Skip to Content

<

Der Adler am Centrum

A cache by at ONCE Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 1/3/2012
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
3.5 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:






Der Cache liegt am Rande des Gewerbegebietes Adlerstraße in Kray Leithe.

Für alle, die wissen möchten, woher das Gewerbegebiet Adlerstraße den Namen hat und warum die Centrumstraße nicht im Zentrum liegt, lesen weiter, die Anderen können schonmal die Dose suchen :)

 

1898 wurde an der Lahnbeckestraße in Leithe der Schacht Centrum 4 niedergebracht. Die weitergehenden Aufschlüsse ergaben allerdings, dass auf dieser Zeche nur Magerkohlenvorräte wirtschaftlich gewinnbar waren, während die Zeche Centrum ihrerseits eine fördernde Fettkohlenzeche war. Der Schacht Centrum 4 wurde als Förderschacht ausgebaut und ging 1900 in Betrieb. Im selben Jahr wurde neben Schacht 4 ein zweiter Schacht angesetzt.  Ab 1908 wurde eine Brikettfabrik auf der Zeche betrieben. 1922 beschlossen die Rheinischen Stahlwerke AG, sich dauerhaft von dem Magerkohlengeschäft zu trennen. Daher wurde die Zeche Centrum 4/6 an die Bergbaugesellschaft Adler mbH veräußert. Es wurde geplant, die Zeche mit der ebenfalls im Besitz von Adler stehenden Zeche Johann Deimelsberg zu verbinden. Dieses Vorhaben scheiterte allerdings an der generell schlechten Wirtschaftslage für Magerkohlenzechen um 1926.


Im Rahmen des allgemeinen Verkaufs der Bergbaubesitztümer der Adler GmbH wurde die Zeche Centrum 4/6 1929 stillgelegt. Da die Schachtanlage auf einer Anhöhe lag, ergab sich für die umliegenden Zechen durch die Stilllegung ein Wasserhaltungsproblem. Unter Führung der Zeche Ludwig der Gutehoffnungshütte und der Zeche Centrum wurde eine Pumpgemeinschaft eingerichtet, welche über Schacht 6 die Wasserhaltung übernahm. Schacht 4 wurde teilverfüllt und abgedeckt. Das Fördergerüst Schacht 4 wurde abgebrochen. Im Jahre 1952 wurden Grubenfeld und Schächte von der Zeche Katharina für den erneuten Abbau wieder in Betrieb genommen. Die Schächte wurden aufgewältigt und tiefergeteuft, Schacht 4 erhielt ein neues Fördergerüst. Bis zur Stilllegung von Katharina 1972 blieb die Schachtanlage Centrum 4/6 in Betrieb. Danach wurden die Schächte endgültig verfüllt, und alle verbliebenen Anlagen abgebrochen.

Von den ursprünglichen Bebauungen ist nichts erhalten geblieben. Das Gelände Centrum 4/6 beherbergt das Gewerbegebiet Adlerstraße/Leithe. Die Centrumstraße in diesem Gewerbegebiet erinnert noch an die ehemalige Zeche.

Quelle: Wikipedia

Additional Hints (Decrypt)

Zntargvfpu - Ebgrf Snueenq

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

786 Logged Visits

Found it 737     Didn't find it 13     Write note 8     Temporarily Disable Listing 5     Enable Listing 5     Publish Listing 1     Needs Maintenance 4     Owner Maintenance 7     Update Coordinates 1     Post Reviewer Note 5     

View Logbook | View the Image Gallery of 8 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.