Skip to content

<

Babenbiker

A cache by Gilgamesch Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 01/08/2011
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
3.5 out of 5

Size: Size:   regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Mountainbike-Multi-Cache auf der Babenbergerstrecke. Früher gabs da einen super Multi ("Eichenhain") - mit diesem Cache habe ich mit der Bikerei begonnen - der aber leider deaktiviert wurde. Die Streckenbeschreibung auf www.mbike.at gibt eine Länge von 20,2 km und 462 Höhenmeter an. Die mit 1:20 angegebene Zeit ist eher sehr sportlich gewählt - mit den Stages und dem Cache sollten etwa 2-3 Stunden eingerechnet werden. Das Schöne an der Babenbergerrunde - eine meiner Lieblingsstrecken - ist ihre Allwettertauglichkeit.

Die Route ist gut beschriftet, da wir die Babenbergerrunde in verkehrte Richtung fahren (im Uhrzeigersinn) sieht man die grünen Pfeile nicht immer gleich. Bis auf den Cache, der ein paar Meter abseits liegt, sind alle Stages exakt auf der ausgesteckten Strecke.

Mountainbike-Multi Cache from Klosterneuburg to Windischhütte and back to Klosterneuburg. Total length is 20,2 km, total altitude about 462 m - depending on your skills you have to plan a minimum time of 2-3 hours.

Stage 1 - "Die Mutprobe" N48° 17.504' E16° 18.802'


Die Furt durch den Weidlingbach wird gerne als Abkühlung oder zum Bikewaschen benutzt. Das Durchfahren kann manchmal zur Mutprobe werden. Bevor du weiterfährst sieh dir auf der rechten Seite die Wegmarkierung an. Welche Farbe hat sie?

Rot ... C=1
Gelb ... C=5
Blau ... C=6
Grün ... C=9

The ford can be used for cooling down in summer as well as for washing the bike. Depending on the wheather it can be a dare, to cross it. On the right side on a traffic sign you see a colored waymark. What color does it have?

red ... C=1
yellow ... C=5
blue ... C=6
green ... C=9

Stage 2 -"Große Ziele" N48° 17.040' E16° 16.691'

Nach dem ersten Anstieg kannst du hier etwas verschnaufen. Du siehst hier einen Wegweiser. In Fahrtrichtung liegt ein durchaus ambitioniertes Ziel. Nimm die Anzahl der Buchstaben dieses Ortes und subtrahiere 1 um A zu erhalten.

Folge dem rechten Weg, um dann ab N48° 16.943' E16° 15.949' den anspruchsvollsten Wegteil zu geniessen. Zuerst steil rauf durch den Gatsch, dann über Steine und dann eine Wiese bis zu Stage 3.

Here you see a signpost, which shows you a quite challenging goal in your driving direction. Take the number of letters and substract 1. Take the result for A.

Follow the right way, at N48° 16.943' E16° 15.949' starts the most challenging part of the route - mud, stones and then grass, until you reach Stage 3.

Stage 3 -"Idyllische Rast" N48° 16.671' E16° 15.536'

Nach dem anstrengenden Anstieg hat man sich auf dieser wunderbaren Wiese eine kleine Rast verdient. Speziell der einsam stehende Baum (schaut zumindest so aus) gibt dem Ort ein gutes Chi. Etwas abseits siehst du einen Wegstein. Was hat er auf der Rückseite?

Bischofsstab ... D=3
Baum ... D=5
Wappen ... D=7
rote Jahreszahl... D=9

Now its time for a short break at this lovely meadow. Some metres away from the single tree you find a stone. Whats on his backside?

Crook ... D=3
Tree ... D=5
Coat of Arms ... D=7
red-written date...D=9

Stage 4 -"Windischhütte" N48° 16.947' E16° 13.762'

Wer schon eine größere Runde hinter sich hat, dem sei eine Einkehr in die Windischhütte vergönnt. Ab hier erhöht sich der Anteil an Abfahrten deutlich. Hier siehst du einen Schaukasten, in dem Neuigkeiten veröffentlicht werden. Was steht groß oben auf diesem Kasten? Nimm das zweite Wort, zähle die Buchstaben und subtrahiere 2, um B zu erhalten.

Nun folgen lange Zeit keine Stages mehr, um dich in deiner Abfahrt nicht zu bremsen. Cacher, die schon länger dabei sind, werden bei der Abfahrt einige bereits bekannte Stages vom "Eichenhain" - folge dem Schild dorthin - finden. Ums euch nicht allzuleicht zu machen, frage ich nicht nach dem Alter der "Mutter des Wienerwaldes" .

The "Windischhütte" is quite close - you can make a break there. At the coordinates you see a showcase. Look at the big letters at the top of it. Take the number of letters of the second word and substract 2. Take the result as B.

Follow the wooden sign "Eichenhain".

Stage 5 -"Gatschsuppe" N48° 17.663' E16° 15.426'

Ich hoffe, die Abfahrt hat bisher Spaß gemacht - tut mir leid, dass ich euch mitten in dem Schlammloch bremsen muss. Hier seht ihr ein Gebäude mit einem Schild. Zähle die Buchstaben "A" um die Variable E zu erhalten. Weiter gehts links über die Wiese. Bei N48° 17.696' E16° 15.822' halte dich links.

Sorry for stopping your downhill in the middle of the mud. You see a little hut. Count the number of the letter "A" on the sign on the hut and take the number as E.

Vorsicht, am 5. Oktober 2012 erfolgte Listingänderung.

Careful: Listing had to be changed on 5th of October 2012.

Stage 6 -"Alternative" N48° 17.718' E16° 16.747'

Hier geht es um eine sportliche Alternative für den Winter. Fussgänger werden gebeten die speziellen "Routen" nicht zu betreten. Wie heißen diese (Einzahl) - zähle die Buchstaben und subtrahiere 2, um F zu erhalten.

There is also an alternative to mountainbiking in wintertime. Here you see a white sign with three big, red words. Count the letters of the third word and substract 2. Take the result for F.

Der Cache

Den Cache findest du bei
You find the cache at

N48° 17.ABC'
E16° 17.DEF'

Entweder folgst du nun der ausgeschilderten Strecke bis zu deinem Startpunkt oder du machst noch eine
flowige Abfahrt ins Kierlingtal - bei N48° 17.905' E16° 17.787' links durch das "Stadtwäldchen"

Let it flow!
Gilgamesch

Additional Hints (Decrypt)

Pnpur: Orv rvarz Onhz, iba Fgrvara haq Äfgra orqrpxg / Ng n gerr haqre fgbarf naq oenapurf

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.