Skip to Content

This cache has been archived.

geolöwe: Aus gegebenen Umständen müssen wir diesen Cache leider archivieren.

MFG
Julia & Peter

More
<

In signo crucis

A cache by geolöwe & cachebrett crew Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 10/7/2009
Difficulty:
3 out of 5
Terrain:
4.5 out of 5

Size: Size: regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Related Web Page

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:



In signo crucis

kreuz

Im Zeichen des Kreuzes

 

In den hintersten Reihen der Bibliothek der Abbatia Mariae ad Lacum, versteckt zwischen vielen, alten Büchern, befindet sich ein sehr altes und geheimes Dokument. Hierbei handelt es sich um die letzte Tagebuchaufzeichnung von Martin de Carmaux, einem der letzten Templer.


kreuz


Maria ad Lacum, am V. Tage nach den Iden des Märzes A.D. MCCCXIV

Soeben erreichte meine Brüder und mich die furchtbare Nachricht vom Tode meiner Freunde Jacques de Molay's und Geoffroy de Charney's. Erschüttert lauschten wir den Worten des Boten, der uns von Ihrer Verbrennung vor zwei Tagen in Paris erzählte, zum Tode auf dem Scheiterhaufen verurteilt durch König Philipp IV. und Papst Clemens V. Nun ist das Ende unseres Ordens endgültig besiegelt.

All meine Hoffnung stirbt mit dem Tod meiner beiden liebsten Freunde! Nun wird es auch für mich und meine Brüder Zeit aufzubrechen, wir sind hier nicht mehr sicher, die Schergen Philipps sind uns sicherlich schon auf den Fersen. In Confluentes konnten wir sie zwar noch in die Irre führen, doch es wird nicht mehr lange dauern, da wird ihr Weg sie hier zu uns nach Maria ad Lacum führen. Ihre Gier nach unserem Gold ist einfach zu groß! Doch wird ihnen diese Freude zerstört, wenn sie erfahren, dass wir den Schatz nicht mehr mit uns führen! Versteckt haben wir ihn, meine Brüder und ich.

Nachts schlichen wir uns samt der Truhe in die hiesigen Wälder, auf der Suche nach einem geeigneten Versteck. Manch dunkle Gestalt aus den Tiefen der Hölle scheint hier im Unterholz umher zu streifen. Den Weg markierten wir mit geheimen Zeichen, die nur des Nachts im hellen Mondenschein zu erkennen sind, und auch nur von jenen, die des Zeichens der Templer mächtig sind! Nur die Mutigen werden in der Lage sein, den Schatz zu finden, da es gilt, Schluchten hinab zu steigen, hüfthohes Gewässer über III Manneslängen zu überwinden und dunkle Höhlen zu erforschen! Ein Seil ist aber nicht von Nöten. Einen wichtigen Hinweis zum Schatz könnt Ihr nur aus dunklem Wasser bergen. Führt Schnur und Hacken mit Euch. Eine Rute könnt Ihr vielleicht im Walde herstellen. Bringt hohes Schuhwerk mit welches Eure Beine trocken hält. Vielleicht nennt Ihr auch eine leichte tragbare Brücke Euer eigen. Diese kann helfen das Wasser zu überwinden. Was Ihr braucht um das tiefe Wasser trockenen Fusses zu bezwingen müsst Ihr erst holen wenn es nötig ist. Ihr werdet es früh genug erfahren

Beginnt am angegebenem Punkt und geht dorthin wo die Sonne niemals steht. Haltet die Augen offen!

Ich werde nun meine Männer zum Aufbruch zusammen rufen.
Ich hoffe, uns gelingt die Flucht über den Rhenus zum Castell an der Lahn!

Martin de Carmaux

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

166 Logged Visits

Found it 136     Write note 17     Archive 1     Temporarily Disable Listing 5     Enable Listing 4     Publish Listing 1     Post Reviewer Note 2     

View Logbook | View the Image Gallery of 9 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.