Skip to Content

<

Dietfurter Mühle

A cache by ts_682 & J_682 Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 04/01/2011
Difficulty:
2.5 out of 5
Terrain:
3 out of 5

Size: Size: regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Der Cache führt Euch in die Wutachschlucht, eine bis zu 170m tiefe Schlucht in der südlichen Baar. Der Cache ist bei den Ruinen der Dietfurter Mühle zu finden. Die nahe Dietfuhr war lange Zeit die einzige Überquerungsmöglichkeit der Wutach.


Warnung & Erreichbarkeit

Das Gelände in der Schlucht ist anspruchsvoll. Teilweise geht Ihr auf schmalen Pfaden entlang von Abgründen, die nur mit einem Stahlseil gesichert sind. Nach Regen können die Wege rutschig sein - ich rate dringend davon ab, den Cache im Winter anzugehen. Auf einigen Abschnitten ist eine gewisse Schwindelfreiheit und Trittsicherheit erforderlich; entsprechendes Schuhwerk sollte selbstverständlich sein. Im Fall eines Notfalls können die Rettungskräfte einige Zeit brauchen, bis sie euch erreichen. Merkt Euch auf jeden Fall immer, in welchem Rettungssektor Ihr Euch befindet. Der Cache befindet sich in Rettungssektor I.

Empfehlenswert ist, den Cache im Rahmen einer Tageswanderung durch die Wutachschlucht zu suchen. Günstig ist es, an der Schattenmühle zu parken, mit dem Wanderbus (Achtung:nicht ganzjährig im Einsatz) bis zur Haltestelle Unadingen Posthaus zu fahren und durch Gauchach- und Wutachschlucht zurück zum Auto zu wandern. Außerdem liegt der Cache für Querweg- sowie Schluchtensteig-Wanderer direkt am Weg. Am schnellsten ist der Cache von der Schattenmühle (ca. 2,6 km) oder Reiselfingen (ca. 1,7 km) aus zu erreichen.

Die Dietfurter Mühle


Ruinen an der Dietfurt

Heute erinnert nur noch wenig an diesen wichtigen Verkehrsweg der Vergangenheit. Neben einigen Ruinen und dem alten Mühlgraben im Wald, erkennt man heute nur noch die Wegbegrenzungssteine des alten Handelsstraße, die sich mit bis zu 18% Steigung den Berg hochzieht. Der heutige Wanderweg verläuft für ein kurzes Stück auf der alten Trasse.

Die Dietfurt - wörtlich Volksfurt, da für die Durchfahrt keine Gebühr erhoben wurde - war lange die einzige Überquerungsmöglichkeit der Wutachschlucht auf dem Weg in die Schweiz. Neben der Furt wird 1424 erstmals eine Mühle urkundlich erwähnt, die ein wechselhafte Geschichte erlebte. Durch Hochwasser, Feuer oder die Ereignisse des Dreißigjährigen Krieges wurde sie immer wieder zerstört. Endgültig an Bedeutung verloren Mühle und Übergang, als 1875 eine neue Brücke an der heutigen Schattenmühle errichtet wurde.

Der Cache

Bitte beachtet, dass Ihr Euch in einem Naturschutzgebiet befindet. Daher ist der Cache sehr nah am Weg versteckt. Um eine möglichst umweltschonende Suche zu ermöglichen, gibt es einen ausführlichen Hint und detailierte Spoiler-Fotos (alt, neu). Bitte benutzt beides und schont die Umgebung!

Der GPS-Empfang in der Schlucht ist nicht optimal (die Cache-Koordinaten haben leider nur eine Genauigkeit von 15m). Sollte jemand bessere Werte ermitteln können, werde wir diese gerne übernehmen.


Ruinen an der Dietfurt

Additional Hints (Decrypt)

Troähqr arora qrz Züuytenora
Abeqjnaq
erpugf arora qre xyrvara Uöuyr va Sbez rvarf ynpuraqra Zhaqrf (vamjvfpura grvyjrvfr rvatrfgüemg)
hagre Onhz

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.