Skip to content

Gotthard - Saumpfad Multi-cache

Hidden : 07/11/2010
Difficulty:
2.5 out of 5
Terrain:
4 out of 5

Size: Size:   regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:





Der Weg:
.
Mit der Erschliessung der Schöllenen Schlucht, durch zwei Brücken im 12. Jahrhundert, wurde der Gotthardpass zur bequemsten
Nord-Süd-Verbindung im zentralen Alpenraum.
Seit Beginn des 15. Jahrhunderts trugen bewaffnete Kuriere, Standesläufer der eidgenössischen Orte, wie Klosterboten und
Wallfahrer in Mönchskutten Botschaften über den Gotthardpass.
Je nach Witterungsverhältnissen und Jahreszeiten betrug die Strecke Flüelen-Bellinzona drei bis vier Tage.
Die Säumer mit Lasttieren benötigten ca. 7 Tage. Der gleiche Weg wurde auch mit Viehherden, jedoch in ca. 8 Teiletappen zurückgelegt.
Die Herden setzten sich aus ca. 300 mit Eisen beschlagenen Tieren zusammen. Die erste mit Wagen befahrbare Strasse wurde 1830 fertiggestellt.

Der Cache:

Begeht den historischen, rot - weiss markierten Wanderweg zwischen Göschenen und Airolo.
Ob ihr in Airolo oder in Göschenen startet, ist euch selbst überlassen. Da es zwischen dem Pass und Airolo am steilsten ist,
würde ich den Start von Göschenen aus empfehlen.
Wenn ihr mit dem Auto anreist, könnt ihr es im Ort abstellen.
Dann folgt einfach dem Wanderweg Richtung Gotthardpass und sucht die Antworten zu den Stationen.
Die Strecke ist ca. 23 km lang und sollte in 6 - 8 Stunden bewältigt sein.
In Airolo nehmt dann den nächsten Zug zurück nach Göschenen und sucht dort den Final.

Druckt euch das Listing aus und checkt am besten mehrfach die Ergebnisse.
Die Stationen sind zwar leicht zu lösen, aber Flüchtigkeitsfehler schleichen sich schnell mal ein.
Solltet ihr irgendwo Fragen oder Probleme haben, kontaktiert mich.
Wer in Göschenen keine Kraft mehr hat, zu Fuss den Final zu suchen, kann auch mit dem Auto hinfahren. In der Nähe gibt es Parkmöglichkeiten.
Dann wünsch ich euch viel Spass und keine Blasen an den Füssen!  :)

Die Stationen:

1. Station:  
N 46° 39.623 E 008° 35.150  
                 Das Baujahr der Eisenbahnbrücke?  _ _ _ _

2. Station:  N 46° 39.309 E 008° 34.968
                  Durch wieviele senkrechte Metallpfosten, sind die Drahtseile verbunden?  _ _

3. Station:  N 46° 38.792 E 008° 35.410
                  Wann wurde das Mosaik geschaffen?  _ _ _ _

4. Station:  N 46° 38.207 E 008° 35.141
                  Welche Höhe steht auf dem Wegweiser? _ _ _ _

5. Station:  N 46° 37.076 E 008° 33.994
                  Wie alt wurde der Erbauer der Kapelle? .  _ _

6. Station:  N 46° 35.690 E 008° 33.838
                  Zähle die Stützpfeiler des Gebäudes.  _ 

7. Station:   N 46° 35.293 E 008° 33.561
                  Aus welchem Material besteht die kleine Brücke? Holz: 25 Metall: 7 Stein: 13 Beton: 33/>
8. Station:  N 46° 33.773 E 008° 33.560
                  Was für ein Ort ist hier in rot geschrieben?. Zähle die Buchstaben.  _

9. Station:  N 46° 33.213 E 008° 34.166
                 Der wievielte Monat ist auf dem roten Stein mit dem Kreuz verewigt?   _ 

10. Station: N 46° 32.473 E 008° 34.432
                  Welche 4 stellige Zahl ist auf dem Metallwinkel an der Brücke zu sehen?  _ _ _ _

11. Station: N 46° 32.281 E 008° 34.894
                  Zähle alle Buchstaben auf dem weissen Schild.  _ _

12. Station: N 46° 32.052 E 008° 35.425
                   Wieviele Löcher befinden sich an den Seiten des Luftschachtes auf dem Bunker? Anzahl + 22   _ _

13. Station: N 46° 32.024 E 008° 35.865
                   Mit wieviel Muttern sind die Schrauben auf der Wasserleitung befestigt? Anzahl + 1 _ _

14. Station: N 46° 31.878 E 008° 36.051
                   Wieviele Reihen roter Ziegelsteine wurden am grossen Schornstein übereinander gemauert?  _ _



Zum Final:

Den Cache findest du bei:    N 46° 3S.TUV  /   E 008° 3W.XYZ


Addiere nun alle gefundenen  Zahlen  =  A

A + 2539 = STUV
A - 1946 = WXYZ
 


 




 





Additional Hints (Decrypt)

Fgngvba 2: 24

10. oeähayvpurf Zrgnyycyäggpura nhs qrz Zrgnyyjvaxry

11. Nz tebffra Fgrva arora qre Geäaxr

12. Qnf Bowrxg fvrug nhf jvr rva Fpubeafgrva

13. ahe rva Xervf zvg Fpuenhora haq Zhggrea mäuyra

Nyyr Fgngvbara mhfnzzratrmäuyg, retvog qvr Dhrefhzzr: 28

Svany: Zvg Fgrvara notrqrpxg

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)