Skip to content

<

Geotop Nr. 64 Steinachklamm

A cache by Team sissifalke Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 01/12/2010
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size:   other (other)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Steinachklamm bei Stadtsteinach



Bei Stadtsteinach grenzen zwei sehr unterschiedliche Naturräume aneinander. Der Ort selbst liegt im Obermainischen Hügelland, einer wellig-hügeligen Landschaft. Nördlich und östlich Stadtsteinachs verläuft eine scharfe Naturraumgrenze, die ihre Ursache in einer von Nordwest nach Südost verlaufenden Störung, der sogenannten Fränkischen Linie, hat bis z. T. weit über 1000 m wurden an dieser Stelle verschiedene Teile der Erdkruste gegeneinander verschoben. Auf der anderen Seite der Störung beginnen die Ausläufer des Frankenwaldes.

Im Frankenwald beginnt auch die Untere Steinach, die auf etwa 6 km durch ein Schluchtental verläuft. Mit der Steinachklamm hat sie einen schmalen Durchbruch geschaffen. Die Felsen der Klamm selbst bestehen aus einem sehr harten vulkanischen Gestein, auf deren Gipfel früher die Burg Wildenstein stand.

Danach fließt die Steinach weiter durch Wiesen zwischen waldbestandenen Hängen bis nach Stadtsteinach.

Einführung

Das tief eingeschnittene Steinachtal, eines der eindrucksvollsten Täler des Frankenwaldes, ist für seinen vielseitigen geologischen Aufbau bekannt. Besonders auffällig ist hier die felsige Engstelle der Steinachklamm.

Die Felsen der Steinachklamm bestehen aus Quarzkeratophyr, einem sehr harten Vulkangestein. Wann genau der zugehörige Vulkanismus stattfand, ist nicht bekannt. Das liegt daran, dass das Gestein der Steinachklamm ein nur wenige hundert Meter großes, isoliertes Vorkommen darstellt, das rundherum von anderen Gesteinen umgeben ist. Diese Situation kam zustande, als sich während einer Gebirgsbildung vor rund 350 Millionen Jahren bereits Teile des Gebirges heraushoben, während im benachbarten Meeresbecken noch Sedimente abgelagert wurden. Durch das ausgeprägte Relief und tektonische Bewegungen lösten sich Gesteinspakete und glitten in das tiefer liegende Becken, wo sie mit Sedimenten überdeckt wurden. Das Vulkangestein der Steinachklamm ist so eine exotische "Gleitscholle"., innerhalb von Grauwacken und Tonschiefern, die im Unterkarbon abgelagert wurden.

Wie eine Sperrmauer legte sich der Felsriegel gegen den Wasserlauf der Unteren Steinach bis diese sich in Jahrtausenden einen Durchbruch genagt hatte.

Nach dem Sprichwort "Steter Tropfen höhlt den Stein", fraß sich der Bach in Tausenden von Jahren, Zentimeter für Zentimeter durch das harte Gestein. Den alten, ewig jungen Kampf zwischen Wasser und Stein, entschied das Wasser für sich.

Die Felsen stehen in mächtigen Bänken übereinander und trugen in vergangener Zeit auf ihren Gipfel zur Rechten die Burg Wildenstein.

Entstehung der Steinachklamm

In der Erdneuzeit hob sich das Gebiet des Frankenwaldes relativ zu seinem Vorland. Dadurch kam es zu verstärkter Erosion und einem tiefen Einschneiden der Täler. Durch die im Steinachtal liegende Scholle aus sehr hartem Gestein konnte der Fluss nur einen engen, felsigen Durchbruch, die heutige Steinachklamm, schaffen.
Geologisches Blockbild zur Entstehung

Bitte beantwortet folgende Fragen:

 

1.     Beschreibe das Gestein in Farbe und Struktur am Felsen der Steinachklamm.

 

2.     Beschreibe die hier typische Landschaftsform.

 

3.     Fotos – als Ergänzung zu den Aufgaben sind wieder erlaubt und von uns als Logbedingung erwartet. Bitte ladet ein Foto mit euren CACHERNAMEN auf einen Zettel oder gern auch von euch und im Hintergrund die Klamm in eurem Onlinelog hoch.

 

Die korrekten Antworten gelten dann als Logberechtigung!
Schickt eine Mail mit euren Antworten an sissifalke@arcor.de
Nach dem Absenden der Antworten könnt ihr gleich loggen, falls etwas nicht in Ordnung ist, melden wir uns.
Ihr braucht
nichtunsere Logfreigabe abwarten!

Wir wünschen euch ganz viel Spaß bei dieser geologischen Entdeckungsreise!

Hat euch eure Reise gefallen, freuen wir uns natürlich über einen Favoritenpunkt.

Team sissifalke


ACHTUNG ACHTUNG ACHTUNG

Leider müssen wir diesen Zusatz anwenden.
Logs ohne Erfüllen der Logbedingungen:

Persönliches Foto von vor Ort
Antworten vorab senden 

werden ohne weitere Vorankündigung gelöscht-                                              
Ich habe nicht die Zeit bei jedem 2. Log den Logbedingungen hinterher zu schreiben.

Additional Hints (No hints available.)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.