Skip to Content

This cache has been archived.

Sabbelwasser: Hallo redhawk-niner,

leider wurde der Cache bis heute nicht wieder aktiviert oder kein konkretes Aktivierungsdatum angegeben. Deshalb erfolgte heute die endgültige Archivierung dieses Caches.
Wenn du an dieser Stelle wieder einen Cache platzieren möchtest, kannst du selbstverständlich gern ein neues Listing zum Review einreichen.

Denke bitte daran eventuellen Geomüll (Cachebehälter, Zwischenstationen) wieder einzusammeln.

Danke und Gruß,

Sabbelwasser
Volunteer Reviewer for Geocaching.com

More
<

Krieg der Eispiraten

A cache by redhawk-niner Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 03/20/2011
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
2.5 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Ein Geburtstagscache

Dies war ein Geburtstagscache für den Eispiraten, der ihn bereits als Erster gesucht und gefunden hat. Jetzt darf der Cache natürlich auch von allen anderen besucht werden, auch wenn er vom Eispiraten noch nicht online geloggt ist.
Da die ursprüngliche Decodierung leider etwas ungenau war, wurde die Methode im Nachhinein allerdings etwas modifiziert.

Ähnlichkeiten mit Namen oder Filmtiteln sind rein zufällig.



Nach den großen interplanetarischen Kriegen ist die Galaxis eingefroren. Kalte Eisplaneten dominieren die Systeme. Die Eispiraten - plündernde Rebellen der abtrünnigen Planeten - regieren die Tiefen des Weltalls...

Seit Tagen schon trieb der Raumkreuzer "Galileo" (Flottenbezeichnung JH-94) antriebslos innerhalb der Umlaufbahn eines namenlosen Planeten der Sonne GC-21VK6. Kapitän Scott Ripley konnte noch immer nicht den Einsprungpunkt erreichen - zu groß waren die Schäden am Hyperantrieb. Auch waren die genauen Sprungkoordinaten noch nicht entschlüsselt. Kurz vor dem geplanten Sprung waren sie in den Hinterhalt der Eispiraten geraten, deren EMP-Granaten auch promt sämtliche Anzeigen zerstörten. So war es für Ripley nahezu unmöglich, ohne Hilfe wieder zurück in den heimischen Sektor zu finden... mit den noch vorhandenen Sublichtaggregaten würde der Rückweg Jahrhunderte dauern.




Finde die vermisste Raumsonde Nummer 7, die den EMP-Angriff unbeschadet überstanden hat, um die verlorenen Sprungkoordinaten zu entschlüsseln. Wirf dann deinen Hyperantrieb an, um an dein Ziel zu gelangen.
Soweit wir wissen, wurden die letzten bekannten Koordinaten von einem galaktischen Funkfeuer (69/80 Golf-Charly) aufgefangen, welches du an den Startkoordinaten findest. Mit etwas Glück hat dieses die Daten der Raumsonde gespeichert.
Wenn nicht...


Die nachstehende Grafik zeigt eine Kopie des Statusbildschirms der "Galileo". Kurz vor Eintreffen des feindlchen EMP-Pulses gelang es einem Techniker des Begleitkreuzers "Roter Falke" (Flottenbezeichnung RH-9) einen Screenshot des zusammenbrechenden Bildschirms zu schießen und auf einen antiken Drucker umzuleiten, so daß es möglich sein sollte, zusammen mit dem Decodier-Chip aus der Raumsonde die Sprungkoordinaten zu errechnen.

Hier der Ausdruck des betreffenden Statusbildschirms:



Um den Cache des Eispiraten zu finden, mußt du diesen Ausdruck bei dir haben, sonst hast du keine Chance, den Zielpunkt zu finden.
An der Raumsonde bitte den Decodiercomputer nach unten entnehmen, nicht demontieren. Nach der Entschlüsselung wieder zurücklegen.

Achtung Eilmeldung:
Wie dem ITCC (Imperial Tactical Command Center) zu Ohren gekommen ist, ist es seit der Erwärmung der galaktischen Hintergrundstrahlung denkbar, dass sich das Volk der Formiciden bereits mit den Eispiraten verbündet hat und sich ebenfalls auf die Suche nach der verschollenen Raumsonde gemacht hat. Es ergeht daher die Order, sich dort im näheren Umkreis mit äußerster Vorsich zu bewegen!

Achtung Wichtig: Lade dir über den nachstehenden Link das PDF-File herunter und achte darauf, daß der Ausdruck nicht angepaßt, sondern in Originalgröße mit 100% ausgedruckt wird. Andernfalls würde der Decodiercomputer die Daten vermutlich nicht annehmen.

Sicherheitshinweis: Der folgende Link startet den Download einer Datei mit weiteren Details, die zum Finden des Geocaches benötigt werden. Als der Cachebesitzer versichere ich, dass diese Datei ungefährlich ist. Die Datei und ihr Inhalt sind nicht von Groundspeak oder einen Geocache Reviewer auf schädlichen Inhalt überprüft worden und die Datei wird auf eigene Gefahr heruntergeladen.
Download-Link:


Viel Erfolg bei der Suche wünscht

Additional Hints (No hints available.)



Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.