Skip to content

This cache has been archived.

PescheXXL: Hier ist nun Ende.

Wir machen den Platz für neues frei

More
<

Bahnhof Alt-Solothurn

A cache by Team AnPePa Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 11/14/2010
Difficulty:
1 out of 5
Terrain:
1 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Die Stadt Solothurn erhielt bereits am 1. Juni 1857 ihren ersten Bahnhof für die Linie der Schweizerischen Centralbahn (SCB) von Olten über Herzogenbuchsee nach Solothurn. Dieser Bahnhof lag auf der nördlichen Seite der Aare, obwohl schon damals die SCB einen Bahnhof auf der Südseite der Aare bevorzugt hätte.

1876 baute die SCB die Gäubahn von Olten nach Solothurn über Oensingen als letzten Abschnitt der Jurafusslinie, um den Weg nach Solothurn und weiter in Richtung Biel gegenüber der bestehenden Strecke via Herzogenbuchsee zu verkürzen. Die Führung eines Zuges Olten-Solothurn über Herzogenbuchsee war zusätzlich erschwert, da dieser dort eine Spitzkehre befahren musste.
Die Gäubahn wurde am 4. Dezember 1876 eröffnet, wobei in Solothurn als Empfangsgebäude erst ein Provisorium bereit stand. Durch seine Lage auf dem Gebiet der Vorstadt und teils ausserhalb der Siedlungsgrenze von Solothurn wurde der Bahnhof als Neu-Solothurn bezeichnet.

Diese Bezeichnung wurde 1915 aufgegeben, seither wird der Bahnhof nur noch als Bahnhof Solothurn bezeichnet.

Mit der Eröffnung des Bahnhofes Neu-Solothurn wurde der bestehende Bahnhof in Alt-Solothurn umbenannt; diese Bezeichnung behielt er bis im Sommer 1915. Die SCB hatte versucht, den alten Bahnhof aufzugeben, was ihr allerdings nicht gelang, und seit dem Bau der am 1. August 1908 eröffneten Solothurn-Münster-Bahn (SMB) auch nicht sinnvoll gewesen wäre.
Alt-Solothurn wurde durch die SMB zum Verzweigungsbahnhof, allerdings endeten die SMB-Züge von Anfang an in der Regel im damaligen Neu-Solothurn.
Später wurde Alt-Solothurn in Solothurn West umbenannt, welche Bezeichnung der Bahnhof noch heute trägt. Für einen gewissen Zeitraum scheint auch Solothurn Stadt gebräuchlich gewesen zu sein, da Solothurn West auf der Altstadtseite der Aare liegt.

Der Cache ist magnetisch. Bitte eigenes Schreibzeug mitbringen.

Gleich neben dem Cache befinden sich Parkmöglichkeiten (gebührenpflichtig).

Der Cache ist an einem relativ sicheren Ort versteckt.
Es ist also nicht nötig auf den Schienen zu suchen oder an Strommasten hoch zu klettern!

Additional Hints (No hints available.)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.