Skip to content

<

Die vergessene Trasse/Kbw

A cache by UHU15 Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 01/28/2010
Difficulty:
2.5 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size:   small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Dieser Cache ist ein Bonuscache zur Strabtunnelwanne (GC22CCQ), in dessen Logbuch findet ihr auf der letzten Seite eine Zahl, die ihr für diesen Cache benötigt. Obige Koords sind also nicht die des Caches.

Erstinhalt: Coin für Erstfinder (nicht aktiviert, Aktivierungscode wird dem Erstfinder nachgemailt). Weitere Tauschartikel siehe Eröffnungsnotiz unten.

Die Straßenbahnstrecke in der Münchener Str. von der Bayernstr. zur Bauernfeindstr., die vor und während des Krieges noch weiter durch die heutige Sonnenstr. bis zum Stadion führte, wurde am 3. September 1938 eröffnet. Nach 39 Jahren kam durch den fortschreitenden U-Bahnbau am 28. Januar 1978 das aus für diese Strabstrecke, an diesem Tag nahm die U1 den Betrieb von Langwasser kommend bis zum Weißen Turm auf, und erreichte somit die Innenstadt. Den Abschnitt vom Hauptbahnhof durch die Allersberger Str. zur Bayernstr. übernahm zunächst die Linie 12.

Ursprünglich sollte mal der Stadtteil Langwasser mit der Straßenbahn erschlossen werden, und die an der Bauernfeindstr. wendenden Linien 1, 11 und 18 sollten weiter in das neue Langwasser verkehren. Die Trasse der U1 in der Mitte der Otto-Bärnreuther-Str. war eigentlich für die Strab vorgesehen. Das erklärt u.a. auch die enge Kurve und den kurzen Stationsabstand zwischen Bauernfeindstr. und Messe auf der U1, wo deswegen nur 50 km/h erlaubt sind. Extra dafür wurde noch 1964 die Strabhaltestelle Bauernfeindstr. tiefer gelegt und es entstand eine Art Strabwanne, so wie wir sie ja schon von der Bayernstr. her kennen.

Aber zur Verlängerung der Straßenbahn sollte es nicht mehr kommen, denn am 24. November 1965 entschied sich der Stadtrat in Nürnberg für eine (reine) U-Bahn. Heute zeugt nicht mehr viel von der einstigen Strecke, an der Fernwärmeleitung kann man den Verlauf noch sehr gut nachvollziehen. An der ehemaligen Haltestelle Oskar-v.-Miller-Str. exestiert noch ein Fußgängertunnel und das Fragment einer alten verrosteten Laterne. An der ehemaligen Haltestelle Flachweiher sind überhaupt keine Zeitzeugen mehr zu finden. Leider sind einige Stellen sehr vermüllt.

In Finalnähe hat man einen Einblick auf das ehemalige Kbw-Gelände, betreten sollte man es nicht unbedingt in der Nacht und nicht alleine und es erfolgt auf eigene Gefahr!
Als Kbw (Kraftwagenbetriebswerkstatt) wurden die Werkstätten bei der Deutschen Bundesbahn/Deutschen Bahn AG bezeichnet, welche vorrangig für die Wartung der nicht schienengebundenen Fahrzeuge zuständig waren. Die ehemalige Kbw in Nürnberg liegt seit mehreren Jahren brach, ursprünglich sollte mal die neue Feuerwache 5 hier gebaut werden, aber ein Standort bei der Nürnberger Messe (Karl-Schönleben-Str.) bekam den Vorzug.
Seit 2019 ist nun die Kraftwagenbetriebswerkstatt (Kbw) der DB Geschichte, sie wurde komplett abgerissen, um dem neuen Campus und Wohnungen Platz zu machen.

Der Cache befindet sich außerhalb vom Kbw-Bereich.
Die obenstehenden Koordinaten dienen als Ausgangspunkt. Ihr müßt nun 10 Fragen beantworten.
Die Fragen 2 bis 9 solltet ihr lösen, bevor ihr loszieht!

1. An den oben genannten Koords N49°25.500 E011°06.250 befindet sich die Zufahrt von der Münchener Straße zur ehemaligen Kraftwagenbetriebswerkstatt (Kbw) der DB. Im Blickfeld ist eine Eisenbahnbrücke, (das Gleis oben ist ausser Betrieb). An der Brücke seht ihr zwei Buchstaben (Abkürzung).
Stelle im Alphabet (BWW,z.B. M=13, Z=26) beider Buchstaben multiplizieren.

Die Brücke wurde am 20. Februar 2019 abgerissen. Ersatzaufgabe: An den oben genannten Koords (Headkoords), also an gleicher Stelle, befindet sich in unmittelbarer Nähe ein Gebäude. Welches Unternehmen betreibt diese Einrichtung? Vom roten Buchstaben Stelle im Alphabet, davon 6 subtrahieren =A.

2. Wie hieß das Busunternehmen (Regionalverkehr), das früher das Gelände der Kbw als Betriebshof nutzte? Abkürzung 3 Buchstaben , Stelle dieser im Alphabet addieren =B.
(Hint hilft … )

3. Wie lautet die Zahl auf der letzten Seite des Logbuches von GC22CCQ ? =C.

4. Die Linie 7 fuhr seit Januar 1996 bis zum 10.12.2011 zur Bayernstr., ab 11.12.2011 die Linie 8 und ab 2.12.2017 wieder die Linie 7.
Welche Linie fuhr vor der Linie 7 (also vor Januar 1996) einige Jahre die Endstelle Bayernstr. an? =D
(Hint hilft … ).

5. In der Cachebeschreibung von GC22CCQ werden einige Strabliniennummern erwähnt. Eine Linie, die dort aufgeführt ist, gab es noch in Nürnberg bis zum 1.12.2017 bei der Straßenbahn =E.

6. In welchen Ort gaben sich bis zum 20. Juni 1981 der „1er“ und der „7er“ ein „Stell Dich ein“?
Vom gesuchten Ort den letzten Buchstaben, Stelle im Alphabet =F.

7. Auf der Münchener Str. verkehren zwei Nightlinerlinien. Beide Liniennummern multiplizieren =G.

8. Dieser Cache wurde am 28. Januar 2010 gelegt. Wieviele Jahre ist es am Tag der Cachelegung genau her, als diese Strecke bis zur Bauernfeindstr. stillgelegt wurde =H.

9. Die Deutsche Bundesbahn fusionierte mit einem anderen Unternehmen am 1. Januar 1994 zur Deutschen Bahn AG. Wie hieß das andere Unternehmen? (Auch dieses hatte Kbw's). Vom 2. Wort den 6. Buchstaben, Stelle im Alphabet =I.

10. Bei N49°25.379 E011°06.279 findet ihr ein sehr altes, noch gut erhaltenes Verkehrszeichen.
Um welche Verkehrsschildart handelt es sich hier (Warn-, Verbots-, Gebots-, Hinweisschild)? Vierter Buchstabe, Stelle im Alphabet multipliziert mit 3 =J.
(Hint hilft, falls durch Baustelle/Absperrung nicht erreichbar bzw. im dunklen schwer sichtbar).

Final: N49°25. X ; E011°06.Y

ACHTUNG!!! Neue Formel ab 13. Juli 2020 !!!

X=A+C+E+G+I+B+J-319 ; Y=B+C+D+F+H+J-364

Viel Spaß beim heben wünscht Euch UHU15
CacherCounter

Additional Hints (Decrypt)

2. Onuagbpugre, trobera nz npugra npugra npughaqnpugmvt, frvg Mjrvgnhfraqnpug hzoranaag, jbuag va Aüeaoret.
4. Gerhre Ortyrvgre qrf Qervref, nhpu vua gens qnf Crpu qre Rvafgryyhat. Trfhpugr Mnuy vfg rvar Cevzmnuy. Vz HF-Zbgry fhpug vue fvr iretroyvpu.
10. Gvcc: "Rvauhaqregrvaf"
Qvr mrua Jregr N - W mhfnzzranqqvreg (Fhzzr) retvog rvar Mnuy, qrera DF mjnamvt orgeätg.

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.