Skip to content

This cache has been archived.

therealist: Leider hat an dieser Stelle auch das Hochwasser gewütet. Nachdem ich hier auch nicht mehr so oft vorbeikomme, muss ich diesen Cache leider ins Archiv schicken.
Vielen Dank an alle, die die Dose gesucht und sich dabei mit der Technik von WLAN auseinandergesetzt haben. [:D]
Happy Caching, therealist

More
<

Campus Warwalking

A cache by therealist Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 05/02/2011
Difficulty:
2.5 out of 5
Terrain:
2.5 out of 5

Size: Size:   small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Related Web Page

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Ein alternativer Spaziergang über den Unicampus ...

Das WLAN an der Uni Passau ist zwar nur für Uniangehörige nutzbar, aber den Cache können auch Nicht-Uniangehörige finden.

Die obigen Startkoordinaten zeigen auf die Cafeteria Mensa (Öffnungszeiten), geben aber nicht den Fundort der Dose an. Den müsst ihr nach den folgenden Anweisungen selber herausfinden...

Zunächst etwas Theorie zu Wireless LANs: Der Name eines WLANs heißt im Fachchinesisch "Service Set Identifier", abgekürzt SSID. An der Uni Passau gibt es etliche WLANs mit SSID "CampusUniPassau". Um die geht es hier. Der "Basic Service Set Identifier" (BSSID) ist die MAC-Adresse eines Access Point (in der Form XX:XX:XX:XX:XX:XX, wobei X=0,1,2,3,4,5,6,7,8,9,A,B,C,D,E,F), der ein bestimmtes WLAN-Netz verteilt. Zu einer SSID können mehrere BSSIDs gehören, so wie auch an der Uni Passau, wo das "CampusUniPassau"-WLAN in den meisten Gebäuden des Unicampus verfügbar ist. Wer noch Lust auf mehr Theorie hat: Kein Problem.

Euere Aufgabe ist es nun, im Rahmen eines gemütlichen Spaziergangs über den Campus einige BSSIDs des "CampusUniPassau"-WLANs ausfindig zu machen. Der Bereich, in dem ihr suchen müsst, ist grob durch das über die Wegpunkte P1,...,P5 gegebene Polygon begrenzt.

Ich gebe ich jetzt jeweils einen Teil der BSSID vor. Für die Berechnung der Finalkoordiaten braucht ihr die jeweils fehlenden Teile der BSSID (durch Kleinbuchstaben gekennzeichnet). Also:

  • 00:23:89:hk:m0:71
  • 00:23:89:p2:6r:91
  • 00:23:89:s7:t7:11
  • 3C:E5:A6:uv:DB:F1
  • 3C:E5:A6:91:wE:F1
  • 3C:E5:A6:91:E0:z1

Am Ende der Runde über den Campus solltet ihr Werte für h, k, m, p, r, s, t, u, v, w, z haben. Ist der Wert ein Buchstabe, so ersetzt ihr ihn bitte durch eine Zahl: A=10, B=11, C=12, D=13, E=14, F=15.

Berechnet jetzt folgende zwei Werte:

X = h * k + 2 * m + 3 * p + 4 * r + 8

Y = 4 * s + 2 * t + u * v + w + 2 * z

Die Dose findet ihr dann bei:

  • N Nord-Startkoordinate - (X / 1000) Minuten
  • E Ost-Startkoordinate - (Y / 1000) Minuten

Wichtige Hinweise:

  • Für die Suche relevant sind nur 802.11b/g-Netzwerke und nur vom Typ "Infrastructure" (also echte Access Points).
  • Gebäude müssen nicht betreten werden, die gesuchten BSSIDs können auch im Freien empfangen werden.
  • Man kann auf den öffentlichen Wegen bleiben, es ist nicht notwendig, etwa um die Gebäude herumzurobben oder abgesperrte (Baustellen-)Bereiche zu betreten.
  • Wenn ihr mit euerer Wardriving-Profiausrüstung mit Outdoor-Antenne anrückt, werdet ihr garantiert auffallen. Ein WLAN-fähiges Smartphone mit entsprechender Software tut's auch!
  • Wenn das WLAN an der Uni erweitert wird, kann es durchaus sein, dass es für die gesuchten BSSIDs mehrere Kandidaten gibt. Dann hilft nur, den Geochecker zu bemühen, um die richtige Kombination zu verifizieren.
  • Am Final bitte auf vorbeikommende Muggels achten.

Mehr zum WLAN an der Uni Passau gibt's übrigens unter http://www.rz.uni-passau.de/wlan-ap.html.

Additional Hints (No hints available.)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.