn't find it 70     Write note 35     Temporarily Disable Listing 8     Enable Listing 8     Publish Listing 1     Needs Maintenance 27     Owner Maintenance 14     Update Coordinates 1     Post Reviewer Note 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 79 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated: on 9/16/2017 3:53:50 AM Pacific Daylight Time (10:53 AM GMT)
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page