Skip to content

This cache is temporarily unavailable.

Oliver-HB: Sorry...
Die Info ist mir durchgerutscht...
Auf Grund einer Menge privater Termine hatte ich den Kopf mit anderem voll.
Hier ist erst mal (wieder) Pause.
Ich muss gucken, ob es hier eine sinnvolle Lösung gibt, ein Logbuch zu platzieren.
Wird aber (private Termine) wohl noch ein wenig dauern :-(

More
<

A Walk in the Park

A cache by Oliver-HB Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 06/08/2011
Difficulty:
2.5 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size:   micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Ein Spaziergang in den Wall-Anlagen, Bremens ältester Parkanlage. Siehe auch Wikipedia.

Dieser Cache führt Euch in die Bremer Wallanlagen. An allen Stationen müssen Fragen beantwortet werden, um mit den gesammelten Infos die weiteren Wegpunkte und später den Cache finden zu können.
Ich wünsche Euch viel Spaß.
Vier Anmerkungen noch:
1.) Ich habe bei den zu suchenden Variablen die Buchstaben "I" und "O" weggelassen um eine Verwechslung mit "1" und "0" auszuschließen - also nicht wundern.
2.) Wenn in einer Antwort ein Umlaut (Ä, Ö, Ü) vorkommt und es wird nach der Summe der Buchstabenwerte gefragt, dann werden diese Umlaute als zwei Buchstaben (AE, OE, UE) gewertet. Wird nach der Anzahl der Buchstaben gefragt, zählen sie natürlich nur einfach.
Beispiel : Känguruh ... Anzahl der Buchstaben = 8 / Summe der Buchstabenwerte = 106 (11+1+5+14 ...)
3.) Wo keine Rechenzeichen stehen, da wird auch nicht gerechnet, sondern nur der jeweilige Wert eingesetzt.
4.) WICHTIG: Auf Grund der Final-Location ist dieses hier KEIN Nacht-Cache. Bitte laßt die Taschenlampen zu Hause und sucht nur, wenn das Tageslicht noch ausreichend ist. In der D-Wertung ist ein Stern alleine dafür, am Final unbemerkt zugreifen zu können.

Jetzt aber los...

Auf zur Startkoordinate (WP 01)

Hier findet Ihr auf einem Sockel ein Tier. Welches?
Die Summe der Buchstabenwerte ist AB

WP 02: 53° 04.(A+B)(B+1)(2xA) und 008° 48.(A/2)B7

Ihr steht vor der Büste eines für die Wallanlagen wichtigen Menschen. Bildet aus den Zahlen des Geburts- und Todesjahres die Quersumme.
Die Quersumme ist CD

WP 03: 53° 04.(2xC)A(B/2) und 008° 48. CC(A+B+D)

Von hier aus kann man auf dem Wasser ein Entenhaus sehen. Welche Farbe hat es hauptsächlich?
(Alternativ-Frage für die Winterzeit: Welche Farbe hat das Balkenkreuz der Windmühlen-Flügel (nicht weiß)?)
Die Summe der Buchstabenwerte ist EF

WP 04: 53° 04. (B+D)0D und 008° 48.BDE

Ihr steht vor einer Skulptur. Was wird hier dargestellt? ... und ...
Die Anzahl der Buchstaben (ohne das "und") ist G

WP 05: 53° 04.BFD und 008° 48.(E+A)DE

Auch hier steht Ihr wieder vor einer Skulptur. Wie ist der Name?
Die Anzahl der Buchstaben ist H

WP 06: 53° 04.E(H+A)(2xD) und 008° 48.HHF

ACHTUNG! Hier gilt es zwei Aufgaben zu lösen.

1.) Wie viele Bronzeschilder / -platten sind hier im Umkreis (zwischen Eingang und Ausgang) insgesamt im Boden eingelassen?
Die Anzahl ist J

2.) Aus wie vielen Teilen ist der Sockel der Ägina zusammengesetzt? (Schaut genau hin)
Die Anzahl ist K

WP 07: 53° 04.KG(B+F) und 008° 48.(J+D)D(F/3)

Welchem Dorf wird hier gedacht?
Die Anzahl der Buchstaben ist L

WP 08: 53° 04.KEE und 008° 48.G0G

Jetzt wird es fies und ich hoffe, Euch wird nicht schwindelig. Zählt die Anzahl der Spitzen des Zaunes (incl. Tür).
Die Quersumme ist M

WP 09: 53° 04.(M-D)L0 und 008°48.(L+F)FM

Ihr blickt auf ein großes Gebäude mit Säulen.
Die Anzahl der Säulen ist N

WP 10: 53° 04.E0(F-A) und 008° 48.(N+A)(K+F)(J+A)

Welchen "Beruf" hatte der Mann, nach dem hier eine öffentliche Einrichtung benannt ist?
Die Anzahl der Buchstaben ist PQ

WP 11: 53° 04.(Q+F)P(N-M) und 008° 48.(L+A)(P+Q)(N/F)

Wieviele Beine sind an diesem Denkmal insgesamt zu sehen?
Die Anzahl der Beine ist R

WP 12: 53° 04.(R+P)AD und 008° 48.RJE

Von hier aus könnt Ihr eine Art "Vase" sehen. Wieviele Henkel hat sie?
(Alternativ-Frage für die Winterzeit: Wieviele Seitenflächen hat die dunkelgrüne "Winterverkleidung", die Ihr von hier sehen könnt?)
Die Anzahl ist S

WP 13: 53° 04.(S+Q)G(R+Q) und 008° 48.Q(E+K)A

In der Nähe dieses imposanten Baumes haben sich Rehe versteckt. Wie viele davon liegen und wie viele stehen?
Die Anzahl der liegenden ist T

Die Anzahl der stehenden ist U

WP 14: 53° 04.(S+M)T(S+U) und 008° 48.(U-T)(L-P)T

Welche Gesellschaft ist hier ansässig (Abkürzung)?
Die Summe der Buchstabenwerte ist VW

WP 15: 53°04.(V+B)(W+A)U und 008° 48.(S-U)(V+Q)C

Hier geht Euch ein Licht auf. Eins? Nein... wie viele Lampen hat diese Laterne?
Die Anzahl der Lampen ist X

Sehr gut - Ihr habt es fast geschafft. Setzt Euch, ruht Euch ein wenig aus und berechnet die Koordinaten des Finals.

FINAL:
53° 0 (G:A) . (N+U) (R-X) (Q*V)

und

08° (B-A) (K+S) . (W*R) (R-P) (X-T)

Leider ist es nur ein Micro, da mir für einen Small der Platz (oder aber auch der Mut) gefehlt hat. Sorry - aber ich hoffe, Ihr hattet dennoch Euren Spaß bei diesem Spaziergang.
Bitte das Final vorsichtig behandeln.
Beim Heben und wieder verstecken bitte auf Muggel achten und zum Loggen vom Fundort entfernen! Danke.


Please CLICK HERE for the english version of this listing.


Additional Hints (Decrypt)

rgjnf hagre Xavruöur, Onhzfgnzz

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.