Skip to Content

<

Nonnenwäldchen

A cache by GothNRoll Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 04/18/2010
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
1 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Das Madonnenwäldchen wurde im Volksmund meist einfach das „Nonnenwäldchen“ genannt, weil sich die Franziskanerinnen des ehemaligen Marienstiftes seinerzeit liebevoll um diesen Ort der Einkehr kümmerten.

Feel free to ask for an english description of this cache!



Bis zu seinem Abbruch 2003 befand sich im heutigen „Alleenviertel“ das Sanatorium Marienstift.

1879 sandte die Kongreation der Franziskanerinnen Salzkotten zwei Schwestern nach Bad Lippspringe, um ein Haus zur Pflege lungenkranker Mitglieder ihrer Gemeinschaft zu übernehmen. Neben der ambulanten Krankenpflege eröffneten sie noch eine Nähschule.

Die Franziskanerinnen begannen ihre Arbeit zunächst notdürftig in der alten Schule neben der katholischen Kirche, konnten aber bald das alte Postgebäude (Haus Maria Hilf) auf der Detmolder Straße beziehen. Auch das war lediglich eine Zwischenlösung, und viele Anfragen von Kranken mußten wegen Platzmangels unberücksichtigt bleiben.
Infolgedessen äußerten der Kreisarzt und die Regierung die Notwendigkeit eines großen, den Anforderungen der Zeit entsprechenden Gebäudes zur Pflege lungenkranker Menschen zu errichten, worauf die Kongretation der Franzis-kanerinnen Salzkotten das Sanatorium Marienstift errichten ließ.
1905 konnte nach 2-jähriger Bauzeit das neue Haus bezogen werden, am 1.Mai wurde es feierlich eingeweiht.

Während des 1. Weltkrieges wurden hier 120 Verwundete gepflegt, später folgten schwer lungenkranke Soldaten.



Im 2. Weltkrieg konnte der Kurbetrieb bis 1944 aufrecht erhalten werden, dann wurde das Marienstift als Lazarett für verwundete Soldaten beschlagnahmt.
Nach dessen Auflösung 1945 folgten umfangreiche Renovierungsmaßnahmen, die 1963 mit der Fertigstellung eines Erweiterungsgebäudes ein vorläufiges Ende fanden.




Neue Gesetzgebungen in den 1980ern stellten hohe Anforderungen an den Gesundheits- und Rehabilitationsbereich, was wiederum erhebliche Umbau-arbeiten im Diagnose-, Behandlungs- und Bettentrakt zur Folge hatte.

1985 wurde das Marienstift in „Marienkrankenhaus, Klinik für Erkrankungen der Atmungsorgane, Asthma und Allergien“ umbenannt, und wurde später in den Landeskrankenhausplan aufgenommen.
Nachdem das Marienkrankenhaus 1995 in den Besitz der Kur- und Forschungs-institute Bad Lippspringe GmbH, dem jetzigen Medizinischen Zentrum für Gesundheit Westfalen, überging, beendeten die Franziskanerinnen 1999 ihre mehr als 100-jährige Tätigkeit in Bad Lippspringe, die in früheren Zeiten viel Mut und Opferbereitschaft forderte.

2002/03 wurde das Krankenhaus geschlossen, man sah keinen Nutzen mehr in dem historischen Gebäude, mit dem Abriss 2003 mußte es mitsamt eines großen Teils seiner es umgebenden Parkanlagen einem schlichten Neubaugebiet weichen.

Mit diesem Cache möchten wir dazu beitragen, daß dieses geschichtsträchtige Gebäude ebensowenig in Vergessenheit gerät wie die aufopferungsvolle Tätigkeit der stets sympathischen Franziskanerinnen.


free counters

Additional Hints (Decrypt)

Mnhacsbfgra

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.