Skip to Content

This cache has been archived.

Peter Puffin: Da sich hier scheinbar nichts weiter tut und von Dir keine weitere Reaktion auf die Reviewer-Note(s) kam, archiviere ich dieses Listing.
Sollten sich neue Umstände ergeben, kontaktiere mich bitte PER MAIL unter Angabe des GC*****-Codes oder noch besser dem Link zum Listing. Ich kann das Listing binnen 3 Monaten (nach erneuter Prüfung) wieder aus dem Archiv holen.

[red]Achtung, solange der Cache auf "unavailable" steht, kann ich auch keine Reviewer-Notes sehen. Solltest Du also noch Fragen haben, so kontaktiere mich bitte mit der Mailfunktion über mein Profil.[/red]

Falls du diese Cacheidee nicht weiterverfolgen möchtest, denke bitte daran, den Cachebehälter und eventuell Zwischenstationen wieder einzusammeln.

Viele Grüße

[font=Century Gothic][blue][b]Peter Puffin[/b]
Groundspeak Volunteer Reviewer[black]

More
<

Röthenbach 6 - Maifeld

A cache by darkwing-m, lol1911, blubb-19 Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 12/18/2010
Difficulty:
1 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


German flag

Roethenbach 6 - Maifeld


Maifeld in former times

OK - es ist heute nichts mehr davon zu sehen. Aber ich musste schließlich doch nachfragen, als Frau Steindamm immer wieder vom "Maifeld" erzählte. So erfuhr ich vom ehemaligen Fest- und Vergnügungsplatz Röthenbachs.
Auf dem Bild oben (aufgenommen vom Kirchturm der Heilig-Kreuz-Kirche) kann man ganz gut sehen, wie groß das Maifeld einmal war. Im Osten, also im vorderen Bereich des Fotos, gab es eine Einfahrt, direkt neben dem Haus Bahnhofstraße 12. An der Abbruchkante hinunter zum heutigen Sportplatz verlief ein Bahngleis der Fa. Conradty. Es wurde durch die königl. bayersiche Eisenbahnverwaltung 1909 errichtet und querte die Staatsstraße in Höhe der heutigen Speckschlagstraße. Hier wurden die Brennofenausmauerungen, die nach jedem Elektrodenbrand unbrauchbar wurden, entsorgt. Sie wurden zusammen mit beschädigten Elektroden und Kohlestiften auf dem zum Betrieb gehörenden Maifeld in den Grund abgekippt. Conradty stellte damals Elektroden auch für die Stahlerzeugung her - das waren also schon ziemliche Brummer!
1965 wurde das Gleis zurückgebaut. Der Verkehr auf der Staatsstraße wurde einfach zu intensiv, als das zwei Arbeiter mit einer Schwenkfahne die Bahnquerung absichern konnten.
Auf dem Maifeld ist gut die Schotterstraße zu erkennen. Links und rechts davon wurden die zahlreichen Buden und Fahrgeschäfte aufgebaut. Das Angebot war für die ersten Nachkriegsjahre bereits gewaltig. Konrad Zitzmann schreibt: "Das Kasperltheater der Familie Sebald aus Nürnberg war immer am Eingang auf der rechten Seite. Die Berg- und Talbahn der Familie Menzel war jahrelang die Attraktion. Sie war das Schnellste was zu jener Zeit geboten wurde. Man wurde so richtig in die Sitze gedrückt, und dann noch auf und ab, damit es im Bauch so richtig zu kribbeln begann." Außerdem gab es Kettenkarussell, Kinderkarussell, Geisterbahn, Schießbuden, Losbuden, Zuckerwarenstände, Autoscooter, Heringsbraterei, einen Druckluftpistolenstand usw.. Es war also damals mehr geboten als heute, auf dem aktuellen Festplatz (s. GC2JN1F - Kouzergroum).
Im Jahr XX wurde das Maifeld schließlich bebaut. Heute, 2010, steht das große Gebäude im Vordergrund leer, soll aber bald wieder einen Supermarkt beherbergen.
Vom Maifeld freilich, sieht man heute, wie bei so vielen alten Orten, nichts mehr.

Maifeld nowadays.



Bitte mit Vorsicht am selben Platz wieder anbringen!




Herzlichen Dank für die Unterstützung und das Bildmaterial an unseren Chronisten Konrad Zitzmann!





British flag

Roethenbach 6 - Maifeld


Maifeld in former times

OK, today there is not much to see. But I had to ask, when Fr. Steindamm mentioned the "Maifeld" repeatedly. So I learned about the former fairground in Röthenbach.
On the above picture (taken from the church steeple of the Holy-Cross-Church) you can see quite clear how big the Maifeld once was. Eastbound, which means in the front of the photograph, there was an entry, right beside the Bahnhofstraße 12-house. At the scarp down to the todays sporting ground, there was a rail track of the Conradty company. It was layed by the royal bavarian railroad administration in 1909 and crossed the mainstreet at about the T-junction with the Speckschlagstraße. The railroad was used to dispose the refractory lining of the kiln, which become useless after the electrodes were fired/baked. It was, together with broken electrodes and carbon rods, dumped to the ground at the scarp northbound. Conradty produced very large electrodes, which are used in making steel.
In 1965 the rail track was stripped down. The traffic on the mainroad increased rapidly. It was not longer possible to secure the crossing by two workers with a signal flag.
On the Maifeld you can see the gravel road. On its both sides a lot of fairground rides and funfair shacks were positioned. It was an enormous amount of attractions for the postwar years! There were a wave swinger, a merry-go-round for kids, a ghost train, a Punch-and-Judy-show, a rollercoaster, an Aunt Sally, a tombola, a bumper car ride, confectionery sales and some offers which I can not translate. It was much more attractive than the todays fairground (look at GC2JN1F - Kouzergroum)!
In the year xx the Maifeld was closed and developed. Today, in the year 2010, the big building in the foreground is unused. It will became a supermarket in the nearer future.
The Maifeld, of course, is gone.


Maifeld nowadays.

Please put back the box in place!



Cordial thanks to our local chronicel Konrad Zitzmann, who contributed his photographs and loads of information!

Additional Hints (Decrypt)

Rva Anab. / N anab pnpur.

Wrqre naqrer Uvag jüeqr rvarefrvgf fvaaybf frva, naqrerefrvgf qnf Fhpura mh rvasnpu znpura! / Rirel bgure uvag jbhyq rvgure or frafyrff ng nyy be jbhyq znxr vg gbb rnfl gb svaq gur pnpur!

Ivry Fcnß orvz Fhpura! / Unccl frnepuvat!

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

409 Logged Visits

Found it 364     Didn't find it 22     Write note 8     Archive 1     Needs Archived 1     Temporarily Disable Listing 4     Enable Listing 3     Publish Listing 1     Needs Maintenance 4     Update Coordinates 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 7 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.