Traditional Geocache

Friedhof der Namenlosen

A cache by elrecke Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 7/29/2009
In Hamburg, Germany
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Dies war eine zeitlang Hamburgs westlichster Cache mit einer zu findenden Dose

Der Friedhof

Sturm Nach dem Bau des Wehrturms im Jahre 1310 gab es Bestrebungen einen Friedhof für die bei Flut angeschwemmten namenlosen Seefahrer anzulegen. Der Friedhof wurde an dieser Stelle bereits 1319 geweiht und besteht seitdem. Auf den einfachen 22 Holzkreuzen steht nur das Funddatum des Seeopfers. Nur eines der Kreuze trägt eine Inschrift, ein 18jähriger Bremer war in der Nacht zum 18. August 1928 mit der Segelyacht "Kleeblatt" auf der Insel gestrandet.
Heutzutage werden die Leichen auf das Festland überführt und dort beerdigt. Aufgrund der heutigen forensischen Möglichkeiten, werden nahezu alle identifiziert.
Neuwerker wurden seit je her auf dem Festland beerdigt.

Die Inschrift

Auf dem Bronze-Rettungsring stehen folgende Verse:
Inschrift HEIMATLOS! WIE WEH DAS KLINGT.
NAMENLOS IN'S GRAB GESENKT,
DAS KEIN MUTTERARM UMSCHLINGT,
DEM KEIN BRUDER BLUMEN SCHENKT.
ACH, IM WIND, DER DIESEN STEIN,
DIESEN HÜGELSAND UMWEHT,
WIRD MANCH BANGES KLAGEN SEIN,
DAS EUCH WEINEND SUCHEN GEHT.
ABER REIHT SICH HIMMLISCH SCHON
NÄCHTENS OBEN LICHT AN LICHT,
TAUT’S WIE TROST AUS JENEN HOH'N,
HEIMATLOSE SEID IHR NICHT.


Der Cache und die Bienenzüchtung

Um zu der Insel zu gelangen, muss entweder der Weg zu Fuß (Kurtaxe), per Wattwagen, per Pferd oder per Schiff zurückgelegt werden. In allen Fällen ist das kostenpflichtig. Der Cache liegt nördlich auf dem Friedhofsgelände.

Biene Auf dem Gelände östlich vom Friedhof werden im Sommer Bienenköniginnen gezüchtet. Aufgrund der exklusiven Lage von Neuwerk ist eine kontrollierte Begattung der Rasse Carnica sehr gut möglich. Rund 2000 solcher wertvollen Königinnen werden pro Jahr hier begattet und im Bieneninstitut in Celle aufgezogen und in europäische Länder und sogar bis nach Argentinien und Brasilien verschickt. Etwa 50 Euro kostet eine Mutter Biene Majas. Die Sorte ist sanftmütig und resistent gegen Krankheiten. Ungefähr 90% der deutschen Bienen stammen dieser Rasse ab. Rund eine halbe Million Eier legt eine solche Königin in ihrem Bienenleben. Übles Ende für die männlichen Drohnen: Der Liebesakt endet immer tödlich, da der Begattungsschlauch abreißt. (Aua...)



Additional Hints (Decrypt)

Aöeqyvpure Orervpu, Nhtrauöur

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

1,713 Logged Visits

Found it 1,673     Didn't find it 7     Write note 23     Temporarily Disable Listing 2     Enable Listing 2     Publish Listing 1     Needs Maintenance 2     Owner Maintenance 2     Update Coordinates 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 80 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated: on 4/25/2017 3:13:40 PM Pacific Daylight Time (10:13 PM GMT)
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum