Skip to content

This cache has been archived.

Ge0G0ckel: Es war ein geniales Event, das einen rießigen Spaß gemacht hat. Danke an alle, die daran mitgewirkt haben, danke an alle Filmer und Fotografen. Das nächste Event kommt bestimmt ....
Seid gegrüßt
Die Ge0g0ckels

More
<

Ge0g0ckel’s 555er

A cache by Ge0G0ckel Send Message to Owner Message this owner
Hidden : Tuesday, 21 February 2012
Difficulty:
1 out of 5
Terrain:
1 out of 5

Size: Size:   not chosen (not chosen)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Es ist fast geschafft – unser 555er Cache steht vor der Tür!!! Das muss gefeiert werden. Und zwar mit etwas, das es so in der Form noch nie gab!!!!!

Wir laden euch am
Dienstag, 21. Februar 2012 (21.2.12) um 18:00 Uhr zu einem Flashmob ein. Wo??? Terminal 3, Abflugebene, Schalter: 320-324 im Flughafen Stuttgart

Anmerkung 10.02.: Das Event ist mit den zuständigen Stellen des Flughafens abgeklärt, ist also alles legal und genehmigt.

Die oben angegebenen Koordinaten führen euch zum P0 des Flughafens auf dem ihr kostengünstig parken könnt (Die erste Stunde ist umsonst). Von dort folgt ihr einfach der Flughafenbeschilderung zum Terminal 3, Abflug.

Bild des Flughafens Stuttgart

Der Begriff Flashmob (englisch: Flash mob; flash = Blitz; mob [von mobilis beweglich] = aufgewiegelte Volksmenge, Pöbel) bezeichnet einen kurzen, scheinbar spontanen Menschenauflauf auf öffentlichen oder halböffentlichen Plätzen, bei denen sich die Teilnehmer persönlich nicht kennen und ungewöhnliche Dinge tun. …Typisch für Flashmobs ist die wie aus dem Nichts blitzartig entstehende Bildung des Mobs, das identische Handeln der Personen im Mob (z. B. applaudieren, telefonieren mit gleichen inhaltlichen Texten), und die plötzliche und völlig abrupte Auflösung nach wenigen Minuten. Die Beteiligten tauchen am vereinbarten Ort zur vereinbarten Zeit auf, um dort kurz und für die unwissenden Passanten völlig überraschend einer gänzlich sinn- und inhaltslosen Tätigkeit nachzugehen. So schnell wie die Menschen zusammengekommen sind, löst sich ihre Gruppe vor den Augen der verdutzten Zuschauer auch wieder auf. (Quelle: Wikipedia)

Das müsst ihr unbedingt mitbringen:
- jeder sollte unten: schwarz und oben: weiß gekleidet sein (wobei das „obenrum“ vorerst noch durch eine Jacke oder ähnliches versteckt wird)
- integriert das Thema „Flughafen“ oder „Fliegen“ in euer Outfit – wie auch immer das aussehen mag ;-))
- fertigen Logstreifen (vermerkt darauf bitte euren Cachernamen und mit wie vielen Personen ihr teilgenommen habt)
- gute Stimme und viel gute Laune!!

Ablauf:
17:45 – 17:59 Uhr

Alle Teilnehmer finden sich in der Umgebung der Aktionsfläche im Terminal 3, Abflugebene, Schalter: 320-324 ein (gekennzeichnet durch weiße Klebestreifen am Boden).
Bitte verteilt euch und verhaltet euch unauffällig damit niemand aufmerksam wird.
Bitte tut so wie wenn keiner den anderen kennt und redet nicht miteinander, haltet eure weißen Oberteile versteckt!

18:00 Uhr

Pünktlich um 18:00 Uhr hört ihr einen Pfiff aus der Trillerpfeife. Dies ist das Startsignal zum Event. Erst jetzt ziehen wir als Erkennungszeichen unsere Jacken aus und begeben uns zügig in die Aktionsfläche. Nach kurzer Zeit ertönt dann aus einer Musikanlage das „Fliegerlied“ (Und ich flieg, flieg, flieg wie ein Flieger, ….). Wir alle stimmen in dieses Lied ein, singen es gemeinsam und machen die üblichen „Fliegerlied-Bewegungen“. Wer diese nicht kennt schaut einfach hier

Nach dem Refrain „….. nehm dich an der Hand weil ich dich mag und ich sag: Heut ist so ein schöner Tag“ verstummt die Musik, wir ziehen unsere Jacken wieder an und verteilen uns wieder im Terminal.

Und so geht es dann immer weiter:
Pfiff: Jacken ausziehen, sammeln, Lied singen und tanzen
Nach Refrain: Jacken anziehen und untertauchen

18:15 Uhr

Ca. 18:15 Uhr ertönt der Pfiff zweimal hintereinander. Wir ziehen nochmal alle unsere Jacken aus, sammeln uns auf der Aktionsfläche und machen dort ein Gruppenbild. Hier gibt es dann auch eine Box für die mitgebrachten Logzettel. Nur Teilnehmer, von denen ein Logzettel im Behälter ist dürfen online loggen.

ca. 18:20 Uhr

Nun löst sich das ganze relativ schnell auf. Jeder zieht seine Jacke wieder an und verlässt die Aktionsfläche und das Terminal als ob nichts gewesen wäre.
Bitte nicht weiterreden. Dazu finden wir genügend Zeit beim gemütlichen "Feiert mit den Ge0g0ckels"



Das Fotografieren und Filmen ist ausdrücklich erwünscht.

Nun bleibt uns nur noch, uns allen schon jetzt viel Spaß und einen erfolgreichen Flashmob zu wünschen.

Die Ge0g0ckels Marion & Marcus



Additional Hints (No hints available.)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.