Skip to content

<

Der Duissernsche Berg

A cache by Team Kumunst Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 03/12/2010
Difficulty:
1 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size:   other (other)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Die Veröffentlichung des 1. Duisburger Earthcaches erfolgte
zum 7. Duisburger Geocacher-Stammtisch.




Bei dem Duissernschen Berg handelt es sich um einen langgestreckten Bergrücken in Duisburg.

Er liegt an der Schnittstelle zwischen der westfälischen Tieflandbucht, der niederrheinischen Tiefebene und des rheinischen Schiefergebirges.

Die erdgeschichtliche Entstehung des Duissernschen Berges ist in das Tertiär und Quartär zurückzuführen.

Zu diesem Zeitraum führte noch die Nordsee, 1934 wurde dort das Skelett einer Seekuh gefunden, bis nach Duissern und legte damit den Grundstein des Berges aus Grünsandmergel der oberen Kreideformation, gefolgt von einer sehr starken Tonschicht aus erhärtetem Meeresschlamm. Die nächste Schicht bildet eine Kiesschicht aus der Zeit des Quartär, welche vom Rhein dort abgelegt wurde, da das Gebiet damals tiefer lag.

Die typische Terrassenlandschaft, unterteilt in Nieder-, Mittel- und Hochterrasse, entstand am Ende des Tertiärs als sich das Meer wieder zurückzog zu Beginn der Eiszeit. Die Gletscher der sehr lang anhaltenden zweiten Eiszeit begruben auch den Duissernschen Berg unter sich. Das Land begann sich zu heben und die Schmelze des Gletschers hinterließ eine Grundmoräne in Form einer kiesigen Lehmmasse.

Noch heute findet man Findlinge aus dieser Zeit verteilt über das gesamte Areal.

Mit Ratsbeschluss vom  22. Februar 1881 wurde der Duissernsche Berg in Kaiserberg umbenannt.

Er ist heute mit 78,33m die höchste natürliche Erhebung in Duisburg.



Um den Cache zu loggen müsst ihr die folgenden Aufgaben lösen:

1. Begebt Euch zum Findling bei N 51° 26.290 E 006° 48.173

Wie breit ist der Stein an der breitesten Stelle ? (oben)

2. Wieviele bearbeitete große Findlinge findet ihr bei N 51° 26.079 E 006° 48.095

3. Optional: Bitte macht von Euch ein Foto mit GPS an der nächsten Station bei
N 51° 26.096 E 006° 48.124

Sendet uns die Antworten zu 1 und 2 per Mail oder Message über unser Profil.

Das optionale Bild bitte an das Log anhängen.

Ihr dürft sofort loggen.

Falls die Antworten falsch sein sollten, werden wir uns melden.

Viel Spaß wünscht Team Kumunst

Additional Hints (No hints available.)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.