Skip to content

This cache has been archived.

nordie69: Disabled & Archived.

More
<

Kiesbänke in der Halblech

A cache by nordie69 Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 08/01/2011
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: other (other)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Kiesbänke in der Halblech


Der Halblech ist ein rund 15 km langer Zufluss des Lechs in Schwaben mit einem Einzugsgebiet von rund 75 km². Er entspringt am Nordwesthang des Feigenkopfs in den Ammergauer Alpen und sein Abflussverhalten schwankt zwischen einem Abfluss von 1 m3/s (Niedrigwasser), bei dem sein kiesiges Flussbett völlig austrocknen kann, bis zu einem Hochwasserabfluss von 200 m3/s.

Das Flussbett des Halblech ist zu großen Teilen mit Kiesbänken bedeckt, die besonders in den Abflussarmen Zeiten sehr gut zu sehen sind und tweilweise vollkommen trocken fallen. Diese Kiesbänke habe auch einen hohe Ökologische Bedeutung, da sie als Rastgebiete vieler Vogelarten dienen.

Die Kiesbänke bestehen - wie der Name schon sagt - aus Kies. Kies (von mittelhochdeutsch kis = grobkörniger steiniger Sand) ist ein weitverbreitetes Lockersediment. Es handelt sich um einen natürlich abgelagerten oder künstlich geschütteten Körper aus in Fließgewässern rundgeschliffenen, kleinen Steinen, umgangssprachlich Kieselsteinen. Der Transport in Bächen und Flüssen erfolgt als Bodenfracht.

Kies wird in Geologie und Geotechnik nach Größenklassen oder Korngrößen unterschieden. In den Geowissenchaften werden Kiese in den folgenden Korngrößen unterschieden:

  1. 1. Grobkies - 20,0-63,0 mm Korngröße
  2. 2. Mittelkies - 6,3-20,0 mm Korngröße
  3. 3. Feinkies - 2,0-6,3 mm Korngröße

Unterhalb von 2mm Korngröße wird Kies als Sand bezeichnet. [Quellen: u.a. www.wikipedia.de, weitere Internetrecherchen und Unterlagen]

Um diesen Earthcache zu loggen, beantwortet bitte folgende Fragen (es gibt auch eine eine Infotafel, siehe zusätzlicher Wegpunkt):

  1. Welche Art von Kies aufgrund des Merkmals Korngröße liegt an der Halblech vor?
  2. Schaut euch an den Kiesbänken um. Ihr werdet viele unterschiedliche Gesteinsarten finden. Versucht 2-3 unterschiedliche Gesteinsarten zu identifizieren ODER zumindest zu beschreiben.
  3. Wenn ihr mögt (OPTIONALE Aufgabe), dann macht ein Foto eurer kleinen Steinsammlung und ladet dies mit zu eurem Log hoch.
  4. Macht euch Gedanken darüber, wie diese Kiesbänke und der hier in der Nähe befindliche Earthcache "Konglomerate" in Zusammenhang stehen könnten.
  5. Macht (als OPTIONALE Aufgabe) an der Infotafel oder an den Kiesbänken ein Foto von euch oder eurem GPS

Bitte schickt die Antworten an mich per Mail hier bei geocaching.com über das Kontaktformular - ihr dürft anschliessend SOFORT den Logeintrag vornehmen. Sollte etwas nicht korrekt sein, melde ich mich bei euch. Gebt dazu bitte immer eure E-Mail per Kontaktformular frei!

Have fun!

Additional Hints (Decrypt)

Trfhaqre Zrafpurairefgnaq haq Orbonpughatfttnor fvaq trsentg. Qvr Vasbgnsry uvysg qnorv ahe orqvatg jrvgre.

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.