Skip to content

This cache has been archived.

Leofreund: Die Dose ist tatsächlich weg, und weil das schon die dritte ist, die ich an diesen Cache verloren habe, mache ich ihn dicht.
Für alle freundlichen Logeinträge bedanke ich mich!
Leofreund

More
<

Wuppertalbahn

A cache by Leofreund Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 02/17/2012
Difficulty:
3.5 out of 5
Terrain:
3.5 out of 5

Size: Size:   small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Ein Cache nicht nur für die Freunde der Eisenbahn.

 

Über viele Jahre hinweg war die Eisenbahn das wichtigste Verkehrs- und Transportmittel auf dem Lande. Vor allem in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts wurden daher etliche Strecken trassiert und gebaut, um größere Städte mit dem Umland zu verbinden und Rohstoffe sowie Fertigwaren zeit- und kostengünstig zu transportieren. Auch die von manchen heute "Wuppertalbahn" genannte Strecke Wuppertal-Oberbarmen - Radevormwald - Krebsöge - Oberbrügge gehörte zu diesen Eisenbahnlinien. Der zunehmende Kraftfahrzeugverkehr bereitete ihr - wie vielen - aber schließlich das Ende.

 

Heute bemüht sich ein Verein um den - zumindest teilweisen - Erhalt und die Wiederaufnahme des Betriebes als Museumseisenbahn. Ein erster Schritt in diese Richtung ist getan: Am 1. Januar 2013 geht das Eigentum an der Strecke von der Bahn AG auf den Förderverein über.

 

Im Folgenden könnt ihr beweisen, dass ihr mehr über diese Strecke wisst als die meisten Zeitgenossen.

 

  1. 1.Wie lang (in ganzen Zahlen, ohne Nachkommastellen) war der erste fertig gestellte Abschnitt Lennep - Krebsöge? Diese Zahl ist = A. 

  2. 2.Wann wurde dieser Abschnitt in Betrieb genommen? Gesucht ist das komplette Datum. Die zweistellige Quersumme daraus ist = B. 

  3. 3.Wie viele Haltestellen (für den Personenverkehr) gab es zwischen Wuppertal-Oberbarmen und Wuppertal-Beyenburg? Die Anzahl ist = C. 

  4. 4.Eine dieser Haltestellen wurde wesentlich später in Betrieb genommen als die andere. Wann? Die letzten beiden Ziffern der Jahreszahl geben den Wert für D. 

  5. 5.In den letzten Jahren des Betriebes bildeten Triebwagen der Baureihen VT 95/995 und VT 98/998 das "Rückgrat" des Personenverkehrs. Wie werden diese Fahrzeuge im Volksmund genannt? (Ein Wort!)
    Addiert die Anzahl der Buchstaben zum Zahlenwert des letzten Buchstabens und ihr erhaltet den Wert für E.

  6. 6.Unter welcher Kursbuch-Nummer wurde die Strecke von der Deutschen Bundesbahn geführt? Die letzte Ziffer ist = F. 

  7. 7.Lange nachdem der planmäßige Personenverkehr zwischen Wuppertal-Oberbarmen und Beyenburg aufgegeben worden war, gab es noch einen Werksanschluss, der bis zu einem Erdrutsch im Jahr 1998 bedient wurde. Welches ist das bekannteste Produkt der Firma, die über diesen Anschluss versorgt wurde? (Achtung! Schreibweise des Produktes entspricht nicht der aktuellen Rechtschreibung.) Die Anzahl der Buchstaben liefert den Wert für G. 

  8. 8.Wie viele Zugpaare befuhren die Strecke im Sommer 1979 noch planmäßig an Werktagen? Die Zahl ist = H. 

  9. 9.Im Zuge des Baues der Wupper-Talsperre musste die Bahnlinie nach Radevormwald abgebaut werden. Im Frühjahr welchen Jahres geschah das? Die zweite Ziffer der Quersumme dieser Jahreszahl ist = I. 

 

Wenn ihr die Werte in folgende Formel einsetzt, erhaltet ihr die Nord- und Ostkoordinate des Verstecks einer Dose:

 

N 51° 1A.A*C*D-B+3*C+E E 007° 1F.GHI

 

Deine Lösung für die Koordinaten dieses Rätsels kannst du auf geochecker.com überprüfen. Geochecker.com.

Zwar muss die Bahntrasse zum Heben des Caches nicht betreten werden, doch wie immer gilt: Ihr sucht auf eigene Verantwortung.

Additional Hints (Decrypt)

Jre Ynpx trshaqra ung, jrvß, jnf uvre urysra xnaa.

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)