Skip to Content

This cache has been archived.

klausingers: Was Neues in Planung

More
<

Besinnungsweg

A cache by klausingers Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 6/28/2010
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Related Web Page

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

1 Stunde leicht ansteigender Waldweg mit vielen Rast-Bänken und herrlichen Ausblicken auf den See und die Berge. Die Stille schenkt dir Anstöße zu einem sinnvollen Leben für dich und andere.

Die oben angegebenen Koordinaten sind nicht die des Caches! Die richtigen müssen erst "erarbeitet" werden!

Kostenpflichtiger Parkplatz bei N 47º25.838 E 011°42.862

Da es meist durch den Wald geht und der Empfang meist nicht so rosig is könnt ihr das GPS bis zum Final getrost im Rucksack lassen! Die einzelnen Stationen findet ihr auch so!

Im 13 Jhd. Lebte und arbeitete die Hl. Notburga in unserer Gegend. Unsere Wege waren auch die Ihren. Zur Erinnerung an diese dienende und mutige Magd wurde dieser Besinnungsweg angelegt. Das Wort Dienmut kommt aus dem Althochdeutschen diemuot und bedeutet Mut zum Dienen.

Für die Gestaltung des Besinnungsweges hat sich der alte Bärenbadweg in Pertisau, der im ersten Weltkrieg von italienischen Kriegsgefangenen angelegt wurde, als sehr geeignet erwiesen – ein Dienst an uns heute. Er steigt leicht und regelmäßig an und ist leicht begehbar. Die vielen Ruhebänke bieten dem müden Wanderer Rast auf dem Weg

- Laute Menschen führt er in die Stille
- Gestressten bietet er Ruhe
- Traurigen schenkt er Hoffnung
- Zweifelnden eine Ahnung von Gott
- Die Verdiener lehrt er das Dienen

Möge dieser Weg auch dir Erholung und Freude schenken!

Dieser Besinnungsweg lädt dich ein, zu sehen, zu hören und zu sinnen. Öffne deine Augen

- für die Wunder der Schöpfung
- am Rande des Weges
- am blauen See
- höre auf die Vögel
- auf das Rauschen der Baumwipfel
- auf die Stimmen im Wald

1. Station: Dient einander wie Stufen und G´lander
Hier findest du eine Tafel auf der alle Erbauer, Förderer, Erhalter, und Mitwirkende untereinander aufgelistet sind. Wieviele (Zeilen) sind es? A=____

2. Station: Geh durch das enge Tor – es führt zum Leben!

3. Station: Kinder und Ministrantenplatzl
Kinder – ihr seid lebendig, fröhlich, fantasievoll, abenteuerlich, ihr habt Mut; ihr seid übermütig und manchmal übertreibt ihr. Dient mit eurem frohen Gesicht den Menschen, singt ein Lied, spielt und tanzt. Macht die traurige Welt froh!
Zähle die Hocker die hier für Gruppentreffen der Ministranten bereitstehen! Es sind B=____

4. Generationen Dienen einander
Achtung! Geh aufmerksam den Weg! Schau auf die Botschaft der Natur!
Sie zeigt uns, wie Generationen einander dienen und Helfen!

Dienst der Alten:
Sie leben aus der Vergangenheit
Sie haben große Erfahrung
Sie sind tief in der Erde verwurzelt
Sie haben Standfestigkeit
Sie können durchhalten
Sie geben anderen Halt

Dienst der Jungen:
Sie leben in die Zukunft
Sie sind offen, wagemutig, abenteuerlich
Sie sind biegsam und beweglich
Sie neigen sich zu den Erfahrenen
Sie suchen Beheimatung

5. Station: Station: Meine grünen Flügel dienen dir als Schatten

Auf dem Weg zur nächsten Station findest du einen gelben Wegweiser, wie viele Buchstaben hat der Ort zu dem er weist? C=____

6. Station: Ich war hungrig, ihr habt mich gespeist
Was von der Tafel übrig war, das gab Notburga den Armen dar!
Hier ist ein Schild angebracht auf dem du diese Information finden kannst. Diese Station wurde gespendet von einem
Schilehrer (9 Buchstaben),
Gasthof (7 Buchstaben) oder
Bergwanderführer (16 Buchstaben)?
Anzahl der Buchstaben der richtigen Lösung ergiebt D=____

7. Station: Der Größte von euch ist Diener für alle
Wieviele Bäume ragen hoch in den Himmel und schauen weit in die Ferne? E=____
Was sagen sie uns?

Wir sind geboren aus der Kraft der stillen Erde.
Um den Stürmen standzuhalten, brauchen wir den Dienst der tiefen Wurzeln.
Wenn die Axt uns fällt und der Tod uns einholt, wärmen wir Eure Stuben,
zieren eure Wohnungen umhüllen euch im Tode.
Wir leben für andere so wie Notburga.

8. Station: Gibt´s im Land koa Liabe mehr, stirbt die Quell, der Brunnen leer
Warum ist dieser Brunnen leer? Warum fließt hier kein Wasser mehr?
Wenn jeder nur noch an sich selber denkt, dem andern keine Liebe Schenkt,
versiegt auf Erden jede Quelle, in den Menschen alles Helle!
Wanderer füllst du den Brunnen?
Welche Jahreszahl steht auf Ihm? Bilde die Quersumme! F=____
(Beispiel 1997= 1+9+9+7=26)

9. Station: Einer trage dem anderen Last
Mein Rucksack ist schwer geworden. So viele Lasten schleppe ich mit mir herum,
Schwer wie Steine drücken sie mich nieder:
Sorgen die ich nicht loslassen kann, Hoffnungen die zerplatzt sind,
Erinnerungen an Versäumnisse.
Müde komme ich zu Dir. Du schaust mich an und sagst:

Kommet alle zu mir, die ihr euch plagt und schwere Lasten zu tragen habt.
Ich werde euch Ruhe verschaffen. Mt 11, 28-29

Wie lange schleppe ich meine Lasten noch mit? Warum gebe ich sie nicht ab?
Geteilte Last ist halbe Last.
Mit wie vielen Schrauben ist die Kraxe an die Wurzel geschraubt?
4, 7 oder 10? G=____

10. Staion: Du kannst nicht zwei Herren dienen
Der eine Herr:
Stille, Licht, Gelassenheit, Bescheidenheit, Dienmut

Der andere Herr:
Lärm, Finsternis, Versklavung, Habgier, Egoismus
Wem dienst du?

Was nützt es einem Menschen, wenn er die ganze Welt gewinnt, dabei aber sein Leben verliert? Mt 16, 26

11. Station: Aus – Rasten
Geht an einen einsamen Ort und ruht euch ein wenig aus. Mk 6, 31
Gönn auch du deiner Seele Rast, so wie Notburga!
Geh von hier aus noch etwas weiter bis zum nächsten Bankerl und nimm Platz. Wenn du Richtung See blickst solltest du unten im Dorf das Dach eines von Bäumen rundherum eingewachsenen alten Hauses sehen. Wieviele Türmchen hat es am Dach? 2, 4 oder 6? H=____
Wem diese Aufgabe Schwierigkeiten bereitet, oder auch die Nachtcacher können alternativ die Planeten zählen, die bei der neuen Station "In Gottes Hand" zu sehen sind, das Ergebnis ist das Selbe!

12. Station: Wohin?
Zwei Wege kann man gehn, der eine ist breit und bequem,
der andere ist Steil und beschwerlich, manchmal auch gefährlich.
Es lohnt sich diesen zu gehn: es ist der Dienmut-Weg
Hier steht ein Wegweiser, wie viele Minuten noch zur Rodelhütte? I=____

13. Wer dient unbegrenzt?
Gott! Er lässt Sonne aufgehen über Gute und Böse.
Er lässt es regnen über Gerechte und Ungerechte.

Hast du schon eine Rechnung dafür bekommen? Eine Rechnung für Sonne, Mond und Sterne, für Wolken und Schatten, für Tau und Regen, für Schnee und Wind?

Alles gratis!

14. Station: Warum? Für dich!
Der dienende Gott.
Er litt und starb, damit wir leben. Er wandelt auch Dein Kreuz zum Segen.
Du sollst nicht zerbrechen am Leid, es führt auch dich zur Herrlichkeit.
Wie viele Stufen steigst du hinauf zum Kreuz? J=____

15. Station: Zur Pension Dien-Mut
Wer dem Gast dient, dient Gott
Wer die Tür öffnet für die Armen, so wie Notburga,
hat selbst eine offene Tür für den Himmel.

Das ist der Gastfreundschaft tiefster Sinn, dass ein Mensch dem anderen Rast gebe auf der Wanderschaft zum ewigen Zuhause.
Wen lädst Du ein? Wer findet bei Dir Heimat?
Diese Pension hat links und vorne einen Zaun, wie viele senkrechte Zaunlatten zählst du ohne rechts die der Türe mitzuzählen? K=____

16. Station: Der Lift öffnet die Höhen, das Dienen den Himmel
Wie kommt diese Gondel zur Höhe empor? Mit Stützen, Seil und Motor?
Die Höhen macht der Dienende auf zu Dir, auf den Berg und zum Himmel hinauf.
Auf was stehst du hier gerade?
Gras (14), Wurzel (15) oder Schlüssel (16) die Zahl in Klammer ist L=____

17. Station: Kommt her ihr Gesegneten!
Der Weg ist zu Ende. Gesunde Waldluft hat mich erfrischt. Ich durfte die Herrlichkeit der Schöpfung schaun! Danke Herr!
Was nehme ich mit in den Alltag? Die Antwort gibt diese Kapelle.
Drei Steine ragen in den Himmel. Sie sagen:
Dienen ist so oft hat wie Stein.
Haltet durch – so wie wir
In Hitze und Kälte, in Sturm und Wind, denn euer Lohn ist gross im Himmel.

Macht es euch jetz hier am Bankerl bequem rechnet das Final aus!

N 47° J-C G-H . B/E+1 H*4 F/2
E 011° A-1+F . I-9 K-I-F D/L

Zur Kontrolle: Zähle die jeweils letzten drei Zahlen der Koordinaten zusammen, bei N ergiebt das 22 und bei E 10

Additional Hints (Decrypt)

eryngvi arhre Onhzfghzcs - bsg yvrtg qnf Evpugvtr fb anu!

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

297 Logged Visits

Found it 266     Didn't find it 10     Write note 10     Archive 1     Temporarily Disable Listing 4     Enable Listing 3     Publish Listing 1     Needs Maintenance 2     

View Logbook | View the Image Gallery of 50 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.