Skip to Content

This cache has been archived.

ADP9: Der Cache wird nach 5 1/2 Jahren jetzt deaktiviert. Das Cacheversteck wurde so verändert das ein erreichen des Caches ohne Hilfsmittel an dieser gut einsehbaren Stelle nicht mehr nicht mehr gegeben ist. Deshalb macht das auch keinen Sinn hier weiterhin eine Dose zu lassen.

Alle die das leere Versteck gefunden haben können den Cache selbstverständlich noch loggen.

More
<

Reisewitzscher Garten

A cache by ADP9 Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 03/10/2012
Difficulty:
2.5 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Der Cache ist nicht schwer da die Vermittlung der Geschichte hier im Vordergrund steht. Wer ein schweres Rätsel erwartet sollte sich lieber einen anderen Cache aussuchen.



Reisewitzscher Garten



Image Hosted by ImageShack.us

Zur Geschichte:


Im Dresdner Stadtteil Löbtau lag, benannt nach einem früheren Besitzer, der Reisewitzsche Garten. "A" wurde der Reisewitzsche Garten durch Kurfürst Johann Georg IV. angelegt. Auf dem Areal zwischen Tharandter Straße und Weißeritz ließ er für seine Geliebte Magdalena Sibylla von Neitschütz ein Wasserpalais errichten und den Garten gestalten.

Image Hosted by ImageShack.us Im Jahr 1702 erwarb der kurfürstliche Bergdirektor Johann Wratislaw von Reisewitz das Gelände, der es bis 1709 besaß. Von diesem Besitzer erhielt der Garten seinen Namen. Von 1719 bis 1724 hatte die kurfürstliche Falknerei in dem Reisewitschen Garten ihren Sitz. Auch nach erneutem Besitzerwechsel blieb die Anlage wegen ihres Baumbestandes und der romantischen Laubengänge am Flussufer ein beliebtes Ausflugsziel. Während die Gartenanlage zum Großteil der Bevölkerung offenstand, wurde das Wasserschlösschen ab 18"B" von der Gräfin Charlotte von Kielmannsegge bewohnt. Zwischen 1844 und 1856 existierte ein Sommertheater. Außerdem gab es die Gastwirtschaft Starckes Garten, die auch als politischer Versammlungsort Bedeutung hatte. Im Vorfeld der bürgerlich-demokratischen Revolution gab es hier am 4. September 18"C"8 die erste große Massenveranstaltung der Dresdner Demokraten.

Von 1844 bis 1856 wurden im Sommer Theaterstücke aufgeführt. 1863 verstarb die Gräfin in ihrem Haus. Gegen Ende des 19. Jahrhunderts musste der Park zugunsten dringend benötigter Wohnhäuser und Fabriken weichen. So entstanden eine Ziegelei, 1869 die Aktienbrauerei Reisewitz und 1897 die Schokoladenfabrik Petzold & Aulhorn. Das Wasserschlösschen und die Falknerei wurden bereits "D" abgebrochen. Die Brauerei Reisewitz bestand noch bis 1931.

1873/74 wurde, benannt nach dem nahe gelegenen Garten, die Reisewitzer Straße angelegt, die 1904 in Würzburger Straße umbenannt wurde.


Zur Brauerei:

Image Hosted by ImageShack.us
Am "E". April 1868 wurde die Actien-Bierbrauerei zu Reisewitz gegründet. Laut einer vorgefundenen Urkunde soll an der Stelle, an der die Brauerei errichtet werden sollte, bereits 1677 eine Brauerei gestanden haben.

Am 25. Januar 1869 nahm die Brauerei ihren Betrieb auf. Durch das gute Grundwasser konnte qualitativ hochwertiges Bier, vor allem untergäriges und alkoholarmes Weizenmalzbier, produziert werden. Ab 1887 stieg man in die Flaschenbierproduktion ein. "F".573 Hektoliter betrug der Jahresbrauereiausstoß 1898/99.

Der Erste Weltkrieg zwang die Brauerei 1921 dazu, eine Interessengemeinschaft mit der Dresdner Felsenkellerbrauerei, einzugehen. Diese und weitere Bemühungen, die Brauerei zu retten, scheiterten jedoch. 1930 wurde der Brauereibetrieb eingestellt. Das Bier wurde aber weiterhin hergestellt, im Lohnbrauverfahren in der Felsenkellerbrauerei. Das Vertriebsnetz der Reisewitzer Brauerei war dabei von großem Nutzen. Nach der Bombardierung Dresdens endet jedoch auch die Lohnbrauerei, und die Reisewitzer Brauerei wurde geschlossen.

Nach Einstellung des Braubetriebs dienten die Gebäude als Lager. Teile der historischen Anlage sind bis heute erhalten geblieben. Im Dezember 2002 wurde der Gebäudekomplex bei einem Brand beschädigt.


Zum Cache:


Den Cache findet ihr bei:


N 51° 01.(A+B+C-799)
E 13° 4(C-2).(D-E*F-611)







Es muss weder ein Privatgrundstück noch ein Firmengelände betreten werden.


Denkt bitte daran die Dose unauffällig zu entnehmen und wieder zu verstecken damit der Cache lange erhalten bleibt.



Dieser Cache ist Eigentum des oben angegebenen Owners. Seine gewerbliche Nutzung setzt dessen schriftliches Einverständnis voraus.

Additional Hints (Decrypt)

chaxgerpuahatibefgevpuerpuahat ;)

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

695 Logged Visits

Found it 664     Didn't find it 3     Write note 18     Archive 1     Temporarily Disable Listing 3     Enable Listing 2     Publish Listing 1     Needs Maintenance 1     Post Reviewer Note 2     

View Logbook | View the Image Gallery of 2 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.