Skip to Content

<

VEB Kombinat Geophysik Leipzig

A cache by Balu-77 Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 01/28/2011
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Traditional CacheVEB Kombinat Geophysik Leipzig

 Deutsch:

Vor Ort befindet sich ein eiszeitlicher Findling.
Eiszeiten, auch Glazial- oder Kaltzeiten genannt, hat es im Verlauf
der Erdgeschichte wiederholt gegeben. Auch in jüngster geologischer Vergangenheit,
vor etwa 15. 000 bis 1,5 Mio. Jahren, verursachten mehrfache Klimaschwankungen
einen Wechsel von Kalt- und Warmzeiten. In den Kaltzeiten wurden jeweils große Teile
Nord- und Mitteleuropas von mächtigen Eismassen überdeckt.
Der letzte Eisvorstoß, der vor 150.000 Jahren von Skandinavien aus
auch den Leipziger Raum erreichte, wird Saale-Eiszeit genannt.


Südgrenze des saaleeiszeitlichen Gletschers

Das Gletschereis hatte auf seinem Weg nach Süden große Mengen Gesteinsschutt und -brocken
in Skandinavien und allen überschobenen Gebieten abgehobelt. Das Gesteinsmaterial
(Geschiebe) wurde mit dem Eis teilweise über 1.000 km weit transportiert, dabei zerrieben,
abgerundet und abgeschliffen. Die Geschiebe können bis zwei Milliarden Jahre alt sein.

Als das Eis durch die Klimaerwärmung abschmolz und sich langsam,
unterbrochen durch kleine Vorstöße oder Stillstandsphasen, nach Norden
zurückzog, blieb die mitgebrachte Gesteinsfracht liegen und das Eis hinterließ
eine charakteristische Landschaft: An den Eisrandlagen entstanden langgestreckte,
kuppige Endmoränenzüge, im Bereich der ehemaligen Eismassen die flach-wellige
Grundmoräne mit Geschiebemergel bzw. -lehm und zahlreichen Geschieben
sowie vor dem Eisrand die Sander mit Ablagerungen von Schottern und Sanden,
die durch das Schmelzwasser hierher verfrachtet wurden.

Außerdem befindet sich dahinter das ehemalige Firmengelände des
VEB Kombinat Geophysik Leipzig“. Dieses Unternehmen beschäftigte
teilweise bis zu 3000 Mitarbeiter mit Arbeiten zur geophysikalischen Forschung
 und Erkundung im In- und Ausland
. Die Firma führte in der ehem. DDR als Monopolbetrieb
sämtliche geophysikalischen Arbeiten zur Erkundung von Erdöl und Erdgas, Braunkohle,
Grundwasser, Erz- und Spatlagerstätten sowie für das Bauwesen und den Umweltschutz aus.

Die Firma Geophysik geht zurück auf den 1951 gegründeten
„Geophysikalischen Dienst der DDR“, der 1953 in den „VEB Geophysik Leipzig“
und in den 70er Jahren des vorigen Jahrhunderts in „VEB Kombinat Geophysik Leipzig“
umgewandelt wurde. 1992 entstand daraus durch Privatisierung die
„Geophysik GGD mbH“ (Geophysik Gesellschaft für Geowissenschaftliche Dienste mbH),
die im Jahre 2003 ihren Sitz nach Gohlis (Ehrensteinstraße 33 in 04105 Leipzig) verlegte.

 

Dieser Cache sollte ein Earthcache werden, aber leider wurde er nicht zugelassen.
Darum ist es jetzt nur ein
Tradi.

Viel Spaß wünscht Balu-77.

 

 English:

On-site, there is a glacial boulder. Ice ages, also called glacial or ice ages, have
been there repeatedly during the course of the earth. Even in the
recent geological past, from about 15 000 to 1.5 million years ago,
multiple climate changes caused a change from cold and warm periods.
During the glacial periods large parts of North and Central Europe
were covered by thick ice sheets. The last ice movement, that reached
the Leipzig area 150,000 years ago
coming down from Scandinavia is called
the Saale Ice Age.


Southern boundary of the Saale Ice Age glacier

The glacier transported on his way south large quantities of rock debris and
chunks planed off in Scandinavia and all over thrust areas. The rock material (bebble)
 was within the ice sometimes transported over 1,000 km, crushed by it,
rounded and sanded. The rubble can be up to two billion years old.

When the ice melted by global warming and retired to the north, slowly interrupted
by small advances or idle periods, the cargo rock was dropped. The ice left behind
a distinctive landscape that emerged. On the ice border long domed terminal
moraine lines aroused. In the area of former ice sheets, the flat waved bottom
moraine consisting of glacial till and glacial clay and numerous boulders.
Also before the ice edge sandar with deposits of gravels and sands
were
shipped here by the melt water.

Furthermore, located behind is the former business site of the
"VEB Kombinat Geophysik Leipzig". This company sometimes engaged up to
3,000 employees working on geophysical research and exploration
at home and abroad.
The company led in a monopoly all geophysical exploration work on oil and natural gas,
lignite, ground water, ore and spar deposits as well as for construction and
environmental protection
in the former GDR. 

The company goes back to the "Geophysikalischen Dienst der DDR" founded in 1951,
that was converted into "VEB Geophysik Leipzig" in 1953 and became
"VEB Kombinat Geophysik Leipzig" during the 1970ies period.
Through the privatization process the "Geophysik GGD mbH"
(Geophysik Gesellschaft für Geowissenschaftliche Dienste mbH) developed in 1992
and moved its headquarters to Gohlis (Ehrensteinstr. 33, 04105 Leipzig) in 2003.

 

Hope you enjoy Balu-77.

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

1,205 Logged Visits

Found it 1,179     Didn't find it 7     Write note 6     Publish Listing 1     Needs Maintenance 10     Owner Maintenance 2     

View Logbook | View the Image Gallery of 20 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.