Skip to Content

This cache has been archived.

Tooge: Alles aufgeräumt. Einen Dank an alle Finder.

More
<

Hindenburgufer Kiel

A cache by Schusterkinder Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 10/06/2010
Difficulty:
2.5 out of 5
Terrain:
2.5 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Paul Ludwig Hans Anton von Beneckendorff und von Hindenburg (* 2. Oktober 1847 in Posen; † 2. August 1934 auf Gut Neudeck, Ostpreußen) war ein deutscher Militär und Politiker. Im Ersten Weltkrieg stieg er zum Generalfeldmarschall auf und übte als Chef der Obersten Heeresleitung quasi-diktatorisch die Regierungsgewalt aus.

Am 26. April 1925 wurde Hindenburg im zweiten Wahlgang im Alter von 77 Jahren als Nachfolger Friedrich Eberts zum Reichspräsidenten gewählt und am 12. Mai vereidigt. Damit ist er bis heute das einzige deutsche Staatsoberhaupt, das je vom Volk direkt gewählt wurde.

Im Urteil über Hindenburgs Amtsführung bis zum Beginn der Weltwirtschaftskrise ist die Forschung gespalten. Hagen Schulze etwa betont seine Treue zur Weimarer Reichsverfassung, der er als Monarchist zwar distanziert gegenüberstand, die er aber bis 1930 hoch gehalten habe „wie die preußische Felddienstordnung“; er habe sich durch seinen Amtseid strikt an sie gebunden gefühlt und daher auch bis 1930 ihren Notstandsartikel 48 nie angewandt. Schulzes Berliner Kollege Henning Köhler bestätigt zwar, dass Hindenburg sich bis 1930 verfassungskonform verhielt, macht aber darauf aufmerksam, dass der durchaus machtbewusste Präsident Ansätze, seine Amtsbefugnisse durch ein Ausführungsgesetz zum Artikel 48 einzuschränken, hintertrieb. Auch habe er deutlichen Einfluss auf die Zusammensetzung der Kabinette genommen und dabei „deutlich konservative Politiker bevorzugt“.
Quelle: Wikipedia

Ihm zu Ehren wurde der Strandweg, der 1900 angelegt wurde in "Hindenburgufer"
umbenannt. Der Strandweg wurde 1906 bis Bellevue ausgebaut, 1926 bis zur Koesterallee und 1936 von der Koesterallee bis zur Feldstraße verlängert.
1969 hatte das Hindenburgufer seine größte Ausdehung, es ging nämlich von der Seeburg bis zur Feldstraße.
Seit 1972 (Jahr der Olympiade in Kiel) verläuft das Hindenburgufer in seiner bis heute bekannten Form zwischen Sporthafen Düsternbrook / Düsternbrooker Weg und Feldstraße. Die Fußgängerzone an der Kieler Förde wird in "Kiellinie" umbenannt. Wer noch mehr über Staßennamen in Kiel wissen möchte - hier ist die Quelle: (visit link)

Nachdem Ihr euch das alles fleißig durchgelesen habt und vllt wieder was lernen konntet ;-), zum für viele wichtigesten Teil: Zum Cache.

Gesucht ist eine schwarze Filmdose.

T ist kein Versehen und D ist eigentlich eher ein 1-1,5, aber da muggelfrei ranzukommen.... Denkt euch schon mal eine Ausrede aus, oder kommt, wenn es regnet oder dunkel ist.

Bitte einen Stift mitbringen.

Additional Hints (Decrypt)

Trog zve rva Y, trog zve rva R, trog zve rva V trog zve rva G, trog zve rva R, trog zve rva E.

Qverxg hagre qrz Trujrt va rvarz Ubuyenhz.

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.