Skip to content

This cache has been archived.

gugu: einer weniger für die statistik.

More
<

Der Paulusbogen

A cache by Schneeeule Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 06/04/2010
Difficulty:
2.5 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size:   small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:



Dieser Multi befindet sich im Herzen der Passauer Altstadt und dauert in etwa 15 min. Die Kirche schließt in der Regel um 18.00 Uhr ihre Pforten bzw. es ist Gottesdienst. Danach ist die zweite Station nicht mehr machbar! Bitte Stift mitnehmen.

Das „finstere Gewölbe“

Der Paulusbogen war das Nordtor zur Altstadt, das in seiner heutigen Form 1263 erbaut worden ist

Dieses Stadttor steht noch aufrecht, wenn auch über die Jahrhunderte vielfach verändert und erweitert. Trotz barocker Hülle ist es doch das älteste der vier erhaltenen Stadttore. Das „finstere Gewölbe“ - bis ins 19. Jahrhundert nur über die zwei Torbögen belichtet - war längere Zeit einziger Zugang in die Bischofsstadt. Seit dem späten Mittelalter trägt der Paulusbogen die Sakristei der Stadtpfarrkirche, was seinen Abriss Gott sei Dank verhindert hat.

Der Paulusbogen und „seine Kirche“ sind als eine Einheit zu sehen. Schon im 11. Jarhrhundert stand an dieser Stelle eine Kirche, die dem heiligen Paulus geweiht war. Sie wurde vom damaligen Bischof errichtet, um das Passauer Pfarrvolk vom Dom fernzuhalten. Nach der Zerstörung dieser Kirche bei den Stadtbränden von 1512 und 1662 entstand ab 1668 der heutige, barocke Bau. Wie beipspielsweise der Stephansdom wurde auch St. Paul von italienischen Baumeistern errichtet, namentlich von Carlo Antonio Carlone.

Der schmale Turm von St. Paul musste 1950 abgetragen werden, nachdem man festgestellt hatte, dass er höher war als die Türme des Doms. Seither ist der Turm nur mehr der zweithöchster Passauer Kirchturm.

Zum Cache:

Begebe dich zu den oben angegebenen Koordinaten. Dort befindet sich eine steinerne Tafel. Die erste der darauf genannten Jahreszahlen sei ABCB.

Gehe nun in die Kirche hinauf und suche nach einer steinernen Tafel, die zum Gedenken an den Veteranen Corps – am 01.05.1842 gegründet – angebracht wurde. In mehreren Spalten sind die Namen der damaligen Mitglieder verewigt. Multipliziere die Anzahl der Namen der zweiten Spalte mit der Anzahl der Namen der dritten Spalte. Diese Zahl sei D.

Den Cache findest du dann bei:
N 48° 34. C(C-1)A  - E 013° 27.D – 36 – B


Solltest du die Kirche nicht betreten wollen, oder sie ist geschlossen, dann hilft dies weiter:
Auf der steinernen Tafel stehen noch zwei weitere Jahreszahlen DEFG und HIJK.
Den Cache findest du dann bei: N 48° 34. C(C-1)A - E 013° 27.J F G

Hinweis: Wie überall in der Altstadt sind hier immer sehr viele Leute unterwegs. Bitte seid daher vorsichtig und lasst euch nicht beobachten.
Außerdem ist zu beachten, dass man in der Altstadt zwischen hohen und dicken Mauern nur eine Genauigkeit von etwa 15 Metern reinbekommt.
Wer es auf den Meter genau möchte, möge von diesem Cache bitte absehen.

Viel Spaß!


The Paulusbogen was the north gate to the Old Town which was built 1263.

To the Cache:

Go to the given coordinates. There is a stone board. The first one of the date called on it is ABCB.

Walk inside the church and locate the stone plate mentioning the Veteran Corps founded on May, 5th 1842.
Count the members in the second and third column and  multiplicate the two numbers. The result is D.

Here you find the cache:
N 48 ° 34. C (C-1) A E 013 ° 27. D – 36 –B

If you do not want to enter the church or it is closed then use the other two dates DEFG and HIJK on the initial  plate.
You will find the cache at: N 48° 34. C(C-1)A  - E 013° 27.J F G

Additional Hints (Decrypt)

rf uäatg

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.