Skip to Content

EarthCache

Travertin im Ilmpark

A cache by den Adligen Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 1/18/2012
In Thüringen, Germany
Difficulty:
2.5 out of 5
Terrain:
2.5 out of 5

Size: Size: not chosen (not chosen)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

"Travertin im Ilmpark"

Travertin

...ist ein mehr oder weniger poröser Kalkstein von heller, meist gelblicher bis brauner Farbe, der aus kalten, warmen oder heißen Süßwasserquellen als Quellkalk chemisch ausgefällt wurde. Die Quellen enthalten Calcium- und Hydrogencarbonat-Ionen sowie Kohlenstoffdioxid, der Travertin selbst besteht fast ausschließlich aus Calciumcarbonat. Es handelt sich um einen Süßwasserkalk.

Das Travertin in Weimar ist auf die Eiszeit zurück zu führen!

 

Bildung von Travertin

Wässer können durch Zufuhr von CO2 aus vulkanischen und nachvulkanischen Entgasungen mit gelöstem CO2 angereichert und dadurch angesäuert werden, und sie können somit Calcium aus Gesteinen lösen, insbesondere aus Kalkgesteinen, wenn sie die Gesteine durchsickern. Sie werden auf diese Weise zu potentiellen Travertinbildnern: Wenn sie in Quellen an die Erdoberfläche treten und/oder erwärmt werden, entweicht CO2 und es fällt Calciumcarbonat als Travertin aus.

Bedeutsamer für das Entstehen der Travertine als aus heißen Quellen sind „kalte“ Quellen. Das Wasser wird beim Austritt an der Oberfläche in der Regel erwärmt, und der im kühlen Wasser gelöste Kalk fällt in unmittelbarer Umgebung der Quelle aus und bildet Gesteinsvorkommen. Durch geringe Beimengungen von Limonit kann Travertin gelblich bis braun gefärbt sein, durch Hämatit rötlich bis rot, oft mit verschieden intensiver Färbung geschichtet, im Anschnitt gebändert.

 

Felsenbildung unter dem Römischen Haus

Die höheren Bereiche des eiszeitlichen Parktravertins und die darunter liegenden kalkverfestigten Ilmschotter sind als eindrucksvolle Felsenbildung unter dem Römischen Haus aufgeschlossen.

 

Zum Cache

Macht ein Foto von euch und eurem GPS in der Höhle und/oder an der Felsenbildung am Römischen Haus, natürlich optional!
Beantwortet noch folgende Fragen...

...am Eingang der Höhle...

1. In welchen Zeitabschnitt der Erdgeschichte fällt das Parktravertin?
2. Wie alt ist es?

...am Römischen Haus...

3. Beschreibe mit eigenen Worten die Farbe und Felsstruktur des Travertins auf Höhe der eingelassenen Tafel am Fuße der Treppe!
4. Was wurde am Haus aus Travertin hergestellt?

Schicke eine eMail mit deinen Antworten an die in meinem Profil hinterlegte Adresse
und gib als Betreff deinen Accountnamen an!

 

Sehenswürdigkeit für das Travertin in Weimar ist unter anderem die Parkhöhle!

Die Parkhöhle ist eine Höhle unter dem Park an der Ilm! Bis 1805 wurde in den Stollen der Abbau von Travertin für den Wegebau betrieben. Johann Wolfgang von Goethe hatte hier bereits als 20-Jähriger Fossilien gesammelt. 105 Objekte seiner umfassenden geowissenschaftlichen Sammlung stammten aus den Weimarer Travertinen, die in den westlich der Belvederer Allee befindlichen, heute überbauten Tuffsteinbrüchen abgebaut wurden.

Im Dritten Reich sollte das zwölf Meter tief gelegene Höhlensystem ursprünglich als Luftschutzbunker für die Gauleitung unter Fritz Sauckel dienen. Im Zweiten Weltkrieg wurde das Stollensystem dann weiter ausgebaut und diente auch für die Weimarer Bevölkerung als Luftschutzraum.

Im Jahr 1992 begann man mit der Sicherung und Erschließung des Höhlensystems zwecks der Einrichtung eines Untertagemuseums. Seit 1997 sind die unterirdischen Gänge als Museum Parkhöhle über den 1945 angelegten und zwischenzeitlich zugeschütteten Treppengang hinter dem Liszt-Haus wieder der Öffentlichkeit zugänglich. Das Untertagemuseum bietet Informationen zur Geologie, zur Entstehung der Stollenanlage und zur Weimarer Stadtgeschichte. In dem Höhlensystem befinden sich Gesteine aus Travertin, bei denen zahlreiche Fossilien gefunden wurden. Zu geologischen und anderen Themen finden des Öfteren Veranstaltungen in der Parkhöhle statt.

 

Der Imlpark in der Eiszeit

Übersicht des Travertins um das Römische Haus

Quelle: Wikipedia
Bild Quelle: eigenes Archiv und AcubensCNC
Eingemessen mit Garmin Dakota20

 

happy caching wünschen "die Adligen"

 

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

742 Logged Visits

Found it 736     Didn't find it 1     Write note 3     Publish Listing 1     Owner Maintenance 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 543 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated: on 10/20/2017 2:43:44 AM Pacific Daylight Time (9:43 AM GMT)
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page