Skip to Content

<

Die uralte Kürnbergburg

A cache by PPete Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 9/10/2010
Difficulty:
2.5 out of 5
Terrain:
2.5 out of 5

Size: Size: regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Die uralte Kürnbergburg

Der Kürnberger Wald ist ein bewaldeter Bergrücken, der geologisch eigentlich ins Mühlviertel gehört. Er ist nämlich ein kleines, durch die Donau abgeschnittenes, Stück der Böhmischen Masse aus Granit und Gneis. Der Kürnberg ist ein uraltes Besiedelungsgebiet, erste Spuren gab es schon vor über 8000 Jahren aus der Jüngeren Steinzeit. Aus dieser Zeit stammen Werkzeuge aus Stein und Tonscherben.

Ein Blick auf die Landkarte verrät: Ganz oben befindet ich auf 526 m die "Kürnbergburg". Bei meiner ersten Wanderung rauf dachte ich an eine ritterliche Ruine mit imposanter Aussicht ins Donautal . Dem ist aber nicht ganz so, es gab hier nie eine mittelalterliche Burg. Vielmehr umschließt den Gipfel ein von Kelten in der Bronze- oder Eisenzeit errichteter, stattlicher Doppelringwall. Die beiden Wälle werden von 3 Eingängen unterbrochen, rundherum wurden zahlreiche Scherben der Bronzezeit gefunden.

Die kleine Rundwanderung ist eine beliebte Erholungsstrecke am Rande von Linz und führt dich ganz nach oben - in die mystischen Wälder rund um jene sagenumwobene Kürnbergburg.


CACHE

Buchstabenumwandlungen in Zahlen immer: A=1, B=2, C=3,..

Parke bei N48° 17.115 / E14° 13.917 ein, ganz in der Nähe findest du auch bereits Frage 1: Wieviele Geweihenden trägt der stolze, eiserne Hirsch? (=A)
Die Straße etwa 100m bergauf steht das alte Forsthaus, in dem es ein bekannter musischer Künstler zum Abschluss seiner Studien ordentlich krachen hat lassen . In welchem Jahr (B= Quersumme)

Folge weiter dem Wanderweg. Vorsicht ARACHNOPHOBIKER, ihr müsst jetzt ganz stark sein! Hier soll angeblich die Riesenspinne "Lucretia" in einem blutroten Netz auf unvorsichtige Cacherkids warten - als Lockmittel hat sie rot-schwarze ähh Marillenknödel(?) im Netz befestigt. Hurtig weiter geradeaus, also links am Netz vorbei auf dem "Kürnberg-Wanderweg".
Puhh, gerade noch mal gut gegangen, nur nicht jagen lassen! Die Spinne scheint nicht die einzige Gefahr im Wald zu sein, zu welcher angsteinflößenden Gattung gehört denn die mittlere Tierspur? (C= 1.Buchstabe)

Wandere bis zur Wegkreuzung bei N48° 17.097 / E14° 13.341
Nun noch ein kleines Stück geradeaus und du bestaunst einige Funde aus längst vergangenen Jahrtausenden. Welche Bevölkerung benutzte eigentlich die Wälle der Kürnbergburg als Zufluchtsort? (D= 6. Buchstabe)

Wieder zurück zur Wegkreuzung und links in den schmalen Pfad abbiegen. Nach einiger Zeit erreichst du die Forststraße, der folgst du links bergauf. Hörst du es? Das Hämmern aus der Kesselschmiede mein ich. Was - bist du terrisch? - Die machen immerhin einen Lärm von (E= Quersumme) Dezibel !

Du kommst zu einem größeren, hölzernen Pavillon, daneben ein Gedenkstein - an welchem Tag wurde er denn aufgestellt? (=F)
So, nun aber nicht am Stein entlang weiter - dieser Weg würde steil bergauf führen. Machen wir's uns lieber gemütlich und gehen die ebene Forststraße weiter geradeaus. Danke, danke, ja ist denn heut' scho' Weihnachten? Hmmm...

Nach etwa 400m erreichst du eine weitere Kreuzung samt gelber Tafel in einem Häuschen. Wahrscheinlich macht's ja auch beim Caching mehr Spaß, wenn man sich "auf das ... und MÖGLICHE (G= 1. Buchstabe) beschränkt" .

Immer rechts bleiben, immer weiter dem Gipfel entgegen bis du auf eine steinerne Naturplatform kommst, die je nach Belaubung der umliegenden Bäume eine nette Aussicht bietet. Hier bei N48° 17.671 / E14° 13.143, etwas verborgen, sollen wir uns an jemanden erinnern, wie lautet sein Vorname? (H= Buchstabenanzahl)

Wieder zurück auf den Weg passierst du bald die Heilige Jungfrau, bei der es sich auch recht schön rasten lässt.
Danach kannst du dich auf Suche nach dem Gipfelkreuz machen. Wie jetzt? Wo das Kreuz ist? Hmmm... das muß dann doch ein anderer Berg gewesen sein (2012: Hey! Wer hat da jetzt tatsächlich ein Kreuz aufgestellt - das Burggespenst? ). Aber irgendwas ist schon länger am Gipfel des Kürnberger Waldes auf 526 m (im Umkreis von 10 m um das Gipfelkreuz), irgendwas mit 2 Buchstaben darauf (I= Buchstabendifferenz)

Merkst du schon etwas von dieser mystischen, ruhigen Stimmung hier oben. Du befindest dich bereits inmitten der alten Wälle der Burg, die durch die Wälder rundherum verlaufen. Wenn du den Wanderweg nun wieder bergab weiter Richtung Südwest marschierst, erreichst du ein kleines Holzhäuschen, das auf einer Tafel unter anderem die Ringwälle der Burg graphisch darstellt und erklärt. Am Häuschen wird auch auf eine Wirkung hingewiesen. In welcher Farbe erstrahlt die Spitze des Objekts darauf?

  • rot (J=2)
  • braun (J=4)
  • grün (J=6)
  • violett (J=8)

Diese Wirkung sollte dich aber nicht zu sehr beeinträchtigen, tief durchschnaufen, dann gibts keine Probleme mit der Berechnung der Finalkoordis:

N48° 17. [A + C + G + E*I + 1] [4]
E14° 13. [B + D - F + J + H/2] [4]

Happy Hunting wünscht euch
PPete!!


Additional Hints (Decrypt)

[Summe aller Werte]: rvafmjrvahyy
[Versteck]: tebffre Fgrva orv Onhz

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

234 Logged Visits

Found it 216     Didn't find it 12     Write note 3     Temporarily Disable Listing 1     Enable Listing 1     Publish Listing 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 48 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.