Skip to content

<

Operation Weiße Lilie

A cache by Niceguy1980; Beemer520; Nicejosi; Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 04/30/2011
Difficulty:
4.5 out of 5
Terrain:
4.5 out of 5

Size: Size:   regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Wichtiger Hinweis:

Ab dem 01.09.2020 hat feuerandy die Operation Weiße Lilie adoptiert und vor der Archivierung gerettet, Danke dafür! :) Ihr habt also noch eine Weile die Gelegenheit den härtesten Cache des Fichtelgebirges zu absolvieren, also los!

 

 

Willkommen bei der „Operation Weiße Lilie“!

 

 


Im Jahre 2010 jährte sich der Geburtstag von Niceguy1980 zum dreißigsten Mal. Seine verrückten Freunde (Nicejosi, Dr.Evil, Marsmädchen) und ihre Partner nutzten diesen Anlass, um ihm ein unvergessliches Wochenende in der alten Heimat zu schenken und legten diesen sehr ungewöhnlichen Geocache. Der Aufwand war so beeindruckend, dass wir beschlossen haben, auch anderen Cachern die Chance zu geben, ihn zu erleben. In den vergangenen Monaten haben wir die insgesamt 15 Stationen intensiv geprüft und optimiert, und nun ist es soweit:

 

Wichtig:

Der wohl härteste Cache des Fichtelgebirges erblickt die Welt.


Euer Auftrag, solltet Ihr in annehmen, wird Euch an Eure Grenzen führen: Ihr werdet komplexe Rätsel lösen, knobeln, rechnen, klettern, schwimmen und tauchen. An zwei Tagen und einer Nacht werdet ihr mindestens 25km laufen und dabei einige der schönsten Ecken des Fichtelgebirges entdecken.

Noch nicht abgeschreckt? Gut, dann machen wir mit den Anforderungen weiter:

 

 

 

 

  • Ihr solltet körperlich fit sein, der Cache kann teilweise anstrengend werden.
  • Ihr solltet den Cache nicht alleine versuchen, eine Gruppe von 2 und mehr erhöht den Spaß und die Sicherheit.
  • Ihr solltet trittsicher und schwindelfrei sein.
  • Ihr solltet keine Angst vor Wasser haben.
  • Ihr solltet keine Angst vor Dunkelheit haben.
  • Eure Kleidung darf dreckig werden.
  • Ihr solltet gute mathematische Fähigkeiten mitbringen. (besonders gefordert werden Eure Kenntnisse in Konstruktionsgeometrie und in verschiedenen Zahlensystemen und deren Umrechnungen)
  • Euer Allgemeinwissen muss brauchbar sein (OK, zur Not tut es auch ein internetfähiges Mobiltelefon, aber dann ist ja der ganze Spaß weg).


Ihr erfüllt alle Voraussetzungen? Na wunderbar, dann kann es ja fast losgehen, vergesst aber nicht Eure Ausrüstung einzupacken:

 

 

 

 

  • GPS-Gerät (natürlich)
  • Kompass (falls nicht sowieso im GPS-Gerät)
  • Batterien (Typ AA, mind. 3 Stück)
  • Schwimmsachen und ein Handtuch (wird mehrfach benötigt!)
  • Taschenlampe und starke UV-Lampe mit ausreichend Batterien
  • Notizblock und Stifte
  • Verpflegung und Getränke


Zwar nicht erforderlich aber hilfreich sind die folgenden Dinge:

 

 

 

 

  • Zelt und Schlafsack (für die echten Abenteurer, der Rest kann ja zu Hause bei Mama schlafen)
  • Taschenrechner
  • Digitaler Fotoapparat
  • Wanderkarte, idealerweise mit GPS-Koordinaten oder im GPS-Gerät

 

 

 

Zum Schluss noch ein paar Hinweise:


Plant für die Runde zwei ganze Tage ein. Die Stationen 1 bis 6 kann man gut an einem Tag schaffen, wobei die Station 6 im Dunkeln nicht oder zumindest nur sehr schwer lösbar ist. Die Stationen 7 und 8 wiederum sind nur bei Dunkelheit lösbar.
Den Rest solltet Ihr dann am zweiten Tag angehen und Euch vorher ein wenig ausruhen.
Zur D/T Wertung: Obwohl die Wertung der einzelnen Stationen jeweils zwischen 1 und 4.5 liegen würde, haben wir uns in Summe für 4.5/4.5 entschieden. Es soll Euch bewusst machen, dass dieser Cache kein Spaziergang ist, überlegt es Euch also gut. :)

Parken könnt Ihr am besten bei N 50° 00.800 E 011° 48.500. Hier werdet Ihr am Ende der Runde auch gut zurückkehren können.
[NEU ab 18.05.2013] Die Erfahrung hat gezeigt, dass es hilfreich sein kann, ein zweites Fahrzeug bei N49° 59.905 E11° 48.628 zu platzieren. Hierhin kann man nach Stage 8 gut laufen und in der Nähe gibt es auch noch einen Tradi (GC2PZTE) den man auf dem Weg einsammeln kann. In der Nähe des Tradis und auch beim Parkplatz gibt es einige Wiesen auf denen man zelten könnte. Ganz nebenbei ist das ein guter Ausgangsort für den zweiten Tag.
Da die folgende Stage (9) je nach mathematischem Sachverstand etwas länger dauern kann, ist es empfehlenswert, die Aufgabe vor dem Schlafengehen noch zu besorgen (bitte vollständig lesen ;)) und dann gemütlich beim Frühstück zu lösen...

Wir bieten Euch gerne an, dass wir Euch telefonisch zur Seite stehen, falls Ihr wirklich mal nicht weiter kommt. Schreibt uns einfach ein paar Tage vor Eurer geplanten Expedition eine Nachricht, wir geben Euch dann eine Handynummer, an die Ihr Euch im Notfall wenden könnt.

Das Kleingedruckte: Macht nichts, was Ihr Euch nicht zutraut und geht keine unnötigen Risiken ein. Ihr lauft nicht immer auf befestigten Wegen, achtet also darauf, wo Ihr hintretet. Da Ihr viel im Wald sein werdet, empfehlen sich auch Maßnahmen zum Zeckenschutz. Die gemessenen Koordinaten im Wald können naturgemäß durchaus etwas schwanken, sucht also lieber etwas weiträumiger. Bei manchen Verstecken haben wir Euch zusätzlich einen Hinweis hinterlassen, der letzte Unklarheiten beseitigen sollte.

 

 

 

FAQ


Nach den ersten Rückfragen fangen wir mal an eine kleine FAQ-Section aufzubauen:

 

 

 

 

  • Ihr könnt gerne ein Fahrrad mitnehmen, an vielen Stellen werdet ihr aber schieben müssen, außerdem geht es viel bergauf und -ab, wir raten davon also ab
  • Eine Kletterausrüstung ist nicht zwingend notwendig! Natürlich kann sie auch nicht schaden, wir hatten allerdings keine beim Verstecken und "Probefinden". Bei Nässe braucht ihr sie an einer Stelle aber auf jeden Fall und solltet es nicht ohne versuchen.
  • Da es im Sommer etwas später dunkel wird solltet ihr mit Stage 1 nach einem ausgiebigen Mittagessen beginnen, also so zwischen 14:00 und 15:00 Uhr

 

 

Additional Hints (Decrypt)

Fgntr 9: Qvr Mnuy vz Abeqra: kk8
Fgntr 14: Avpug qverxg orv qra "Fgrvyjäaqra", jrvgre hagra nz Oret, hagre rvarz rure servra "Unhsra" Sryfra.

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)