Skip to Content

<

Eifel Genuss #6 - Wacholder

A cache by Lealileinchen Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 8/25/2011
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Wacholder

Wir durchwandern eine typische Wacholderheide der Eifel. Das Naturschutzgebiet Hönselsberg ist eine Kalkmagerrasen-Wacholderheide. Dieses heideartige Biotop bietet Lebenstraum für viele seltene Pflanzen und Tiere, die unter den extremen Lebensbedingungen wie Hitze und starke Trockenheit überleben können. Trotz dieser extremen Lebensbedingungen gibt es dort zum Beispiel 150 verschiedene Schmetterlingsarten. Neben den Golddisteln wachsen auf den Wacholderheiden auch Küchenschellen und verschiedene Enzian- und Orchideenarten.
Die grasenden Schafherden an den sonnigen Hängen der Wacholderheiden prägen seit alters her das Bild der Eifel. Die Schäfer mit Ihren Schafen oder Ziegen sind hier jedoch keine altmodische Postkartenidylle; Die ständige intensive Beweidung ist wichtig, damit diese einzigartige Landschaftsform erhalten bleibt. Nur wenn die vierbeinigen Landschaftsschützer diese Heide mehrmals jährlich bis auf wenige Millimeter abfressen, kann sie erhalten bleiben. Ansonsten würden innerhalb weniger Jahre Bäumen und rasch wachsende Gebüsche alles überwuchern. Denn Schafe fressen alles, was ihnen in den Weg kommt –daher mussten die Pflanzen besondere Überlebensstrategien entwickeln, um nicht gefressen zu werden.
Der Wacholderbusch schützt sich zum Beispiel mit ätherischen Ölen und Bitterstoffen sowie den stechenden Nadeln vor den hungrigen Schafmäulern. Der Wacholder – auch als Zypresse des Nordens bekannt – kann 500-2000 Jahre alt werden.

Hausrezept aus unserer Eifelküche: Sauerkraut mit geräucherten Mettwürstchen und Wacholderbeeren

750 gr. Sauerkraut
1/8 l Weißwein
1 Apfel
1 kleine Zwiebel etwas Öl
4 Mettwürstchen
1 El Wachloderbeeren
ggf. etwas Salz
Etwas Öl im Topf erhitzen, Zwiebel fein würfeln und darin goldgelb dünsten. Sauerkraut dazu fügen und kurz andünsten. Mit Weißwein aufgießen. Den Apfel schälen und in kleine Würfel schneiden und dazugeben. Mettwürstchen und Wacholderbeeren dazugeben und im geschlossenen Topf 35-45 min schmoren und danach ggf. mit Salz abschmecken. Dazu passt Kartoffelpüree.


Der Cache

Der Cache befindet sich in einem Naturschutzgebiet. Es herrscht Wegepflicht. Zum Suchen des Caches muss der Weg nicht verlassen werden.


Eifel Genuss-Serie

"Eifel Genuss" ist eine Cacheserie, deren Streckenführung sich im wesentlichen an dem Rundwanderweg "Genuss zu Fuß" zwischen Kerpen, Niederehe und Loogh orientiert. Die Caches können unabhängig voneinander gesucht, oder als Rundwanderung mit einer Strecke von ca. 7 Kilometern erwandert werden. Der Rundwanderweg kann grundsätzlich an allen Orten begonnen und in beide Richtungen erwandert werden. Die Wanderstrecke führt überwiegend über befestigte Wege, zum Dosensuchen müsst ihr aber teilweise ins Gebüsch. Besonders bei nassem Wetter ist gutes Schuhwerk empfehlenswert. Die Strecke kann auch mit dem Mountainbike befahren werden. In den einzelnen Caches finden sich Hinweise für einen Bonuscache. Darüberhinaus können der Earthcache "Marmor in der Eifel" (GC2M4D8) und nach entsprechender Vorbereitung (Lösung des Rätsels) der Cache "Was blüht denn da in Niederehe?"(GC26C2D) unterwegs gelöst werden.

Diese Cacheserie empfiehlt Genüssen für alle Sinne. Es gibt charakteristische Landwirtschaftsprodukte, die hier wachsen oder angebaut bzw. produziert werden. Daher haben wir bei den meisten Stationen ein passendes Kochrezept für lokale Köstlichkeiten angehängt. Dies sind größtenteils klassische eifler Gerichte, wie sie in den Bauernhäusern vor 100 Jahren schon bekannt waren. Darüberhinaus gibt es herrliche Ausblicke. Naturbelassene Wacholderheiden und typischer Eifelmischwald sind zu durchwandern.

Für das leibliche Wohl ist in allen Orten bestens gesorgt, wenn man den Cache nicht Montags oder Dienstags (Ruhetage der Gastronomie) sucht. Daher eignet sich die Runde auch bestens für Familien mit Kindern, da etappenweise von Ort zu Ort gewandert werden kann und entsprechende Pausen eingelegt werden können.
Parken in Loogh : N 50° 18.007 E 006° 44.287
Parken in Niederehe : N 50° 18.779 E 006° 45.191
Parken in Kerpen : N 50° 18.641 E 006° 43.745

Additional Hints (Decrypt)

Qre Jrt zhff avpug ireynffra jreqra!

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

329 Logged Visits

Found it 322     Didn't find it 3     Write note 3     Publish Listing 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 15 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.