Skip to content

This cache has been archived.

catalyna: Da dieser Nachtcache momentan nicht machbar ist und uns die Zeit fehlt ihn zu warten und außerdem wurde Angus MacGyver durch einen jüngeren ersetzt, werden wir den alten Knaben jetzt in Rente schicken.

Danke an alle die uns hierfür Lob ausgesprochen haben und uns einen Favoritenpunkt gegeben haben.

More
<

Wherigo: MacGyver's Comeback

A cache by catalyna & Onkelbaer Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 08/15/2011
Difficulty:
4 out of 5
Terrain:
3.5 out of 5

Size: Size:   regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Vielen von euch ist bestimmt MacGyver noch bekannt - zumindest den Cachern der 1. Generation...

Er ist wieder da!


Ihr könnt euch die Cartridge hier herunter laden, dann habt ihr alle Informationen, die ihr braucht. Die angewendeten Tricks stammen übrigens orginal aus der Serie und funktionieren tatsächlich! Wer's nicht glaubt kann alles zu diesem Thema im Internet nachlesen (macgyverismen).





Allgemeine Hinweise:
benötigte Zeit: mind. 3 Stunden
Alle, die noch nie einen Nachtcache gemacht haben, sollten hier nicht ohne erfahrene Begleitung unterwegs sein.
Achtet auf gute Ausrüstung, vor allem auf feste Schuhe und Trittsicherheit.
Auch hier gibt es Jäger! Lasst bitte zu eurer eigenen Sicherheit immer eure Taschenlampe brennen, sonst könnte es sein, dass ihr als Wildschweinbraten endet!
Der Cache ist nicht machbar wenn Schnee liegt!!!



Onkelbaer email!

 

 

Willkommen zu unserem Cache „MacGyver's Comeback“

 

Wir möchten zuerst daran erinnern, dass dieser WIG  vier D-Sterne hat – das ist ernst gemeint! Erwarte also nicht, dass es einfach wird!!!

Nach dem Start der Cartridge werden folgende Punkte angezeigt:   

Hardwaretipps, Wherigotipps, Start, Restore. Bitte tippe alle Punkte einmal an und lese Dir die darin enthaltenen Infos durch.  Mit dem Button „Start“ startet der WIG, darum diesen als letztes auswählen!!

 

Verhalten während des Spiels:  

Sehr wichtig ist, dass Du alle Dialoge durchliest und immer die Aufgaben/Tasks im Auge behalten werden. Da die Geräte manchmal etwas träge reagieren, lass Dir Zeit und tippe nicht mehrfach hintereinander auf die Anzeige – es könnte sonst sein, dass Dialoge übersprungen werden, die möglicherweise wichtige Infos enthalten. Ein Garmin braucht unter Umständen bis zu fünf Sekunden Reaktionszeit! Von uns verwendete Timer starten erst, wenn die jeweilige Zone verlassen wird, das bedeutet auch hier muss keine Hektik aufkommen.

 

Wiederherstellung der Cartridge nach Geräteausfall (=Restore)

Sollte es zu Ausfällen bei den verwendeten Geräten kommen bedeutet das nicht das Ende. Mit der Restore-Funktion wird der Quereinstieg in den Wherigo ermöglicht, Du musst dazu nur an den letzten Restore-Punkt zurückkehren. Es wurden drei Restore-Punkte eingefügt – immer eine Station VOR der Station mit dem RestoreRestore-Punkt wird Dir ein Restore-Code angezeigt, den Du dir unbedingt notieren solltest.  

Und so wird’s gemacht:  Gehe zurück zum letzten Restore-Punkt. Starte Dein Gerät und die Catridge, die Frage „gespeichertes Spiel fortsetzen“ mit „NEIN“ beantworten. Es wird der Startbildschirm der Cartridge mit den o. g. vier Hinweispunkten angezeigt. Wähle „RESTORE“ und folge den Anweisungen bis Du zur Codeeingabe aufgefordert wirst. Restorecode eingeben – und weiter geht es!!

 

Geräte:

Der Wherigo ist definitiv mit den Garmin Oregon 400 und 450 machbar. Als stabil erwiesen haben sich Android-Smartphones. Momentan tauchen beim Iphone die meisten Probleme auf, wir werden in nächster Zeit testen, ob wir diese beheben können.  Allgemein bleibt es ein Problem, dass bei Smartphones der GPS-Empfang nicht so gut ist, wie bei den Garmin-Geräten. Leider können wir daran nichts ändern. Wir empfehlen während des Wherigos alle Nebenfunktonen an den Geräten auszuschalten (W-Lan, Rechtschreibprüfung, Bluetooth usw.), damit mehr Rechenleistung zur Verfügung steht. Ergänzung 05.11.2014: Es ist leider nicht möglich, die Probleme mit den Geräten in den Griff zu bekommen, da sie einfach zu unterschiedlich sind - selbst bei gleichen Gerätetypen tauchen immer wieder die verschiedensten Fehler auf. Wenn es nicht immer wieder auch Teams gäbe, die mit nur geringen Schwierigkeiten durchkommen, hätten wir schon lange aufgegeben. Ganz wichtig ist einfach das Vermeiden von Hektik und das Durchlesen aller Infos

wegen einiger Beschwerden, möchten wir an der Stelle auch darauf hinweisen, dass ihr immer dann, wenn euch ein neuer Hinweis gegeben wird, diesen NOCH AN DER GLEICHEN STATION in das Gerät eingeben solltet - wenn ihr damit bis zur nächsten Station wartet, gerät das Gerät in eine Endlosschleife und ihr müsst abbrechen. Die Eingabe von Hinweisen ist aber erst ab Station 3 möglich, dort erhaltet ihr den zweiten Hinweis und einen Zettel in euer Inventar. An dieser Station solltet ihr den ersten und zweiten Hinweis gleich eingeben, bevor ihr euren Weg fortsetzt.

 

Telefonjoker??

Wer diesen cache machen möchte kann uns gerne VORHER Bescheid geben, falls es sich irgendwie einrichten lässt bekommst Du unsere Telefonnummer und wir sind erreichbar, sobald Du unterwegs bist. Falls Du erst vor Ort  versuchst Kontakt aufzunehmen, könnte das schief gehen. Wir gehören nicht zu den Leuten, die ihr Handy immer bei sich tragen und ständig das Internet offen haben! Eine email mit dem Inhalt „Stehen verzweifelt an einer Station, bitte ruf zurück! Dringend!“ lesen wir unter Umständen erst am nächsten Tag und auf emails, die uns über geocaching.com geschickt werden und weder email-Adresse noch Handy-Nr. des Absenders enthalten reagieren wir grundsätzlich gar nicht mehr.

 

Nach dem cache:

Wir sind jedes Mal gespannt auf die Logs und immer ganz versessen auf möglichst viele Infos. Darum wäre es nett, wenn ihr in einer email an Onkelbaer evtl. vorhandene Probleme beschreiben würdet und der email die gwl-Datei anfügt.  (=Protokoll über alle ausgeführten Aktionen, das während des Wherigos auf euer Garmin geschrieben wird). Bei Smartphones ist es die owl-Datei.

 

Persönliches:

Ein ganz dickes „Dankeschön“ an alle unsere Beta-Tester!

Außerdem danken wir Keogarl für die beratende Unterstützung bei der Überarbeitung der Cartridge.

 

Veranlasst durch gewisse Logs und mails zu diesem Cache, die auch bei technischen Problemen (die wir nicht ändern können) und Bedienungsfehlern (bei denen es nicht in unserer Macht steht, diese zu verhindern) behaupten die „Cartridge funktioniert nicht oder ist fehlerhaft“ möchte ich  ganz zum Schluss noch ein Zitat einfügen, das uns bei einem Log zu diesem Wherigo hinterlassen wurde:

„Wer etwas will, findet Wege – wer etwas nicht will, findet Gründe.“

 

Viel Spaß euch allen!

catalyna & Onkelbaer

 

 


Impressum:
Idee: catalyna & Onkelbaer
Streckenführung: catalyna
Programmierung und
technische Umsetzung: Onkelbaer

Additional Hints (No hints available.)