Skip to Content

This cache has been archived.

rinka: Was soll ich sagen, die Märchenzwerge hatten keine Lust mehr und sind Eulalia gefolgt.
Der Infopoint ist verwaist.
Der Cache wird somit archiviert
Allen Cachern großen Dank für ihre Mühen die Märchrenzwerge zu besuchen.

More
<

Märchenzwerge

A cache by rinka Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 04/03/2010
Difficulty:
3 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


MÄRCHENZWERGE SIND HEUTE WIRKLICH SELTEN GEWORDEN
Warum das so ist?
Nun, die meisten Menschen haben einfach kein Interesse mehr an Märchen.
Woran das liegt?
Der Hauptgrund ist wohl die Zeit. Heutzutage muss alles ganz fix gehen, niemand findet mehr Muse in Ruhe einem Märchen zu lauschen, auch die kleinen Leute nicht mehr. Schneller, höher, weiter, am Besten alles high-tech-mäßig aufbereitet. Traurig.

Von den Märchenzwergen gibt es nur noch wenige.
Die meisten haben aufgegeben und sich einem anderen Berufsbild zugewandt. Die paar wenigen dieser Zunft haben sich in den Zipfelmützenwald zurückgezogen. Der Zipfelmützenwald ist durch die unten aufgelisteten Koords definiert.
Gebt die Koords doch mal in Google Earth ein, dann wisst ihr, warum das der Zipfelmützenwald ist.

Ursprünglich wollte ich die Märchenzwerge zu einem Multi-Nachtcache überreden. Doch aufgrund ihrer schlechten Erfahrungen sind die Märchenzwerge nicht mehr bereit, irgend jemanden in ihren Zwergenhäusern zu empfangen.
Auch meine Intervention, dass insbesondere Geocacher total an Märchen interessiert sind, konnte die Märchenzwerge nicht umstimmen.
Jedoch wollen die Märchenzwerge dem Volk der Geocacher die Möglichkeit geben, in die Welt der Märchen einzutauchen.

Leider haben die Märchenzwerge in ihrer Angst kein Gehör zu finden und nicht mehr zeitgemäß zu sein, sich einen besonderen Erzählstil angeeignet.
Die Märchen gibt es nur noch in Kurzform.
Zudem erinnert die Sprache weniger an die ehemals märchenhafte Erzählung als an die heutige Umgangssprache.
Seufz

Zunächst einmal zu den Märchen der Märchenzwerge.
Da ist auch schon das erste Problem.
Die Zwerge wollen ihre Märchen (in der unmärchenhaften Form) nicht im Internet publizieren.
Unweit des Zipfelmützenwaldes haben die Zwerge den Märchen-Infopoint eingerichtet
(ausdrücklicher Hinweis: die Bezeichnung Infopoint stammt von den Zwergen ;o)
Aber nur wer die Sprache der Zwerge versteht kann den Infopoint finden.

Angaben für den Infopoint in Farben auf zwergisch:
N 49° bar bar . bar vol yar
E 011° ney mag . gurn ney vol

Kennziffer für die Farben:
blau = 7 weiß = 0; gelb = 1; schwarz = 3; rot = 2; grün = ?;

Hier auch gleich das zweite Problem:
das Volk der Zwerge hat für die Farbe grün, die nicht zu den Primärfarben zählt, keine Kennziffer.

Ich habe jedoch den Zwergen versichert, dass dies für das Volk der Geocacher kein Problem darstellt, da sie sich unter anderem auch mit der Zusammensetzung der Farben auskennen.

So. Alles klar?

Falls etwas unklar ist, könnt ihr euer Sprachtalent in zwergisch auf geochecker.com überprüfen.
Infopoint

Dann auf zum Infopoint, dort werdet ihr sowohl die „Märchen“ als auch die Angaben zum weiteren Vorgehen finden.
An dieser Stelle eine ganz dringende Bitte: Die Infos vom Infopoint wieder genau so anbringen wie vorgefunden. Ist ja alles Natur ;o)
Nur wer aufmerksam gelesen hat und sich ein wenig mit Märchen auskennt, gelangt vom Infopoint direkt zum Final.
Wer mit dem Erzählstil der Zwerge nicht so gut zurechtkommt, der findet Hilfe bei Eulalia, einer guten Freundin der Zwerge.
Einen Hinweis auf Eulalias Behausung findet beim Infopoint.

Vom Infopoint zum Final ist es nicht weit.
Wer sich nun wundert, warum der Final doch ein Stück entfernt vom Zipfelmützenwald liegt, dem sei gesagt, dass dies auf Wunsch der Märchenzwerge geschah. Sie befürchten nämlich, dass ein Final im Zipfelmützenwald zu viel Unruhe in ihre letzte Zufluchtsstätte bringen.

Die Märchenzwerge bitten euch, am Infopoint möglichst unauffällig zu Werke zu gehen.

Jetzt geht's los und zeigt dem Volk der Märchenzwerge wie interessiert Geocacher immer noch an Märchen sind und beweist, dass ihr als samman zu ihnen kommt.

GAAAAANZ WICHTIG:
die Cachewächter bitte im Cache lassen;
zulässig ist nur der Tausch von Märchen oder modernen Erzählungen
ABER die Dose hat eine begrenzte Aufnahmekapazität,
deshalb Tauschgegenstände in "Zwergengröße"
es sollten sich nie mehr als insgesamt 8 Märchenträger in der Dose befinden
Erstinhalt: (1 CD, 2 kleine Bücher und 5 Kassetten, )

Additional Hints (Decrypt)

qnf Jöegreohpu mjretvfpu-qrhgfpu xnaa süe qnf Nhssvaqra qrf Vasbcbvagf frue uvyservpu frva
abpu rva Uvajrvf: anpu zrvara Xvaqurvgfrevaarehatra süueg qnf F-Zäepura xrvara Negvxry, fbzvg vfg orvz Nycunorgvfvrera nhpu xrva Q mh ivry ;b)

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.