Skip to Content

<

Klausbachtal - Hängebrücke

A cache by Wetterputzer Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 8/22/2010
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Klausbachtal - Hängebrücke

Hängebrücke


Im Bereich der Grundübelau zu Füßen der Mühlsturzhörner müssen sich seit sieben Jahren Wanderer, Radfahrer, der Almerlebnisbus und der PKW-Verkehr eine schmale Trasse teilen. Diese Gefahrenstelle wird mit Fertigstellung der Brücke der Vergangenheit angehören. Die neue Hängebrücke über den Klausbach wird an beiden Ufern an bereits bestehende Wege angeschlossen. Damit wird noch in diesem Jahr ein wichtiger Abschnitt, der Bestandteil des offiziellen Wegenetzes des Nationalparks ist, wieder durchgehend begehbar.

Die Hängebrücke leistet einen wichtigen Beitrag zur Besucherlenkung im Nationalpark: Nach dem Bau ist die Ausübung der verschiedenen Nutzungsformen wie Erholung zu Fuß sowie Rad- und Busverkehr wieder räumlich voneinander getrennt möglich. Dies garantiert mehr Sicherheit für die Gäste des Nationalparks und sorgt für ein entspanntes Naturerlebnis abseits des Fahrverkehrs. Darüber hinaus soll das neue Bauwerk eine optische Attraktion für Besucher des Schutzgebietes werden:

Mit rund 55 Metern Länge und elf Metern Höhe wird die frei tragende Hängebrücke über den Klausbach ein echter Blickfang. Der Bedarf nach einer neuen Brücke über den Klausbach besteht bereits seit rund sieben Jahren: Nach Gewittern mit starken Regenfällen rissen Wasser- und Geröllmassen im Jahr 2003 die alte Fußgänger-Holzbrücke mit sich. Seitdem teilen sich Wanderer, Radfahrer, der Almerlebnisbus und der PKW-Verkehr im Bereich der oberen Grundübelau eine schmale und teilweise abenteuerlich zu befahrende Trasse entlang des Klausbachs.

Auch für die Barrierefreiheit leistet das neue Projekt einen wesentlichen Beitrag: Das Klausbachtal in der Gemeinde Ramsau eignet sich hervorragend für die Entwicklung von Angeboten für Menschen mit Behinderungen. Unter dem Motto „Alpine Dynamik barrierefrei erleben“ wird die barrierefreie Hängebrücke zusammen mit dem Alm-Erlebnisbus das Angebot des Nationalparks für Gäste mit eingeschränkter Mobilität erweitern.



Klausbachtal

Das Klausbachtal im Westen des Nationalparks Berchtesgaden ist geprägt von ausgedehnten Wäldern und steil aufragenden Felswänden. Auf ca. 7 km Länge erstreckt es sich vom Hintersee bis zum Hirschbichlpass, einem Grenzübergang zu Österreich. Die Gebirgsstöcke des Hochkalters und der Reiteralm begrenzen das Tal im Osten und Westen.

Sein heutiges Aussehen verdankt das Klausbachtal den letzten Eiszeiten.Ein mächtiger Gletscherstrom über den Hirschbichlpass schürfte bis vor ca. 10.000 Jahren ein typisches Trogtal aus. Zum heutigen Kastental mit fast ebenem Talboden wurde es durch eine abgelagerte „Schotterzunge“.

Labil und schwankend war früher der Lauf des Klausbachs. Im 19. Jh. wurde er vor allem für die Holztrift in ein künstliches Bett gezwängt. Die jährlichen Überschwemmungen des Talgrundes, die Lebensgrundlage der Auwälder, bleiben so aus. Seinen Namen verdankt der Klausbach der „Klause“ am Hirschbichlpass: Wasser wurde hinter einem Wehr aufgestaut. Nach dem Öffnen der Schleuse schwemmten die Wassermassen das geschlagene Holz ins Tal hinab.

Linienbusse fahren von Mai bis Oktober mehrmals täglich zum Hirschbichlpass.
So hast Du an drei Haltestellen die Möglichkeit, die Wanderstrecke zu verkürzen.
Fahrräder sind nur auf der geteerten Straße erlaubt.
Du befindest dich im Nationalpark Berchtesgaden. Bitte bleib auf den offiziellen Wegen, der Weg führt direkt am Cacheversteck vorbei.

Wegstrecke:              14 km
Höhenunterschied:     350 m
Gehzeit:                   etwa 4 - 5 Stunden
Ausgangspunkt:         Parkplatz Hirschbichlstraße Hintersee (kostenpflichtig)



Viel Spaß bei der Suche wünschen Euch die Wetterputzer.



Additional Hints (Decrypt)

Onhzjhemry

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

823 Logged Visits

Found it 784     Didn't find it 23     Write note 3     Publish Listing 1     Needs Maintenance 2     Owner Maintenance 10     

View Logbook | View the Image Gallery of 74 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.