Skip to Content

This cache has been archived.

emuc64: Aus is!

Beunruhigt durch die jüngsten Logs habe ich heute selbst vor Ort nach dem Rechten gesehen.
Vorbei sind die Zeiten saftiger Wiesen und grenzenloser Wälder. Ob's (land-?)wirtschaftliche Interessen waren oder tatsächlich die Maßnahmen zur Eindämmung des Asiatischen Laubholzbockkäfers (siehe http://vaterstetten.de/city_info/display/dokument/show.cfm?region_id=276&id=361727&design_id=11581&type_id=0&titletext=1)) wird sich wohl nicht mehr feststellen lassen. Das Waldstück im Vaterstettener Teil des Geländes jedenfalls wurde rückstandsfrei gerodet. Und auch die Rodung des Feldkirchner Teils auf dem u.a. der Final lag wird wohl nicht mehr lange auf sich warten lassen.

Damit ist eines der letzten Wäldchen aus unserem Gemeindegebiet verschwunden und mit ihm auch ein ganz großes Stück Lebensqualität. Es blieb mir heute also leider nichts Anderes übrig, als auch noch die kläglichen Reste meiner Installationen einzusammeln. Den Final mit den darin befindlichen TB's konnte ich dabei noch vor der Zerstörung retten.

Ich bedanke mich hiermit nochmal bei allen Besuchern meiner Installationen für ihre tollen Logs und die Motivation die ihr mir damit gegeben habt.

This entry was edited by emuc64 on Tuesday, 13 August 2013 at 16:08:36 UTC.

More
<

Bayern Indianer - Teil 2

A cache by emuc64 Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 9/10/2011
Difficulty:
3 out of 5
Terrain:
2.5 out of 5

Size: Size: regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Update 2013-03-03: Neue Koordinaten für Stage 2 und Final; Attribut "Hunting" gesetzt
Update 2013-04-12: English version and additional starting point added

Nach so viel positiver Resonanz auf meine ersten Bayern Indianer Installationen unter dem Titel „ Alles geklaut“, habe ich mich dazu entschlossen die Geschichte in Form eines ca. 1,5km langen Multis auch an meiner neuesten Cache-Lokation fortzuschreiben. Vielen Dank für euer motivierendes Feedback.
I got so much positive feedback for my first “Bavarian indian” installation titled „stolen“ that I finally decided to continue the story with another multi of 1,5 km. Thanks to everybody for such a motivating feedback.

Wenn euch die ein oder andere Station auch hier wieder recht bekannt vorkommt, dann ist das kein Zufall sondern meine Hommage an die Cache-Owner, die mich dazu inspiriert haben.
Also this time you will find that one or the other station of this multi is somewhat familiar to you. I want to thank all cache-owners which inspired me with their installations.

Bitte vermeidet zum Schutze der Natur und der dort lebenden Wildtiere nächtliche Besuche. Idealerweise bleibt ihr möglichst lange auf den Feldwegen und schlagt euch immer rechtwinkelig ins Unterholz.
Straßen oder gar die nahegelegenen Autobahnen müssen zu keiner Zeit betreten werden.

Protect the wildlife. Do not visit this cache during the night. Stay on the trail as long as possible. If you have to leave the trail, please use the shortest way (rectangular from the way path way) into the woods and back.
There is no need to enter roads or the highway! Stay away! You are human and not a car!


Die D3 Wertung habe ich aufgrund des vegetationsbedingt relativ schlechten GPS Empfangs und der Tatsache, dass Indianer Meister der Tarnung sind gewählt. Haltet also stets die Augen offen und vergesst nicht für Station 4 einen Liter klares Wasser mitzubringen.
I decided to rate this geocache as D3 due to the bad GPS reception on some places caused by the trees. Be aware that Indians are masters of camouflage. So always keep your eyes wide open and do not forget one litre of clean water for station 4!

Falls ihr vor habt, die Runde mit Fahrrad oder Kinderwagen zu machen, dann sollte beides einigermassen geländetauglich sein und muss an und ab mal am Wegrand geparkt werden während man sich einige Meter außerhalb der Sichtweite bewegt.
You can do this tour by bike or baby stroller but both vehicles should have good wheels and need to get parked for short durations on the trail while you will be searching the next station out of eyeshot!

Der Bayern Indianer im 21. Jahrhundert
Bavarian indians in the 21st century

Vieles hat sich verändert seit Buffalo Bill das letzte Mal auf dem Oktoberfest war. Tipis werden inzwischen aus modernsten Hitech-Materialen gefertigt. Der Indianer von heute schläft auch nicht mehr auf dem harten Steppenboden sondern komfortabel im mobilen und wassersparenden Wasserbett. Das Pferd ist nicht mehr nur Transportmittel sondern auch Statussymbol und Livestyle Element und Büffel werden auch schon lange nicht mehr am offenen Lagerfeuer gebraten (die Gefahr eines Waldbrandes oder dass ein aus synthetischem Material gefertigtes Tipi durch Funkenflug in Flammen aufgeht ist einfach viel zu groß).
Many things have changed since Buffoly Bill was attending the Oktoberfest the last time. Tipis are made from HiTech materials. The nowadays Indian does not sleep anymore on the hard ground. Instead he lives comfortable in mobile and water saving water beds. The horse is more than only a means of transport but also a symbol for status and live style. Buffalos are not broiled anymore on an open fire – the risk for a forrest fire is way to high and the tipi made of synthetic materials is burning off easily).

Alle 3 Jahre lädt der Stamm der domestizierten Bayern-Indianer seine Blutsbrüder aus aller Welt zu sich ein, um mit ihnen über die neuesten Erkenntnisse der Materialforschung und den rationellen und wirtschaftlichen Tipi-Bau zu fachsimpeln. Ein sehr bedeutender Aussteller bei diesem Event ist u.a. die Manitou Gruppe, die sich inzwischen zum Weltmarktführer für geländegängige Handhabungsmaschinen gemausert hat. Zuletzt fand dieser Event übrigens 2010 statt und die Partnerregion war Indien, das aufgrund eines Navigationsfehlers eines italienischen Seefahrers unter spanischer Flagge auch namensgebend für den gemeinen Indianer war. Offensichtlich war der gute Mann einfach zu unerfahren in der Bedienung seines Navis.
Every 3 years the tribe formed by Bavarian Indians invites all its blood brothers from all over the work to discuss that latest technologies, particularly about rational, fast and economical tipi building. One of the important exhibitors is the Manitou Group – THE material handling reference. The last event of this type was held in 2010. The partner region in 2010 was India. Just because of some Italian mariner working under a Spanish flag with severe problems in handling his navigation tools (too bad he could not use a modern gps tool) and who wanted to sail towards India, Indians are now called Indians.

Inzwischen wird dieser internationale Mega-Event von so vielen Fachindianern besucht (rund eine halbe Million Gastindianer drängeln sich während der 7 Veranstaltungstage auf ebenso vielen Quadratmetern Ausstellungsfläche), dass das Gelände rund um den Veranstaltungsort schon lange nicht mehr ausreicht um die vielen Besucherpferde artgerecht zu beherbergen.
By now this international mega event is visitied by so many nerd Indians (round about 0,5 million guest Indians) that the area around the venue is not big enough for all the horses of the visitors.

Auf Drängen und Bitten der Veranstalter, hat sich die Nachbargemeinde Feldkirchen vor einigen Jahren dazu bereit erklärt, für diesen Mega-Event eine saftige Wiese bereitzustellen und die nötige Infrastruktur zu schaffen, damit sich die Gastindianer bei uns rundum wohl fühlen.
The neighbour community Feldkirchen agreed to provide a nice and luscious grassland to solve this problem.



Dieser Event ist inzwischen übrigens so erfolgreich, dass er sogar von Indianerstämmen in China und Indien kopiert wird.
By the way, this event is such a success that it is already copied by China and India.

Rund um diese Wiese haben sich auch einige Betriebe angesiedelt, die sich dem Wohle des heimischen wie auch des internationalen Gastindianers verschrieben haben. Beispiele dafür sind die Firma Kargerer, die Indianer stets mit frischem Fisch versorgt oder die Fa. Merz, die sich mit ihrer Eigenmarke WigWam Wasserbetten und Feuerstellen, die keinen Kaminanschluss benötigen, ganz auf die individuellen Bedürfnisse des Indianers im 21. Jahrhundert eingestellt hat (oder habt ihr schon mal ein Tipi mit Kamin gesehen?).
Near this horse parking area in Feldkirchen you will find some interesting companies like Kargerer (fresh fish suply), Merz (WigWam water beds).

Jetzt will ich euch aber nicht weiter mit theoretischem Gelaber langweilen sondern mit euch die Runde an der Reitanlage Hölzlhof starten. Ihr könnt dort euer Cachemobil abstellen und eure rund 1,5km lange Erkundungstour über die saftigen Wiesen, ausgedehnten Koppeln und grenzenlosen Wälder von Feldkirchen starten. Alternativ (z.B. während der BAUMA), kann diese Runde auch bei N48°08.338 E11°44.981 gestartet werden
Let’s now start. You can park your cache vehicle at the horseback riding farm “Hoelzlhof”. During the BAUMA event you can also park at the mentioned BAUMA parking area. In this case use the alternative station 1 (N48°08.338 E11°44.981) which is not too far away.

Als einziges Hilfsmittel zur Lösung der Aufgabe an Station 4 ist klares Wasser zulässig. Bitte packt euch einen Liter davon ein. Falls ihr's vergesst, kein Problem, der Cache ist auch bei eurem nächsten Besuch noch da ;-)
For station 4 you will need some clear water. If you forget it – just come again.

Viel Spaß wünscht Emuc64!!!
Have fun!

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

177 Logged Visits

Found it 153     Didn't find it 1     Write note 11     Archive 1     Temporarily Disable Listing 2     Enable Listing 2     Publish Listing 1     Needs Maintenance 1     Owner Maintenance 5     

View Logbook | View the Image Gallery of 8 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.