Skip to content

<

Murellenschlucht

A cache by Team sissifalke Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 01/12/2010
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
3 out of 5

Size: Size:   other (other)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Die Murellenschlucht



Die Murellenberge, die Murellenschlucht und der Schanzenwald sind eine in der Eiszeit entstandene Hügellandschaft in der Berliner Ortslage Ruhleben im Ortsteil Westend im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf. Das Gebiet befindet sich nordwestlich des Olympiageländes. Der größte Teil der Stauch- und Endmoränenlandschaft ist als Naturschutzgebiet Murellenschlucht und Schanzenwald ausgewiesen.

Entstehung

Vor rund 20.000 Jahren, wurde das Berliner Gebiet zum letzten Mal vollständig mit Eis bedeckt. Infolge von Temperaturabfall bewegten sich skandinavische Gletscher mehrmals über das Ostseegebiet in Richtung Süden. Beim Rückzug der Gletscher wurden immer wieder Toteisblöcke unter dem Gletscherschutt konserviert. Bei ihrem späteren Abtauen sackte das über dem Toteis gelagerte Material langsam ab, ein Toteisloch blieb zurück. Die entstehenden Hohlformen füllen sich teilweise mit Wasser, die Murellenschlucht blieb als Trockental erhalten.

Das heutige Trockental Murellenschlucht stellt eine ehemalige Toteisrinne dar, die sich bis zu 30 Meter tief in die Hügellandschaft einschneidet. Die bis zu 100 Meter breite Schlucht verläuft am Südrand des Gesamtareals und trennte die Murrellenberge vom Pichelsberg, der wie die Murrellenberge eine Höhe von 62 Metern aufweist.

Die Schlucht setzt sich nach Norden, unter Einschluss der Waldbühne, im Naturschutzgebiet Fließwiese Ruhleben fort. Dies liegt in einer ursprünglich zur Spree hin entwässernden Schmelzwasserrinne. Der Schanzenwald gehört ebenfalls zum Talsandbereich der Spreeniederung im Berliner Urstromtal.

 

Bitte beantwortet folgende Fragen:

1. Nenne die letzten drei Eiszeitperioden Norddeutschlands.

2. Wann entstand das Berliner Urstromtal und somit die Murellenschlucht?

3. Aus welchem Gestein wurde das Berliner Urstromtal aufgebaut?

4. Fotos – als Ergänzung zu den Aufgaben sind wieder erlaubt und von uns als Logbedingung gefordert. Bitte ladet ein Foto mit euren CACHERNAMEN auf einen Zettel oder gern auch von euch im Hintergrund die Schlucht oder an der Spiegelwand in eurem Onlinelog mit hoch.

Die korrekten Antworten mit eurem Foto von vor Ort gelten dann als Logberechtigung!


Schickt eine Mail mit euren Antworten an sissifalke@arcor.de
Nach dem Absenden der Antworten könnt ihr gleich loggen, falls etwas nicht in Ordnung ist, melden wir uns.
Ihr braucht nichtunsere Logfreigabe abwarten!

Wir wünschen euch ganz viel Spaß bei dieser geologischen Entdeckungsreise!

Hat euch eure Reise gefallen, freuen wir uns natürlich über einen Favoritenpunkt.

Team sissifalke


ACHTUNG ACHTUNG ACHTUNG

Leider müssen wir diesen Zusatz anwenden.
Logs ohne Erfüllen der Logbedingungen:

Persönliches Foto von vor Ort
Antworten vorab senden 

werden ohne weitere Vorankündigung gelöscht-                                              
Ich habe nicht die Zeit bei jedem 2. Log den Logbedingungen hinterher zu schreiben.

Additional Hints (No hints available.)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.