Skip to content

<

Birkigt elektrisiert

A cache by Zaimi Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 10/08/2011
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size:   small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Ein schneller Multi in Freital-Birkigt. Es geht im Kreis und man sollte vorher mal Wiki befragen.

Birkigt elektrisiert Ein kurzer Multi in einem Stadtteil von Freital. Bevor ihr an den Cache geht, solltet ihr die Beschreibung genau durchlesen und euch eventuell ein paar Kenntnisse über die zu lösenden Aufgaben aus der Elektrotechnik aneignen.

Da das neue Baugebiet Birkigter Höhe jetzt komplett bebaut ist, könnt ihr hier leider nicht mehr parken: N 51°00.710' E 013°40.665'. Dies ist aber Station 1! (Ca. 150 Meter weiter die Straße hoch findet ihr aber Parkplätze an der Straße.)
An Station 1 wendet ihr eure Gesichter in Richtung Südwesten und seht eine Hochspannungsleitung. Anhand der Isolatoren ist die Spannungsebene zu ermitteln, diese beträgt AA0 kV. Ein Fernglas kann von Vorteil sein.
Ansonsten: ca. 200 Meter die Straße runter steht der letzte Mast der Leitung, hier kann man die Isolatoren gut sehen und somit Spannungsebene problemlos ermitteln.

Aber zurück zu Station 1: Nachdem ihr A ermittelt habt, wendet euch um. Ihr seht das Gebäude der ehemaligen Schüttguttechnik Freital, eine Firma, die lange Zeit führend auf dem Gebiet der Herstellung von Anlagen für Schüttgüter war. Mittlerweile ist das Know-How meines Wissens in alle Winde zerstreut. Am alten Standort hatte sich vor einigen Jahren ein metallverarbeitender Betrieb angesiedelt. Dieser benötigte viel elektrische Energie, und daher musste eine neue Trafostation gebaut werden. Ermittelt die vierstellige Nummer dieser Station: B sei die letzte Ziffer.

Jetzt geht’s los: Lauft ein paar Schritte in Richtung Osten bis zur nächsten Straßeneinmündung und dann diese Straße hinauf. Gegenüber dem großen Schulgebäude befindet sich ein Einfamilienhaus mit einer Briefkastenanlage aus Edelstahl. Findet heraus, wie viele von den „Klingelknöpfen“ wirklich zum Klingeln benutzt werden können. Das Ergebnis sei C.

Weiter die Straße hoch und links abbiegen, dann seht ihr schon bald auf der rechten Straßenseite (Richtung Dresden, talwärts) ein größeres Einfamilienhaus mit einer Doppelgarage. Findet dazu die deutlich erhöht stehende Hausanschlusssäule. Vom Namen des Herstellers nehmen wir den vorletzten Buchstaben und teilen ihn durch 2, um D zu erhalten. Es kommt ein Ö in dem Namen vor!

Wenn ihr dann die eingeschlagene Richtung weiter lauft, seht ihr rechts das Spritzenhaus von Birkigt, welches komplett abgerissen und durch den Birkigt e.V. wieder aufgebaut wurde und zu einem kleinen Heimatmuseum umgestaltet wird. Wer möchte, kann gern durch den symbolischen Erwerb eines Ziegelsteins mit zur Finanzierung des Aufbaus beitragen. Aber wir wollen schräg gegenüber einen elektrischen Wasserspender suchen, der mit Münzen zu betreiben ist (hier können die Camper vom Wohnmobil-Stellplatz ihr Wasser zapfen.) Der Code für den letzten Buchstaben der Herstellerfirma sei E.

Wenn ihr E ermittelt habt, geht’s zurück in Richtung Ausgangspunkt. Bei N 51°00.685' E 013°40.772' findet ihr eine Bank, auf der ihr nach dem anstrengenden Marsch verschnaufen könnt. Ermittelt hier die Anzahl der Lampen, die den gegenüberliegenden Parkplatz beleuchten. Denkt genau nach und schaut genau hin! Ihr erhaltet F.
Den kurzen Weg zum Final könnt ihr nun berechnen: N 51°00 (E/3)(B-A-C)(F-A) E 013°40.(D-E/F)(F-C)(B-A)

Achtung! Es müssen keine geschlossenen Grundstücke betreten werden! Es müssen keine befestigen Wege und Flächen verlassen werden (bitte nicht im Gras rumtrampeln – auf Schotter ist erlaubt). Das Final ist für Rollstuhlfahrer nur mit Hilfe erreichbar. Am Final müssen und dürfen (!!!) keine Gegenstände bewegt, entfernt oder umgeschichtet werden, die Dose ist aus dem richtigen Blickwinkel ohne weiteres zu sehen. Bringt diese dann auch bitte wieder ganz genau so an.
Beachtet die mathematischen Regeln.
In der Büchse ist Platz für kleine TB und Coins.

Additional Hints (Decrypt)

Rf tvog zrue Ynzcra nyf Yrhpugra, nhpu jraa avpug vzzre nyyr Ynzcra yrhpugra.
S vfg avpug 3 bqre 4.
Na Fgngvba 1 züffg vue rhpu süe rvaf iba mjrv ragfpurvqra ;-)

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.