Skip to Content

EarthCache

Langenau - Earthcache

A cache by LATeam Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 1/15/2010
In Baden-Württemberg, Germany
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


LANGENAU
Eine der quellenreichsten Städte Deutschlands.
Auf nur 2 Kilometern Länge speisen sieben Quellen das Flüsschen Nau. Warum ist das so?
Langenau liegt zwischen dem Karstgebiet der Schwäbischen Alb und der Donau.
Das Gestein der schwäbischen Alb besteht aus Jurakalk, welches in Schichten aufgebaut ist und somit viele Hohlräume enthält.
Diese Schichten sind so angeordnet, dass das Niederschlagswasser als Grundwasser bergab Richtung Donau fliest.
An einigen Stellen tritt dieses Karstwasser in Form von Quellen an die Oberfläche, um als sichtbares
Gewässer Richtung Donau zu fließen. So auch hier am Löffelbrunnen, an dem ihr euch gerade befindet.
Hier entspringt die sogenannte kalte Ach, die sich am Kappenzipfel mit der warmen Ach vereinigt und nach ca. 20 km
bei Günzburg in die Donau mündet.

Karst Entwicklungsphasen
1) Kalkstein erreicht die Oberfläche und wird Gegenstand der Verwitterung.
2) Grundwasser beginnt mit der Lösung des Kalksteins und formt erste Höhlen.
Ein tiefes Dränagesystem um das Kalksteinareal ist für die zweite Stufe nötig: Die Flüsse und Seen verlassen die Oberfläche,
die Dränage der ganzen Umgebung ist unterirdisch.
3) Die Kalksteinhöhlen wachsen und beginnen einzustürzen. Dolinen verschmelzen und bilden sogenannte Poljen.
4) Die Höhlensysteme sind mehr oder weniger eingestürzt. Die früheren Poljen wachsen an, bis sie alle miteinander verbunden sind
und ein Netz unterirdischer Täler bildeten. Das frühere Kalkstein Plateau ist in isolierte Kalksteininseln zerteilt.

 

Verschiedenartige Täler im Karst (siehe auch unseren anderen Earthcache Hungerbrunnen)



Deine Aufgaben
- Beantworte die Frage: Ist der "Löffelbrunen" eine saisonale Quelle?
- Schätze den Durchmesser des Löffelbrunnen


Es wäre sehr nett, wenn du ein Bild mit deinem Log hochlädst, welches dich an oder im "Löffelbrunnen" zeigt.

Schicke die richtigen Antworten mit dem Hinweis "Langenau - Earthcache" und deinem Nickname an LATeam.gc@gmail.com
Du brauchst keine Logerlaubnis abzuwarten.

***********ENGLISH*******************************************

LANGENAU
One of the towns with the most springs in Germany.
At only 2 kilometer length seven springs feed the river Nau. Why is this so?
Langenau lies between the the Swabian Jura and the Danube, in a Karst Area.
The rock of the Swabian Jura exists of law lime which is built up in
layers and contains therefore many hollow cavities.
These layers are arranged in a way that the precipitation flows
as groundwater downhill in the direction of the Danube. At some places the water springs up to the surface
and flows as visible waters in the direction of the Danube. Just like here at the "Löffelbrunnen" (Spoonwell)
at which you are right now.
The Cold Ach springs here and unites in the "Kappenzipfel" with the Warm Ach and flows
after approx. 20 km near Günzburg into the Danube.

Karst-Area Development Phases
1) Limestone reaches the surface and gets object to weathering.
2) Groundwater starts with the solution of the limestone and forms first caves.
A deep drainage system around the limestone area is necessary for the second stage: the rivers and lakes
leave the surface, the drainage of the whole area is subterrestrial.
This is the "typical" stage of a karst area, which we know well from moderate climate zones.
3) The limestone caves get bigger and bigger and start to collapse. Cave systems are marked
at the surface by daisy chains of dolines.
Dolines merge and form so-called poljes.
4) The cave systems are more or less collapsed. The former poljes grew and grew until they are all connected and again formed
a net of subaerial valles draining the area. The former limestone plateau is cut into isolated limestone islands.

Your Job:
- Answer the Question: Is the "Löffelbrunnen" a seasonal spring?
- Estimate the diameter of the Löffelbrunnen


It would be nice uploading a picture with your log which shows you in or on the "Löffelbrunnen".

Send the right answers with the reference "Langenau - Earthcache" to LATeam.gc@gmail.com
You don't have to wait for a log permission.

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

815 Logged Visits

Found it 810     Write note 4     Publish Listing 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 649 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated: on 9/6/2017 11:12:35 AM Pacific Daylight Time (6:12 PM GMT)
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page